0 Bill Gates sagt, dass eine Krankheit im Anmarsch ist, die in sechs Monaten 30 Millionen Menschen töten wird (Video) | connectiv.events
Seite auswählen

Symbolbild Pixabay

Bill Gates sagt, dass eine Krankheit im Anmarsch ist, die in sechs Monaten 30 Millionen Menschen töten wird (Video)

30. April 2018 | Autarkie | Freies Leben | Geschichte | Medizin | Business Insider

Wenn es eine Sache gibt, die wir aus der Geschichte lernen können: Es wird immer eine neuartige tödliche Krankheit geben, die sich über den Globus verteilt.

Es kann jederzeit wieder passieren. Und wie Bill Gates am Freitag bei einer öffentlichten Diskussion über Epidemien, die von der Massachusetts Medical Society und dem New England Journal of Medicine veranstaltet wurde, sagte, sind wir nicht darauf vorbereitet.

Gates sagte, dass er normalerweise ein Optimistist ist, weil er sieht, wie wir Kindern rund um den Globus aus der Armut helfen und langsam Krankheiten wie Polio oder Malaria besiegen.

Aber „es gibt einen Bereich, in dem wir auf der Welt nicht viel Fortschritt machen“, sagte Gates. „Und zwar wie wir uns auf Pandemien vorbereiten.“

Bill Gates sieht Krankheiten als potenzielle Waffen

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir bald wieder mit einer solchen Krankheit zu kämpfen haben, steigt. Neue Krankheitserreger tauchen überall auf der Welt auf, außerdem wächst die Weltbevölkerung und wir dringen in bisher abgelegene Gebiete des Globus vor. Es wird auch für Einzelpersonen und Gruppierungen immer leichter, Krankheiten im Labor als Waffe zu entwickeln, die sich wie ein Lauffeuer auf der Erde verbreiten können.

Wie Gates angab, könnte ein kleiner nicht-staatlicher Akteur eine tödlichere Form von Pocken im Labor entwickeln.

In unserer vernetzten Welt steigen Menschen in Flugzeuge und besuchen so Städte auf verschiedenen Kontinenten innerhalb weniger Stunden.

Gates führte eine Simulation des Institute for Disease Modeling vor, die zeigt, wie eine neue Art der Grippe — wie jene, die 1918 50 Millionen Menschen weltweit das Leben kostete — innerhalb eines halben Jahres 30 Millionen Menschen töten könnte.

Und diese Krankheit könnte uns vollkommen überraschen, wie es auch schon bei SARS oder MERS der Fall war.

 

Gates sagte, dass es ihn verwundert, dass die Regierungen dieser Welt noch nicht alarmiert sind. Würde man ihnen sagen, dass eine Waffe gebaut wird, die 30 Millionen Menschen töten könnte, wären sie sofort in Alarmbereitschaft.

„Wenn es um biologische Gefahren geht, dann fehlt uns das Bewusstsein für den Notfall“, sagte er. „Die Welt muss auf dieselbe Art und Weise gerüstet sein für Pandemien, wie wir für Kriege vorbereitet sind.“

Weiter lesen auf:

https://www.businessinsider.de/bill-gates-krankheit-millionen-menschen-2018-4
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet RT Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Thomas Röper Tagesdosis sto. sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Body Effects Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z  Mikro Dosus

Quelle:

Business Insider

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This