0 Beim „Great Reset“ geht es darum, den Kapitalismus durch den Sozialismus mit einer Neuen Weltordnung zu ersetzen | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von 955169 auf Pixabay

Beim „Great Reset“ geht es darum, den Kapitalismus durch den Sozialismus mit einer Neuen Weltordnung zu ersetzen

31. Oktober 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Kriege | Revolutionen | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

 

Die Präsidentschaft von Donald Trump hat die Globalisten auf der ganzen Welt so in Angst und Schrecken versetzt, dass sie buchstäblich alle Register ziehen, um ihn und die Vereinigten Staaten – zu zerstören.

Warum? Weil ein mächtiges, wohlhabendes, stabiles Amerika, das Trump vor dem Wuhan-Coronavirus schuf, ein Gräuel für die sozialistische, marxistische, autoritäre Welt ist, die sie schaffen wollen.

Um dies zu erreichen, müssen die Globalisten jedoch zuerst das Gründungsprinzip des Kapitalismus, das einzige Wirtschaftsmodell der Welt, das für die Mehrheit der Menschen, die unter ihm leben, überaus erfolgreich war, diskreditieren und ersetzen.

Und natürlich werden die Globalisten, wie andere Linke auch, die „Pandemie“ COVID-19 ausnutzen, um ihren Willen durchzusetzen.

 

http://www.idealsound.de

 

Breitbart News berichtet:

Die Coronavirus-Krise bietet laut Klaus Schwab, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden des Weltwirtschaftsforums (WEF), eine Chance für eine „neue Art von Kapitalismus“ und einen „Great Reset“ der globalen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

In einem am Montag vom WEF veröffentlichten Artikel behauptet ein ungeduldiger Klaus Schwab, der Neoliberalismus sei tot und mit ihm die traditionellen Vorstellungen vom Wirtschaftskapitalismus.

An ihre Stelle tritt eine Reihe von „Stakeholder-Kapitalismus-Metriken“, so das WEF, die es der Welt ermöglichen, unter einem Satz von übergreifenden Regeln, wie sie von ihm aufgestellt wurden, voranzukommen, wobei „soziale Gerechtigkeit“ eine Schlüsselkomponente dieser schönen neuen Welt sei.

Lassen Sie uns einige Dinge klarstellen: Diese Multimillionäre- und Multimilliardäre-Globalisten (wie Schwab) scheren sich einen Dreck um „soziale Gerechtigkeit“.

Das Coronavirus ist das nur ein weiteres Werkzeug, das sie nutzen können, um ihre Agenda durchzusetzen.

Zum anderen werden diese Menschen niemals ihren eigenen Reichtum aufgeben. Aber ihr Wirtschaftssystem – Sozialismus oder schlimmer noch, Marxismus oder Kommunismus – wird von uns anderen verlangen, dass wir alle unseren angehäuften Reichtum an sie abgeben, damit sie ihn an Menschen umverteilen können, die nicht so viel haben, so dass wir am Ende alle gleich arm sind (die Ausnahmen sind natürlich die reichen elitären Globalisten, die „die Dinge leiten“).

„Kein Ereignis seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat eine so tiefgreifende globale Auswirkung gehabt wie COVID-19. Die Pandemie hat eine seit Generationen nicht mehr gesehene Gesundheits- und Wirtschaftskrise ausgelöst und systemische Probleme wie Ungleichheit und Großmachtposen verschärft“, schrieb Schwab.

„Die einzige akzeptable Antwort auf eine solche Krise ist ein ‚Great Reset‘ unserer Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

„Dies ist in der Tat ein Moment, um die heiligen Kühe des vor einer Pandemie bestehenden Systems neu zu bewerten. Es ist aber auch ein Moment, um bestimmte seit langem vertretene Werte zu verteidigen. Die Aufgabe, vor der wir stehen, besteht darin, die Errungenschaften der letzten 75 Jahre in einer nachhaltigeren Form zu bewahren“, fügte er hinzu.

Was, bitte schön, ist ’nachhaltig‘? Das wäre der Kapitalismus.

 

https://goldgrammy.de

 

Sicher, sicher, es gibt einige wirklich wohlhabende Menschen in der Welt, und viele von ihnen sind Amerikaner.

Aber zweifellos sind die meisten von ihnen großartige Menschen, die großartige Ideen auf den Markt gebracht und dabei Waren und Dienstleistungen angeboten haben, die unser Leben besser gemacht haben, weil sie ein Bedürfnis befriedigt haben.

Außerdem wartet in einer kapitalistischen Gesellschaft das Nächstbeste buchstäblich darauf, erfunden, gebaut und vermarktet zu werden, wodurch mehr Wohlstand, Arbeitsplätze und Möglichkeiten für mehr Menschen geschaffen werden.

In einer sozialistisch/marxistischen Wirtschaft gibt es keinen Reichtum, außer für die an der Spitze. Es gibt keine Chancen, weil es keinen Anreiz – keinen Gewinn – gibt, in „das Nächstbeste“ zu investieren, zu bauen und zu vermarkten.

Es gibt sicherlich auch andere Lösungen, was jedoch auch sicher ist, der Great Reset ist kein guter und gesunder Weg für uns.

Wenn Sie Globalisten wie Schwab mit Phrasen wie „soziale Gerechtigkeit“ und Schlagworten wie „Gleichheit“ fordern hören, um das meistkopierte und erfolgreichste Wirtschaftssystem der Welt zu ersetzen, dann wissen Sie, dass das nicht wirklich das ist, was sie meinen.

Sie wollen nur Macht. Und sie wollen, dass wir sie ihnen einfach geben.

 


siehe auch: 

Durch Covid-19 die NEUE WELTORDNUNG? Was das Weltwirtschaftsforum mit seinem „Great Reset“ wirklich will

Weltwirtschaftsforum: Die Neue Weltordnung im Detail


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This