0 Bedeutung des Wortes „Corona“ und Maskenpflicht – wir werden als Sklaven gebrandmarkt und gefoltert! – Warnung vor dem Tragen von Masken! | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Наркологическая Клиника auf Pixabay

Bedeutung des Wortes „Corona“ und Maskenpflicht – wir werden als Sklaven gebrandmarkt und gefoltert! – Warnung vor dem Tragen von Masken!

30. April 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Bewusstsein | Spiritualität | Familie | Soziales | Geschichte | Gesundheit | Ernährung | Kriege | Revolutionen | Kultur | Kunst | Musik | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

von Daniel Prinz

In der Politik und auf der Weltbühne passiert bekanntlich nichts zufällig, so auch nicht die Namensgebung „Corona“ für das Corona-Virus, das für die Scheinpandemie zur Durchsetzung einer globalen diktatorischen Weltordnung auserkoren wurde. Der Begriff „Corona“ kommt aus dem Lateinischen – hier haben wir also den Hinweis auf den Jesuitenorden und den Vatikan als Drahtzieher – und bedeutet übersetzt „Krone“, „Diadem“ oder „Kranz“. Für die Kabale ist diese Scheinpandemie also die Krönung der sogenannten Weltordnung. Aber es steckt wesentlich mehr hinter dieser Namensgebung. Schlägt man das Wörterbuch PONS online unter „Corona“ nach, so findet sich da auch der lateinische Ausdruck „sub corona vendere“, welcher wie folgt übersetzt wird: „Kriegsgefangene als Sklaven verkaufen (weil die Gefangenen bekränzt wurden)“. Etwas, was im römischen Reich anscheinend so gehandhabt wurde, dass Gefangene, die als Sklaven verkauft wurden, bekränzt wurden. Ist das nicht erstaunlich und empörend zugleich?

Und was diese Maskenpflicht betrifft, so hat diese auch einen historischen Hintergrund. Im kolonialen Brasilien gab es die sogenannte Máscara de flandres, die als Folter gegen Sklaven eingesetzt wurde. Diese Maske sollte sie nämlich vom Essen, Trinken und dem Verzehr von Erde abhalten (Quelle).

Bild siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Jacques_Etienne_Arago_-_Castigo_de_Escravos,_1839.jpg

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Jetzt haben wir bundesweit diese sinn- und nutzlose Maskenpflicht. Das Tragen dieser Masken ist gesundheitsschädlich für die Lungen, da man das eigene CO2 dauernd rückeinatmet (also Sauerstoffmangel) und sich durch die angesammelte Feuchtigkeit in den Lungen dort erst recht Keime anhäufen und zu Lungenkrankheiten führen (siehe dazu auch meinen vorigen Artikel). Dies wird wiederum dazu führen, dass viele chronisch krank und bereits vorbelastete Leute draußen auf der Straße umkippen werden. Die Regierung wird dies der Bevölkerung dann als „zweite Welle“ verkaufen – die Leute haben sich ja nun selbst davon überzeugen können, wie „schlimm“ dieses Corona-Virus ist – und damit einhergehend drastische Maßnahmen verhängen, die unsere Freiheit dauerhaft einschränken und unsere Grundrechte dauerhaft außer Kraft setzen werden! Die Regierung wird dann die „Rechtfertigung“ bringen, alle impfen zu müssen.

Dabei ist schon alles vorbereitet. Die Bundesregierung ist Co-Gastgeber der WHO-Initiative zur Entwicklung eines Impfstoffs für die ganze Welt und arbeitet dabei mit der Bill & Melinda Gates Stiftung sowie der WHO und den Vereinten Nationen zusammen. Die Bill & Melinda Gates Stiftung spendete bekanntlich Gelder an das Robert Koch Institut, an die Charité Berlin (Prof. Drosten ist dort Virologe) und ist größter Finanzgeber der WHO mit Spenden in mindestens zweistelliger Millionenhöhe. Für jeden also sichtbar, dass es da keine Unvoreingenommenheit und Unabhängigkeit geben kann. Der „Humanist“ Bill Gates sagte 2015 mit sichtlicher Freude vor Kameras, dass sie Kindern im Rahmen von Tests zur Impfsicherheit genetisch veränderte Organismen direkt in die Venen spritzen würden. Ein Wahnsinniger! Der ursprüngliche Name der Bill & Melinda Gates Stiftung lautete übrigens „Bill and Melinda Gates Institute for Population Control“ wie aus diesem Video hervorgeht (also ein Institut für Bevölkerungskontrolle!).

