0 Demokratie in Gefahr | connectiv.events
Seite auswählen
Featured Video Play Icon

Demokratie in Gefahr

28. November 2017 | Politik | Geo-Politik | BewusstTV

Holger Strohm im Gespräch mit Jo Conrad über sein neues Buch „Demokratie in Gefahr“ und vielfältige Zeichen der Gesinnungspolitik, in der Meinungsfreiheit und andere Grundrechte auf dem Altar der politischen Korrektheit geopfert werden, sowie die finsteren Pläne der Zerstörung aller geordneten Systeme.

Demokratie in GefahrQuer durch die Welt geht ein Riss durch die Diktatur der Eliten und dem Volk. Es hat Angst vor dem (Atom)Krieg, der Zerstörung der Natur und unserer Lebensgrundlagen, Wirtschaftscrash, Freihandelszonen, Altersarmut, Krankheit, dem Abbau demokratischer Rechte, dem Asylanten-Tsunami, Kriminalität, Terrorismus usw., alles das wurde von Politikern erschaffen. Und in allen diesen Problemen werden wir belogen. Wer es wagt, dies zu hinterfragen, verstößt gegen die Political Correctness und macht sich unbeliebt, wird ausgegrenzt, bekämpft, oder in seiner wirtschaftlichen oder gar physischen Existenz vernichtet, je nach Schwere des „Gedankenverbrechens“. Die Mächtigen erschaffen völkerentrechtende Staatenbünde (EU, Nato) und Eliten ohne demokratische Legitimation (EZB, ESM, EU-Kommission) mit diktatorischen Vollmachten, um weltweit das Eigentum des Bürgers legal in die Hände zu bekommen.

Asylanten und Terroristen werden nach Europa geschleust, um Überwachungsstaat und Zensur auszubauen. Wer dies sagt, wird sofort als Verschwörungstheoretiker, Nazi, Holocaustleugner oder Terrorist gebrandmarkt. Demokratie und Recht werden entkernt.

Holger Strohm hat früher zahlreiche Besteller mit Auflagen zwischen einer Viertel und einer Million Exemplaren geschrieben. Da seine Bücher der Atom-und Genindustrie Milliardenverluste bescherten, zwang man ihn in ein zehnjähriges Exil. Danach wurde er totgeschwiegen.

Nun ist er wieder da – mit einem Knaller, der einem die Schuhe auszieht. Was harmlos mit dem Titel „Demokratie in Gefahr“ (Schild-Verlag) daherkommt, ist vermutlich das Beste, was er je zu Papier gebracht hat. Auf rund 300 Seiten mit 1600 Literaturangaben zertrümmert Strohm jegliche Illusionen. Schonungslos und genial verknüpft er die Themen Neue Weltordnung, Globalisierung, Transatlantiker, Demokratie, Zensur, Mind Control, Manipulation, Lügen, Propaganda, Fake-News, Heuchelei, Verdummung, Umweltzerstörung, Öko-Schwindel, Politische Korrektness, Gender, den Verrat der Grünen und Sozen und weitere Themen miteinander.

Dabei besteht das Buch fast nur aus direkten und indirekten Zitaten. Strohm hält seine eigene Meinung zurück. Er zitiert Aussagen von Rothschild, Rockefeller, Morgan, US-Präsidenten, Ministern, Nobelpreisträgern, Chef-Redakteuren, Mainstream-Medien und Anderen geschickt miteinander. Er meidet Geschwafel. Jeder Satz sitzt. Sarkasmus und Ironie vermischen sich mit dem alltäglichen Wahnsinn. Strohm kennt keine Tabus, wie der ehemalige Staatssekretär Im Umweltbundesamt, Prof. Michael Müller in seinem Vorwort hervorhebt. Deshalb ist er so wichtig, weil er es wagt, uns den Spiegel mit all seinen Absurditäten vorzuhalten. Das Buch ist ein absolutes „Muß!“ Noch nie habe ich so etwas Aufrüttelndes gelesen.

Weiter anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=FIz52yOh1Yo
Bildredakteur:

Niki Vogt

Textredakteur:

Niki Vogt

Quelle:

Bewusst TV

Pin It on Pinterest

Share This