0 Bill Gates finanziert unsichtbare Quantentätowierung versteckt in Coronavirus-Impfstoff zur Speicherung der Impfgeschichte | connectiv.events
Seite auswählen

Bill Gates finanziert unsichtbare Quantentätowierung versteckt in Coronavirus-Impfstoff zur Speicherung der Impfgeschichte

18. September 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Bewusstsein | Spiritualität | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wirtschaft | Finanzen | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Ein von Bill Gates finanziertes Projekt zielt darauf ab, eine unsichtbare Quanten-Tätowierung, die im Coronavirus-Impfstoff verborgen ist, zur Speicherung deiner Impfgeschichte zu liefern.

Die Forscher zeigten, dass ihr neuer Farbstoff, der aus Nanokristallen, sogenannten Quantenpunkten, besteht, mindestens fünf Jahre lang unter der Haut verbleiben kann, wo er Nahinfrarotlicht aussendet, das von einem speziell ausgerüsteten Smartphone erkannt werden kann.

 

Von Bill Gates finanzierte Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben eine geheime Methode entwickelt, um den Verlauf Deiner Impfung aufzuzeichnen: Sie speichern die Daten in einem für das bloße Auge unsichtbaren Muster aus Farbstoff oder Tätowiertinte, das unter die in Ihrem Impfstoff versteckte Haut geschoben wird.

„Diese Technologie könnte die schnelle und anonyme Erfassung der Impfgeschichte von Patienten ermöglichen, um sicherzustellen, dass jedes Kind geimpft wird“, sagt Kevin McHugh, ein ehemaliger Postdoc am MIT, der jetzt Assistenzprofessor für Bioingenieurwesen an der Rice University ist.

Die Forscher zeigten, dass ihr neuer Farbstoff, der aus Nanokristallen, sogenannten Quantenpunkten, besteht, mindestens fünf Jahre lang unter der Haut verbleiben kann, wo er Nah-Infrarot-Licht aussendet, das von einem speziell ausgerüsteten Smartphone erkannt werden kann.

McHugh und die ehemalige Gastwissenschaftlerin Lihong Jing sind die Hauptautoren der Studie, die heute in Science Translational Medicine erscheint.

Ana Jaklenec, Forschungswissenschaftlerin am Koch-Institut für integrative Krebsforschung am MIT, und Robert Langer, Professor am David-H.-Koch-Institut am MIT, sind die Hauptautoren der Studie.

Zur Erstellung einer „Online-Patienten“ Krankenakte entwickelten die Forscher einen neuen Typ von Quantenpunkten auf Kupferbasis, die Licht im nahen Infrarot-Spektrum abstrahlen.

 

https://sonarbody.com/practitioner-studienkurs

 

Die Punkte sind nur etwa 4 Nanometer im Durchmesser, aber sie sind in biokompatible Mikropartikel eingekapselt, die Kugeln mit einem Durchmesser von etwa 20 Mikrometern bilden.

Diese Verkapselung ermöglicht es, dass der Farbstoff, nachdem er zusammen mit einem Impfstoff injiziert wurde, unter der Haut verborgen bleibt.

 

 

Die Forscher entwarfen ihren Farbstoff so, dass er mit einem Mikronadelpflaster statt mit einer herkömmlichen Spritze und Nadel verabreicht wird.

 

Die in dieser Studie verwendeten Mikronadeln bestehen aus einer Mischung aus löslichem Zucker und einem Polymer namens PVA sowie aus dem Quantenpunktfarbstoff und dem Impfstoff.

Wenn das Pflaster auf die Haut aufgeklebt wird, lösen sich die 1,5 Millimeter langen Mikronadeln teilweise auf und geben ihre Nutzlast innerhalb von etwa zwei Minuten ab.

Durch die selektive Beladung der Mikronadeln mit Mikropartikeln liefern die Pflaster ein Muster in der Haut, das für das bloße Auge unsichtbar ist, aber mit einem Smartphone, bei dem der Infrarotfilter entfernt wurde, gescannt werden kann.

