0 Bank löscht alle Kreditkartenschulden für kanadische Kunden | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

Bank löscht alle Kreditkartenschulden für kanadische Kunden

13. August 2019 | Allgemein | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

Die Chase Bank, die teilweise zu JPMorgan Chase & Co. gehört, schloss alle ihre Kreditkartenkonten und damit im Zusammenhang stehende Dienste im März 2018,  es wurde erwartet, dass die Kunden ihre Schulden weiterhin begleichen müssen.

Laut CBC beschloss das Unternehmen am Freitag vergangene Woche alle ausstehenden Schulden auf einer seiner beiden VISA-Karten im Rahmen ihres Exits nach 13 Jahren auf dem kanadischen Kreditkartenmarkt zu vergeben.

„Chase hat die Entscheidung getroffen, den kanadischen Kreditkartenmarkt zu verlassen“, sagte Maria Martinez, Vice President of Communications bei Chase Card Services. „Als Teil dieses Ausstiegs wurden alle Kreditkartenkonten im März 2018 geschlossen. Eine weitere unternehmerische Entscheidung wurde getroffen, um alle ausstehenden Salden zu vergeben, um den Exit abzuschließen.“

Die Reaktionen von Kunden in ganz Kanada reichen von Schock, Unglauben bis hin zu Freude, weil  all diese Schulden in einem Augenblick weggewischt waren.

„Ich war die ganze letzte Nacht überglücklich, mit einem Lächeln im Gesicht“, sagte Douglas Turner aus Ontario, der mehr als 4.500 Dollar Schulden auf seiner Karte hatte, dem CBC. „Ich konnte es nicht glauben.“.

Der Kanadier Paul Adamson, 43, dessen Schulden ebenfalls gelöscht wurden, sagte dem CBC, dass er ursprünglich dachte, er habe eine Zahlung verpasst, nachdem er gehört hatte, dass sein Konto geschlossen wurde.

Auf die Frage, warum Chase sich entschied, die Schulden zu erlassen, anstatt zu versuchen, das geschuldete Geld zurückzubekommen, sagte Martinez, dass das Unternehmen „der Meinung war, dass es eine bessere Entscheidung für alle Parteien, insbesondere für unsere Kunden, war, die Schulden zu erlassen“.

Das Unternehmen wollte sich nicht dazu äußern, wie viel Schulden ausstehend waren oder wie viele Kunden die Bank hatte.

 

http://www.goldgrammy.de

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

__________________________________________________________________________

 

 

Weiter lesen auf:

https://www.foxnews.com/world/chase-bank-erases-all-credit-card-debt-for-canadian-customers
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This