0 Daniel Prinz: Coronavirus – Roman von 1981 sprach von einem „Wuhan-400“-Virus! Seherin sagte 2008 eine Pandemie um das Jahr 2020 herum durch eine Lungenkrankheit voraus | connectiv.events
Seite auswählen

Bildmontage PX

Daniel Prinz: Coronavirus – Roman von 1981 sprach von einem „Wuhan-400“-Virus! Seherin sagte 2008 eine Pandemie um das Jahr 2020 herum durch eine Lungenkrankheit voraus

7. März 2020 | Allgemein | Familie | Soziales | Geschichte | Kultur | Kunst | Musik | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

von Daniel Prinz

Nachdem mein voriger Artikel zum Corona-Hype veröffentlicht wurde, kontaktierte mich ein Leser und machte mich auf einen Roman des US-amerikanischen Autoren Dean Koontz aufmerksam, der den Titel „The Eyes of Darkness“ trägt. Der Twitter-Nutzer „Nick Hinton“ wies bereits am 16. Februar 2020 auf dieses Buch hin, speziell auf die Seite 333, wo von einem im Labor erschaffenen Virus mit dem Namen „Wuhan-400“ die Rede ist, welches außerhalb der Stadt Wuhan erschaffen wurde. Im Roman sei es der 400. Strang von Menschen künstlich erschaffener Mikroorganismen in diesem Forschungszentrum. Im „fiktiven“ Roman habe das Virus eine Sterblichkeitsrate von 100% binnen 24 Stunden, was der aktuellen Realität aber nicht entspricht. Und dennoch: Woher konnte der Autor Koontz dies vor fast 40 Jahren vorausschauen? Kritiker weisen auf die Unterschiede zur Realität hin, um diese „Verschwörungstheorie“ zu relativieren. Zudem hieß das Virus in der ersten Edition des Buches noch „Gorki-400“ und hatte einen russischen Ursprung. Im Zuge des Zerfalls der Sowjetunion wurde es ab 1989 in nachfolgenden Ausgaben auf einen chinesischen Ursprung umgeschrieben und der Name des Virus zu „Wuhan-400“ abgeändert. Auf Google Books kann man sich die betreffenden Passagen dazu durchlesen.

Leser unter dem Twitter-Eintrag von Nick Hinton wiesen aber auf interessante numerologische „Zufälligkeiten“ hin:

  • in der Originalausgabe der englischsprachigen Ausgabe wird „Wuhan-400“ auf Seite 333 erstmalig erwähnt. Die „phylogenetische Rekonstruktion der Hauptstränge des Coronavirus basiere auf die Analyse von 333 Basen des RNA-abhängigen Polymerase-Proteins“ (net)
  • Die Erstausgabe des Romans erschien 1981. Addiert man 1+9+8+1, erhält man 19. 2019 erschien Covid-19 das erste Mal in Wuhan.
  • Wuhan-400 wird im Roman im Kapitel 39 erwähnt. 3+9 = 12, im 12. Monat (Dezember 2019) tauchten in der Stadt Wuhan schwere Lungenentzündungen auf. Ende Dezember soll der chinesische Arzt Li Wenliang seine Arztkollegen darüber informiert haben, dass sieben Patienten den SARS-Virus haben könnten. Im Roman von Koontz taucht ein chinesischer Wissenschaftler „Li Chen“ auf, der zu den USA übergelaufen war und Informationen über Chinas gefährlichste biologische Waffen hatte.
  • Subtrahiert man 2020 mit 1981, erhält man wieder die 39.
  • Multipliziert man 20 mit 20 (Jahr 2020, Start der „Pandemie“), erhält man 400 (Wuhan-400).

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Da die Numerologie für die Manifestation von dunklen Plänen für die Herrschenden extrem wichtig ist, würde ich die o.a. „Zufälle“ nicht komplett als Blödsinn abtun. Das Cover der ersten Edition des Romans, das Koontz noch unter seinem Pseudonym veröffentlichte, enthält ein Logo, das das  „allsehende Auge“ symbolisiert. Zudem zog bereits die These in einige Mainstream-Medien ein, dass Cov-19 aus einem chinesischen Labor entwichen sein könnte.