Merkel und andere Politiker haben uns schon mitgeteilt, dass es ohne eine Impfung keine Normalität mehr im Leben geben wird. Mit den Masken werden die Bürger dabei schon mal vorsorglich gefoltert und man brandmarkt uns somit auch sichtbar als Sklaven, denen man buchstäblich auch einen Maulkorb verpasst hat. Bei der kürzlichen Lieferung der mehr als 10 Millionen Masken aus China – Teil einer Lieferung von insgesamt 25 Millionen Masken – zur Verteilung an die Massen habe ich ein sehr schlechtes Gefühl! Das Nachrichtenportal HNA veröffentlichte erst am 29.04.2020 eine Warnung vor chinesischen Masken, die die Infektionsgefahr sogar erhöhen könnten und außerdem findet sich das krebserregende Glyphosat in Baumwollprodukten, die in Krankenhäusern eingesetzt werden (legitim.ch). Das Video hier zeigt zudem, wie besonders „hygienisch“ die Produktion von Masken in Indien abläuft. Und von chinesischen Fabriken wissen wir unlängst, dass sie mit Pestiziden und anderen toxischen Stoffen es nicht ganz so streng sehen. Schauen Sie sich auch das Video auf zdf.de an. Man sieht Personen in Vollschutzanzügen, die das Flugzeug zur vermeintlichen Entladung besteigen! Anfang April flogen in München bereits 8 Millionen Masken aus China ein. Mit was sind die Masken – ob aus China oder anderswo, spielt keine Rolle – sonst noch verseucht? Dann vielleicht mit dem tatsächlichen Corona-Virus?

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Und mal sonst nebenbei gefragt: können wir der Regierung überhaupt noch in irgendeiner Hinsicht trauen ? Wir kennen doch alle mittlerweile die NWO-Agenda: Die Herrschenden wollen die Menschheit ausmerzen und den Rest in einer dystopischen Gesellschaft versklaven! Die erste kleinere Welle wird von den Masken ausgehen, der große Rest später dann mit den Impfungen. Es wird Zeit, dass alle Verantwortlichen endlich verhaftet und zur Rechenschaft gezogen werden! Der stille Krieg geht im Hintergrund weiter.

Mein dringender Rat an dieser Stelle: holen Sie sich vom Hausarzt oder Facharzt eine Bescheinigung, die sie vom Tragen der Masken aus gesundheitlichen Gründen entbindet (Schwindel, Atemnot, ungenügend Sauerstoff, Kopfschmerzen)! Erzählen Sie dies auch Ihren Familien, Freunden und Bekannten. Widerstand ist jetzt angesagt – mehr denn je!

Die Zensur nimmt immer mehr zu. Folgen Sie uns daher auch auf Telegram und verpassen keine Neuigkeiten:

https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell

https://t.me/ConnectivEvents

https://t.me/antiilluminaten

https://t.me/taufertshoefer

 Vom Autor Daniel Prinz sind bisher zwei Bücher erschienen, 2014 der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und Ende 2017 „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ (drei Bände in einem). Beide Bücher – vor allem sein neueres Werk – sorgen für kontroverse Diskussionen und haben auch Stimmen aus bestimmten Kreisen auf den Plan gerufen, die die Verbreitung dieser Art von Enthüllungen am liebsten verhindern wollen. Auch beim Kopp-Verlag und im Amadeus Verlag versandkostenfrei erhältlich, falls Amazon Lieferengpässe hat. Zusätzlich als Kindle-Version und im ePub-Format verfügbar.

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

 

Maskenpflicht und Lockdown sofort aufheben! Keine Zwangsimpfungen! Widerstand jetzt!

 

Insider-Warnungen aus Militär- & Geheimdienstkreisen: „Nehmt keine Impfungen! Der Coronavirus ist in den Impfungen!“

 

Impfquisition: Jesuiten brachten die Impfung in die Welt zur Bevölkerungsreduktion!


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Daniel Prinz

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This