0 China schuf einen künstlichen Stern, der 6-mal so heiß ist wie die Sonne | connectiv.events
Seite auswählen

Screenshot YouTube

China schuf einen künstlichen Stern, der 6-mal so heiß ist wie die Sonne

24. September 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Kriege | Revolutionen | Natur | Umwelt | Wirtschaft | Finanzen | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Stellen Sie sich vor, wir könnten fossile Brennstoffe durch künstlich geschaffene Sterne ersetzen. Und nein, wir sprechen nicht von Solarenergie. Wir reden von der Kernfusion. Die jüngsten Forschungen helfen uns dabei, dorthin zu gelangen. Lernen Sie den experimentellen, fortschrittlichen und supraleitenden Tokamak, kurz EAST genannt, kennen.

EAST ist ein Fusionsreaktor mit Sitz in Hefei, China. Und er kann jetzt Temperaturen erreichen, die mehr als sechsmal so heiß sind wie die der Sonne. Werfen wir einen Blick auf das, was im Inneren geschieht. Zur Fusion kommt es, wenn sich zwei leichte Atome zu einem einzigen, größeren verbinden und dabei Energie freisetzen. Das hört sich einfach an, ist aber nicht leicht zu bewerkstelligen. Denn diese beiden Atome teilen sich eine positive Ladung. Und genau wie zwei entgegengesetzte Magnete stoßen sich diese positiven Atome gegenseitig ab.

Sterne, wie unsere Sonne, haben eine großartige Möglichkeit, diese Abstoßung durch ihre massive Größe, die einen enormen Druck im Kern erzeugt zu überwinden. Dadurch werden die Atome näher zusammengedrängt, was die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenstoßes erhöht. Es gibt nur ein Problem: Wir haben nicht die Technologie, um diese Art von Druck auf der Erde nachzubilden.

Aber es gibt einen anderen Weg. Man kann die Fusion auch bei extremen Temperaturen erzeugen. Und genau das tun Geräte wie EAST. Je höher die Temperatur, desto schneller bewegen sich die Atome und desto wahrscheinlicher ist es, dass sie zusammenstoßen.

Aber es wird schnell zu einem Balanceakt. Ist die Temperatur zu hoch, bewegen sich die Atome zu schnell und zischen aneinander vorbei. Wenn es zu kalt ist, bewegen sich die Atome nicht schnell genug. Die ideale Temperatur zur Erzeugung der Fusion liegt also bei etwa 100 Millionen Grad Celsius. Das ist mehr als 6-mal so heiß wie der Kern unserer Sonne.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Nur wenige Fusionsexperimente auf der Welt haben diesen Meilenstein bereits überschritten. Und das letzte war das EAST-Experiment. Es hielt die Kernfusion etwa 10 Sekunden lang aufrecht, bevor es abgeschaltet wurde. Und obwohl es ein Durchbruch für EAST war, ist es noch weit davon entfernt, nachhaltige Energie für die Menschen auf der Erde zu erzeugen.

Das ist die eigentliche Absicht. EAST ist ein winziger Reaktor. Mit nur wenigen Metern Durchmesser ist er nicht als vollwertiges Kraftwerk gedacht. Es ist ein Experiment. Und im Moment ist es seine Aufgabe, uns dabei zu helfen, eine effektivere Fusionstechnologie zu entwickeln, die eines Tages ganze Städte mit Energie versorgen könnte.

Wie ITER (International Thermonuclear Experimental Reactor) ist es das bisher größte Fusionsprojekt der Welt. Fünfunddreißig Länder haben Milliarden von Dollar in seinen Bau gesteckt. Und er soll der erste Fusionsreaktor sein, der jemals mehr Fusionsenergie erzeugt als zum Aufheizen verwendet wurde.

Man muss eine Menge Energie in diese Maschinen stecken, um sie zum Laufen zu bringen. Dieser jüngste Test von EAST zum Beispiel hat über 10 Megawatt Leistung verschlungen. Genug, um 1.640 amerikanische Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen. Und er brachte nicht einmal die Hälfte dieser Menge an Leistung hervor. Da der ganze Sinn eines Kraftwerks darin besteht, Energie zu produzieren, ist es eine ziemlich wichtige Frage, die es zu klären gilt.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Aber es ist die Mühe wert. Zum einen würden Fusionsreaktoren praktisch keinen radioaktiven Abfall produzieren, verglichen mit der Art von Reaktion, wie wir sie in den heutigen Kernspaltungskraftwerken sehen. Aber noch besser, Fusionsreaktoren können mit Meerwasser betrieben werden – einer erneuerbaren, nachhaltigen Ressource.


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.businessinsider.com/china-east-experimental-advanced-superconducting-tokamak-nuclear-fusion-reactor-100-million-degrees-2018-12?r=DE&IR=T
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This