Und um den Kritikern auch hier den Wind aus den Segeln zu nehmen: Weshalb hatte Koontz seine Story auf den chinesischen Ursprung des Virus umgeschrieben? Er hätte jedes andere Land und jedes Forschungslabor der Welt hernehmen können, z.B. Nord-Korea oder Iran. In China befindet sich auch nur ein einziges Level-4 Labor, dass sich mit Pathogenen wie dem Coronavirus beschäftigen darf und dieses Labor befindet sich ausgerechnet in Wuhan! Hatte Koontz damals Insiderwissen, dass er in seinen Romanen verarbeiten durfte?

 

Seherin sagte 2008 eine Pandemie um das Jahr 2020 herum voraus

Im Zuge dieser „Kuriositäten“ tauchte eine weitere auf: das Buch der mittlerweile verstorbenen mutmaßlichen Hellseherin Sylvia Browne mit dem Titel „End of Days“, das von „Prophezeiungen über das Ende der Welt“ handelt. Dieses enthält eine Fülle an Prophezeiungen für die Zukunft, darunter auch diese (frei übersetzt):

„Um 2020 herum wird sich eine Krankheit ähnlich einer Lungenentzündung in der Welt ausbreiten, die die Lungen und die Bronchien angreifen und alle bekannten Behandlungen widerstehen wird. Fast rätselhafter als die Krankheit selbst wird die Tatsache sein, dass sie plötzlich so schnell verschwinden wird, wie sie aufgetaucht war, 10 Jahre später wieder um sich greifen wird, um dann endgültig zu verschwinden.“ (Quelle: Google Books)

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Perfide Pläne des Deep State

Dass es Pläne seitens des Deep State gibt und in der Vergangenheit schon gegeben hat, die Weltbevölkerung u.a. mit einer künstlich erzeugten Pandemie zu reduzieren, habe ich in meinem vorigen Bericht mit heiklen Hintergründen dargestellt. So gibt es seit 2013 ein Dokument seitens der deutschen Bundesregierung, dass ab S. 55 ein Pandemie-Szenario mit einem neuartigen „Modi-SARS“-Virus durchspielt und explizit dabei den Coronavirus erwähnt. Was sich in diesem Dokument wie ein Drehbuch liest, fand als Übung im Vorwege letztes Jahr im Oktober unter dem Namen „Event 201“ statt. Der ehemalige CIA-Agent Robert David Steele spricht von einer „Fake-Pandemie“ mit dem Ziel, global eine Impfung zu forcieren, mit der jeder mit einer digitalen ID versehen wird. Auch hierzu existiert „zufällig“ eine Organisation mit dem Namen „ID2020“. Unter den Gründungspartnern findet man bei ID2020 Bill Gates – ein großer Impf-Befürworter – und Gavi, eine globale Impf-Allianz.

Hier sollte sich jeder fragen, was eine Impf-Allianz mit einer „legalen ID“ zu tun hat? Spätestens hier sollte es bei allen Lesern genau so klingeln, wie bei dem Umstand, dass bei der Spanischen Grippe (1918 – 1920) an die 100 Millionen Menschen nicht an der Grippe, sondern an den Massenimpfungen (Pocken, Typhus, Lungenentzündung) gestorben sein sollen, die noch während des Ersten Weltkriegs durchgeführt wurden (Quellen hier, hier und hier). Die Leute damals starben überwiegend an einer Lungenentzündung und durch verabreichtes Aspirin rafften noch mehr Menschen hin (Quellen: Wikipedia, Ärzteblatt). Ausführliche Hintergründe zum aufgeblähten Corona-Wahn (auch zu den wahren Ursachen von Lungenkrankheiten nebst chronischen Vergiftungen) gibt es in diesem Bericht.

Wieviele „Zufälle“ braucht es nun noch, bis es mathematisch unmöglich wird von „Zufällen“ zu sprechen?

