0 Bäume haben einen Herzschlag – nur unglaublich langsam | connectiv.events
Seite auswählen

Bäume haben einen Herzschlag – nur unglaublich langsam

25. August 2018 | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Die Webseiten „New Scientist“ und „Collective Evolution“ berichten, dass Forscher etwas sehr Erstaunliches entdeckt haben. Bisher ging man davon aus, dass Bäume das Wasser durch den Kapillareffekt und Osmose aus dem Boden nach oben saugen. Berechnungen haben zwar ergeben, dass dieser Effekt nur für die Höhe von kleineren Bäumen ausreicht und ab sechs Metern die Schwerkraft das Wasser wieder nach unten ziehen müsste, aber es gab keine andere Erklärung dafür, wie Bäume das Wasser bis in die Blätter ihrer Kronen transportieren. Jetzt aber gibt es eine faszinierende Antwort: Die Forscher haben entdeckt, dass sich die Stämme und Äste von Bäumen zusammenziehen und wieder ausdehnen. So „pumpen“ sie das Wasser offenbar über die Wurzeln aus dem Boden bis in die höchsten Blätter. Ganz ähnlich, wie das Herz Blut durch die Adern des Körpers pumpt.

Allerdings machen Bäume das so langsam, dass wir das nicht bemerken und die „Herzschläge“ des Baumes sind klein. Das „Baumherz“ und schlägt nur alle zwei Stunden einmal. Bei uns regulkiert das Herz den Blutdruck, beim Baum den Wasserdruck. Auf Wissenschaftlich heißt das dann ungefähr so: „Wir stellten fest, das fast alle Bäume periodisch und regelmäßig Änderungen ihrer Form zeigen, was durch die gesamte Pflanze synchron abläuft und was zu periodischen, rhytmischen Änderingen des Wasserdrucks führt.“ So erklärt András Zlinsky den „Herzschlag“ der Bäume.

 

 

Die Studie dazu wurde letztes Jahr gemacht. Festgestellt und gemessen wurden diese „periodischen, synchronen Formveränderungen“ mit Lasertechnik. András Zlinsky und sein Kollege Ander Barfod überprüften damit 22 Baumarten. Die Messungen wurden – um den Einfluss von Sonne und Wind und ihren Einfluss auf die Bewegungen der Baumblätter auszuschließen – nachts in einem großen Gewächshaus gemacht. Man wollte sehen, wie sich die Form der Blätter, der Äste und des Stamms verändern würde. In manchen Bäumen bewegten sich die Äste alle paar Stunden um ca. einen Zentimeter auf und ab ujnd der Durchmesser des Stammes änderte sich im gleichen Rhythmus. Diese Art langsamer Puls ist nur durch sehr genaue Lasermessungen wirklich nachweisbar. Von einem Magnolienbaum ist auch ein Bewegungsdiagramm bei der Studie:

 

Diese Messungen brachten die Forscher dann auf die Idee, dass sie hier den unendlich langsamen Pusschlag eine Baumes sehen, der rhythmisch kontrahiert und expandiert, um das Wasser durch seinen Köpter zu pumpen. mehr dazu kann man in der wissenschaftlichen Abhandlung hier lesen.

Es wurde bereits heausgefunden, dass Birken nachts „schlafen gehen“ und bis zum Sonnenaufgang ihre Zweige etwas hängen lassen. Das scheint auf einen nachlassenden Wasserdruck innerhalb des Baumes zu weisen. Vielleich, so mutmaßen die Forscher, spart der Baum einfach Energie in der Zeit, wo er nicht durch Sonnenlicht den Energieträger Zucker herstellen kann. Wenn die Sonne nicht scheint, lassen sie die Zweige wahrscheinlich hängen – sozusagen die Arme sinken, weil es den Baum Energie kostet, die Zweige und Blätter der Sonne entgegenzustrecken.

 

______________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events.

_______________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unser Planet Thomas Röper Tagesdosis sternenlichterblog2 RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pravda TV Pierre Kranz Peter Andres Oliver Janich Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Eva Maria Griese Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte Daniel Prinz connectiv.events ARTE Anna Maria August Airnergy

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This