0 Ameisen – Die heimliche Weltmacht | connectiv.events
Seite auswählen

Ameisen – Die heimliche Weltmacht

15. Juni 2018 | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | ARTE

Jetzt sind sie wieder hyperaktiv, die kleinen Krabbler, die wir „Ameisen“ nennen. Sie sind winzig, aber doch in einer Zahl auf diesem Planeten vertreten, die einen schwindelig machen kann. Hier eine sehr interessante Doku zu dieser Spezies, die es in vielen Arten und Größen gibt. Und: Sie sind ein absolutes Erfolgsmodell.

Ameisen sind eine heimliche Weltmacht auf unserem Planeten. Alle Ameisenarten zusammengenommen übersteigt ihre Masse die der gesamten Menschheit. Sie sind in Wüsten ebenso heimisch wie in den Polarregionen, und wie wir Menschen leben Ameisen in sozialen Staaten, führen Kriege und halten Sklaven. Für diese Dokumentation nimmt Wolfgang Thaler gemeinsam mit den führenden Ameisenforschern der Welt Biologie und Verhaltensweisen verschiedenster Ameisenarten unter die Lupe. Wer weiß schon“, so Prof. Hölldobler, „dass alle Ameisen zusammen genau so schwer sind wie alle Menschen, oder dass die Bewohner eines einzigen Ameisennestes an einem Tag so viel Grünzeug vertilgen wie eine ausgewachsene Kuh.“ Und: Wer hätte vermutet, dass sich Softwareentwickler Tipps bei Ameisenvölkern holen?

Millionen Jahre alte Spezies

Doch das ist nur ein Bruchteil dessen, was es über Ameisen zu erzählen gibt. Sie führen Kriege und verabreichen Medizin, betreiben Ackerbau und Weidewirtschaft. Sie leben in einer Welt aus verschlüsselter Kommunikation und blitzschnellen Befehlsketten, geheimen Giftmischungen und gigantischen Körperkräften. Sie sind seit Millionen Jahren allgegenwärtig auf diesem Planeten. Und doch erscheint uns keine Lebensform fremdartiger. „Universum“-Filmer Wolfgang Thaler und Ameisen-Autorität Bert Hölldobler bringen in „Ameisen – Die heimliche Weltmacht“, die geheimnisvolle Welt der sozialen Insekten näher. Dabei gelang es ihnen, viele Phänomene aus der unglaublichen Welt der Ameisen auf Film zu bannen. Etwa die „Camponotus schmitzi“ aus Borneo, die als einzige Ameise der Welt schwimmen und tauchen kann. Bevorzugt tut sie das im Inneren einer fleischfressenden Kannenpflanze, wo sie nie lange auf Beute warten muss.

 

Ameisen halten Blattläuse, wie Menschen Milchkühe. Die Blattläuse sondern, wenn die Ameisen sie mit den Fühlern am Hinterleib betätscheln, einen winzigen Zuckerwassertropfen ab. Das ist ein wunderbarer, süßer Snack für die Ameise und eine gute Energiequelle. Der Marienkäfer dagegen frißt Blattläuse und ist ein Störenfried für die Ameise. Sozusagen der Fuchs im Hühnerstall.

 

High-Tech-Ameisenstadt

Der weltweit führende Ameisen-Experte Bert Hölldobler, Professor an der Universität Würzburg, öffnete für diese Dokumentation auch erstmals sein Labor.
Dort werden Ameisen auf Laufbändern, in Klimakammern und Zentrifugen auf ihre unglaubliche Leistungsfähigkeit getestet. Manche dieser sechsbeinigen Spitzenathleten können ein Mehrfaches ihres Körpergewichts halten, während sie kopfüber von der Decke hängen.

Kommunikations- und Organisationsspezialisten

Zusätzlich zu ihren titanenhaften Körperkräften haben Ameisen noch eine weitere unschlagbare Fähigkeit: Sie können so effizient zusammenarbeiten wie keine anderen Wesen auf der Welt.
Spezialisierung und Arbeitsteilung, superflexible Methoden der Selbstorganisation und Kommunikationssignale, die ohne Verzögerung alle Mitglieder einer Kolonie erreichen – solche Fähigkeiten interessieren nicht nur Biologen, sondern auch Kybernetiker und Wirtschaftswissenschafter.

 

Ein Ameisenhaufen im Wald. Nicht nur ist er ein bewundernswert perfekt organisiertes Gemeinwesen und eine „Millionenstadt“. Die Ameisen bauen diese „Megastädte“ auch fast immer auf Erdspalten und Verwerfungen. Zieht man eine Verbindungslinie zwischen den Ameisenhäufen, findet man, wie die unterirdischen Erdspalten verlaufen. Möglicherweise durchlüften und kühlen die Gase aus den Erdspalten im Sommer den Ameisenhügel und wärmen ihn im Winter.

 

Einsatz von Makro-Filmtechnik

Für einen solchen Film ist äußerst präziser und zugleich kreativer Einsatz von Makro-Filmtechniken nötig. Regisseur und Ausnahme-Kameramann Wolfgang Thaler setzte dafür die hochauflösende High-Definition-Technologie ein. So konnten die eindringlichsten und spektakulärsten Bilder entstehen, die bisher von diesen faszinierenden Lebewesen zu sehen waren. Möglich wurde das aber nur durch die Kombination der Spitzentechnik mit Thalers exzellenter Erfahrung im Makrobereich: Schließlich durfte er bereits für seine „Universum“-Produktionen „Assam – Im Land der Bienenbäume“ und „Bienen – Ein Leben für die Königin“ zahlreiche internationale Auszeichnungen entgegennehmen.

Und noch etwas …

Ameisen sind nicht gerade die beliebtesten Tiere, denn sie krabbeln nicht nur überall hin, sondern kneifen auch noch unangenehm mit ihren Zangen. Die rote Ameise spritzt sogar noch Ameisensäure in die aufgebissene Wunde, was lange juckt und sehr unangenehm ist. Bevor man aber mit Gift das Volk ausrottet: Vielleicht kann man ja das Volk retten und umsiedeln? Dieser kleine Film hier zeigt, wie das geht. Sie leisten nämlich einen wertvollen Beitrag im Ökosystem:

Weiter lesen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=wK7ZfIeKJE4
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet RT Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Thomas Röper Tagesdosis sto. sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Body Effects Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z  Mikro Dosus

Quelle:

Stuttgarter Nachrichten

ARTE

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This