 

https://www.lebenskraftpur.de/Bio-Gruenes-Leben-Komplex?produkt=91

 

Und wie auch zuvor schon erwähnt: bevor Sie diesen Artikel oder Teile davon als „Verschwörungstheorien“ abtun, rate ich Ihnen dringend dazu sich mit den erwähnten Informationen ernsthaft auseinanderzusetzen und sich selbst gründlich aus mehreren unabhängigen sowie non-mainstream Quellen zu informieren und eigene Schlüsse zu ziehen. Bevorratung kann zudem nicht schaden, genau so wenig seinen Körper regelmäßig zu entgiften (ich mache das z.B. mit Zeolith, Aktivkohle und Bentonit sowie MSM-Schwefel und Thymian-Öl) und sein Immunsystem hochzufahren (z.B. mit hoch dosiertem Vitamin C, Wildkräuterpräparaten und Mikro-Nährstoffkomplexen sowie Probiotika). Zu den lungenstärkenden Kräutern zählen neben Thymian u.a. Eukalyptus, Königskerze und Pfefferminze.

 

https://www.lebenskraftpur.de/Vitamin-C-Liposomal?produkt=91

 

Viele weitere hoch-brisante Themen und andere „Schweinereien“ seitens der Deep States können Sie zudem in meinen beiden Büchern unzensiert nachlesen.

https://www.amazon.de/gp/product/3938656271/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i1https://www.amazon.de/Wenn-das-die-Menschheit-wüsste/dp/3938656891/ref=pd_bxgy_14_img_2/259-1342670-6858502?_encoding=UTF8&pd_rd_i=3938656891&pd_rd_r=7b4e6d8f-2008-4976-b4d7-501e4d06a697&pd_rd_w=8jQni&pd_rd_wg=QDqvJ&pf_rd_p=449f5fd6-8f81-46b7-aa57-ca96572671a1&pf_rd_r=C2F203P5H3FZ5QTWFJV8&psc=1&refRID=C2F203P5H3FZ5QTWFJV8

Vom Autor Daniel Prinz sind bisher zwei Bücher erschienen, 2014 der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und Ende 2017 „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ (drei Bände in einem). Beide Bücher – vor allem sein neueres Werk – sorgen für kontroverse Diskussionen und haben auch Stimmen aus bestimmten Kreisen auf den Plan gerufen, die die Verbreitung dieser Art von Enthüllungen am liebsten verhindern wollen. Auch beim Kopp-Verlag erhältlich.

 

 

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!


Anzeige

Empfehlung von Dr. Paul Clayton

siehe dazu auch: Dr. Paul Clayton: Was das richtige Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 Fettsäuren mit Entzündungen im Körper zu tun hat

absatz

ZinZino BalanceOil Vegan Kit

Eine natürlich entwickelte Premium-Mischung mit marinen Mikroalgen, reich an EPA, DHA, SDA + GLA, Oliven-Polyphenolen, Natternkopfsamenöl und Vitamin D3. Unser BalanceOil Vegan hilft, die Zellen vor dem Einrosten (Oxidation) zu schützen und reguliert Ihre Omega-6:3-Balance, unterstützt die normale Hirnfunktion, die Herzfunktion und das Immunsystem.

Als Abo: 2 vegane Öle sofort erhalten, danach 6 Monate lang jeweils enies monatlich zugeschickt bekommen

9 Flaschen der ZinZino BalanceOil Vegan, 200 ml mit einer Bestellung sofort erhalten

 

ZinZino BalanceOil Kit

Eine Premium-Mischung aus natürlichem Wildfischöl, reich an Omega 3 (EPA + DHA), Oliven-Polyphenolen und Vitamin D3. Zinzino BalanceOil hilft die Zellen vor dem Einrosten (Oxidation) zu schützen und reguliert die Omega-6:3-Balance des Körpers und unterstützt die normale Hirnfunktion, die Herzfunktion sowie das Immunsystem.

 

Als Abo: 2 Fischöl Flachen sofort erhalten, danach 6 Monate lang jeweils eines monatlich zugeschickt bekommen 

9 Flaschen der ZinZino Wildfischöle, 200ml mit einer Bestellung sofort erhalten

 

 


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Daniel Prinz

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This