0 Chinas Pläne für einen Super-Staudamm im Himalaya schüren Ängste in Indien | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/users/monicavolpin-1476511/

monicavolpin-1476511/pixabay

Chinas Pläne für einen Super-Staudamm im Himalaya schüren Ängste in Indien

3. Mai 2021 | Natur | Umwelt | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

BEIJING: China plant einen Mega-Staudamm in Tibet, der dreimal so viel Strom produzieren könnte wie die Drei Schluchten – das größte Kraftwerk der Welt – und schürt damit Ängste unter Umweltschützern und im benachbarten Indien.

Das Bauwerk wird den Brahmaputra-Fluss überspannen, bevor der Wasserweg den Himalaya verlässt und nach Indien fließt, und dabei die längste und tiefste Schlucht der Welt in einer Höhe von mehr als 1.500 Metern überspannen.

Das Projekt im tibetischen Bezirk Medog soll den rekordverdächtigen Drei-Schluchten-Damm am Jangtse-Fluss in Zentralchina in den Schatten stellen und soll jährlich 300 Milliarden Kilowatt Strom produzieren.

Er wird in Chinas strategischem 14. Fünf-Jahres-Plan erwähnt, der im März auf einem jährlichen Kongress der obersten Gesetzgeber des Landes vorgestellt wurde.

Aber der Plan enthielt weder Details noch einen Zeitrahmen oder ein Budget.

Der Fluss, der in der tibetischen Sprache als Yarlung Tsangpo bekannt ist, beherbergt auch zwei andere Projekte weit flussaufwärts, während sechs weitere in der Pipeline oder im Bau sind.

Der „Superdamm“ spielt jedoch in einer eigenen Liga.

Im vergangenen Oktober unterzeichnete die tibetische Lokalregierung ein „strategisches Kooperationsabkommen“ mit PowerChina, einem staatlichen Bauunternehmen, das sich auf Wasserkraftprojekte spezialisiert hat.

Einen Monat später enthüllte der Chef von PowerChina, Yan Zhiyong, das Projekt teilweise vor der Kommunistischen Jugendliga, dem Jugendflügel der chinesischen Regierungspartei.

Begeistert von der „reichsten Region der Welt in Bezug auf Wasserkraftressourcen“ erklärte Yan, dass der Damm seine Energie aus dem großen Gefälle des Flusses an diesem speziellen Abschnitt beziehen würde.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

 

Einzigartige Artenvielfalt bedroht

Peking mag das massive Projekt als umweltfreundliche Alternative zu fossilen Brennstoffen rechtfertigen, aber es riskiert, ähnlich wie der Drei-Schluchten-Damm, der zwischen 1994 und 2012 gebaut wurde, starken Widerstand von Umweltschützern zu provozieren.

Die Drei Schluchten schufen einen Stausee und verdrängten 1,4 Millionen Einwohner flussaufwärts.

„Einen Damm in der Größe des Superdamms zu bauen, ist wahrscheinlich aus vielen Gründen eine wirklich schlechte Idee“, sagte Brian Eyler, Programmdirektor für Energie, Wasser und Nachhaltigkeit am Stimson Center, einem US-Think-Tank.

Das Gebiet ist nicht nur für seismische Aktivitäten bekannt, sondern weist auch eine einzigartige Artenvielfalt auf. Der Damm würde sowohl die Wanderung von Fischen als auch den Sedimentfluss blockieren, der den Boden bei saisonalen Überschwemmungen flussabwärts anreichert, so Eyler.

Es gibt sowohl ökologische als auch politische Risiken, bemerkte Tempa Gyaltsen Zamlha, ein Spezialist für Umweltpolitik am Tibet Policy Institute, einer Denkfabrik, die mit der tibetischen Exilregierung in Dharamshala, Indien, verbunden ist.

„Wir haben ein sehr reiches tibetisches Kulturerbe in diesen Gebieten, und jeder Dammbau würde zu ökologischer Zerstörung und zur Überflutung von Teilen dieser Region führen“, sagte er gegenüber AFP.

„Viele Anwohner würden gezwungen sein, ihre angestammten Häuser zu verlassen“, sagte er und fügte hinzu, dass das Projekt die Migration von Han-chinesischen Arbeitern fördern wird, die „allmählich zu einer dauerhaften Ansiedlung wird.“

 

http://hvtraenkle.com/

 

 

Wasserkriege

Auch Neu-Delhi ist durch das Projekt beunruhigt.

Die Kommunistische Partei Chinas ist effektiv in der Lage, die Herkunft eines Großteils der Wasserversorgung Südasiens zu kontrollieren, sagen Analysten.

„Wasserkriege sind eine Schlüsselkomponente einer solchen Kriegsführung, weil sie es China erlauben, seine Macht über die wichtigste natürliche Ressource flussaufwärts in Tibet auszuüben“, schrieb der Politikwissenschaftler Brahma Chellaney letzten Monat in der Times of India.

Die Risiken der seismischen Aktivität würden den Damm auch zu einer „tickenden Wasserbombe“ für die Anwohner flussabwärts machen, warnte er.

Als Reaktion auf die Staudamm-Idee hat die indische Regierung den Bau eines weiteren Staudamms am Brahmaputra in Aussicht gestellt, um ihre eigenen Wasserreserven aufzustocken.

„Es ist noch viel Zeit, um mit China über die Zukunft des Superdamms und seine Auswirkungen zu verhandeln“, so Eyler.

„Ein schlechtes Ergebnis würde bedeuten, dass Indien flussabwärts einen weiteren Damm baut.“

 

https://aquarius-prolife.com/de/?wt_mc=AQ05&utm_source=Display&utm_medium=cpv&utm_term=&utm_campaign=Display-Connectiv

 

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

https://www.google.de/search?q=three+gorges+dam&source=lnt&tbs=qdr:d&sa=X&ved=2ahUKEwivpK3dpKjwAhWJhf0HHbxABy8QpwV6BAgBECs&biw=1920&bih=918
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This