Das Pflaster kann so angepasst werden, dass verschiedene Muster eingeprägt werden können, die der Art des verabreichten Impfstoffs entsprechen.

 

https://www.waveguard.com/startseite

 

„Es ist möglich, dass dieser ‚unsichtbare‘ Ansatz eines Tages neue Möglichkeiten für Datenspeicherung, Biosensorik und Impfstoffanwendungen schaffen könnte, die die medizinische Versorgung, insbesondere in den Entwicklungsländern, verbessern könnten“, sagt Langer.

In einem am 18. Dezember 2019 im Scientific America veröffentlichten Artikel mit dem Titel Unsichtbare Tinte könnte Aufschluss darüber geben, ob Kinder geimpft worden sind, erklärt die Autorin Karen Weintraub, dass Impfungen in nicht allzu ferner Zukunft mit einer Tätowierung aus unsichtbarer Tinte einhergehen werden:

Der Farbstoff soll laut Tests an Schweine- und Rattenhaut und menschlicher Haut in einer Schale bis zu fünf Jahre halten.

Das System – das bisher noch nicht an Kindern getestet wurde – würde der Studie zufolge einen schnellen und einfachen Zugang zur Impfhistorie bieten, das Risiko von Schreibfehlern vermeiden, sowie die Kosten und das Risiko des Verfahrens wenig erhöhen“, so die Studie.

Es gibt bereits Pläne, diese im Coronavirus-Impfstoff versteckte unsichtbare Quantentätowierung zu verwenden. Laut einer Forschungsarbeit mit dem Titel Quantenpunkte als vielversprechendes Mittel zur Bekämpfung von COVID-19:

„Die Entwicklung von antiviralen Nanomaterialien durch Oberflächentechnik mit erhöhter Spezifität könnte sich als wertvoll zur Bekämpfung dieses neuartigen Virus erweisen.“

„Quantenpunkte (QDs) sind vielschichtige Wirkstoffe mit der Fähigkeit, die Aktivität des COVID-19-Virus zu bekämpfen/zu hemmen.“

Ein weiteres von Bill Gates finanziertes Projekt würde Ihre digitale Identität auf der Grundlage der bisherigen Impfungen erstellen.

Trust Stamp ist ein auf Impfungen basierendes digitales Identitätsprogramm, das von Bill Gates finanziert und von Mastercard und GAVI umgesetzt wird und demnächst deine biometrische digitale Identität mit deinen Impfungsdaten verbinden wird.

 

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Das Programm, von dem gesagt wird, dass es sich „so entwickelt, wie Du Dich entwickelst“, ist Teil des „Global War on Cash“ und hat den potenziellen doppelten Nutzen für die Zwecke der Überwachung und der „vorausschauenden Polizeiarbeit“ auf der Grundlage Deiner Impfhistorie.

Diejenigen, die sich möglicherweise nicht impfen lassen wollen, können auf der Grundlage ihres Vertrauenswertes angeblich aus dem System ausgeschlossen werden.

siehe auch: 

Zeitalter der intelligenten Tattoos – Und Google ist stark involviert

Bill Gates, sein Masterplan zur Bevölkerungsreduktion und die totale Kontrolle über alles

Die südkoreanischen Telekommunikationsfirma KT und Bill Gates kooperieren bei der Verhinderung eines weiteren Pandemieausbruchs

Trotz Pfizers Impfstoff-Experimente an nigerianischen Kindern – jetzt Schnellzulassung seiner Coronavirus-Impfstoffe durch die FDA?

Der Spiegel erhielt eine Spende über 2,3 Mio. Euro von Bill Gates

Werden wir krank geimpft? – Was wir über Impfungen und Impfschäden wissen müssen


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2020/09/bill-gates-funds-invisible-quantum-tattoo-hidden-in-coronavirus-vaccine-for-storing-vaccination-history.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This