0 Bill Gates-finanzierte Firma setzt gentechnisch veränderte Mücken in den USA frei | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/francok35-631285/

francok35-631285/pixabay

Bill Gates-finanzierte Firma setzt gentechnisch veränderte Mücken in den USA frei

13. Mai 2021 | Natur | Umwelt | Politik | Geo-Politik | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Gentechnisch veränderte Moskitos wurden zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten als Teil eines Experiments zur Bekämpfung von durch Insekten übertragenen Krankheiten wie Dengue-Fieber, Gelbfieber und dem Zika-Virus freigesetzt.
Das in Großbritannien ansässige Biotechnologie-Unternehmen Oxitec, das von der Bill and Melinda Gates Foundation finanziert wird, setzte die Moskitos an sechs Orten in Monroe County auf den Florida Keys frei: zwei auf Cudjoe Key, einer auf Ramrod Key und drei auf Vaca Key.

Dies ist Teil der Bemühungen, eine krankheitsübertragende, invasive Mückenpopulation – die Aedes aegypti-Mückenart – zu bekämpfen, die für „praktisch alle durch Mücken übertragenen Krankheiten“ verantwortlich ist, so das Unternehmen.

Diese Mücken machen etwa 4 Prozent der Mückenpopulation in den Keys aus und übertragen Dengue, Zika, Gelbfieber und andere menschliche Krankheiten sowie Herzwürmer und andere potenziell tödliche Krankheiten auf Haustiere und andere Tiere.

Das Experiment wird in Zusammenarbeit mit dem Florida Keys Mosquito Control District (FKMCD) durchgeführt und wurde von der U.S. Environmental Protection Agency (EPA), dem Florida Department of Agriculture and Consumer Services (FDACS), den U.S. Centers for Disease Control and Prevention und einem unabhängigen Beratungsgremium genehmigt.

Es wird erwartet, dass in den nächsten 12 Wochen jede Woche weniger als 12.000 Moskitos auftauchen werden. Unbehandelte Vergleichsstellen werden mit Moskito-Fallen am Key Colony Beach, Little Torch Key und Summerland Key überwacht.

Bei Erfolg werden später im Jahr etwa 20 Millionen zusätzliche gentechnisch veränderte Moskitos freigesetzt.

„Wir haben vor etwa einem Jahrzehnt damit begonnen, uns damit zu beschäftigen, weil wir mitten in einem Dengue-Fieber-Ausbruch hier auf den Florida Keys waren“, sagte FKMCD Executive Director Andrea Leal während einer Video-Pressekonferenz. „Wir freuen uns also sehr darauf, mit dieser Partnerschaft voranzukommen und sowohl mit Oxitec als auch mit Mitgliedern der Gemeinde zusammenzuarbeiten.“

Die von der Biotechnologie-Firma freigesetzten Insekten sind alle männlich, sie beißen also nicht. Es wird erwartet, dass sie sich mit den einheimischen stechenden weiblichen Moskitos paaren und dabei ein tödliches Gen weitergeben, das dafür sorgt, dass ihre weiblichen Nachkommen vor Erreichen der Geschlechtsreife sterben.

Laut Quartz haben Gebiete wie Malaysia, Brasilien, die Cayman-Inseln und Panama, wo ähnliche Experimente durchgeführt wurden, einen Rückgang der Mückenpopulationen um bis zu 90 Prozent erlebt.

Das Projekt wurde von den Anwohnern zurückgewiesen, die sagen, dass ihre Zustimmung für das Experiment nicht eingeholt wurde.

 

https://jungbrunnen.tips/angebote

 

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2021/05/bill-gates-funded-company-releases-genetically-modified-mosquitoes-in-us.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This