0 Der Neumond am 28. September; Verrat, Verlust, Bewegungsraum wird eingeschränkt & hohe Energieschübe | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von abubibolabu auf Pixabay

Der Neumond am 28. September; Verrat, Verlust, Bewegungsraum wird eingeschränkt & hohe Energieschübe

27. September 2019 | Bewusstsein | Spiritualität | Kriege | Revolutionen | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Quelle: Sternenlichterblog

Der alte Pluto-Saturn-Zyklus neigt sich langsam merklich seinem Ende zu. Wir wissen um die Schwachstellen im Bankensektor und in der Wirtschaft, und heute meldete die älteste Flugge- sellschaft Thomas Cook Konkurs an. Dies ist ein Zeichen, das ernst genommen werden sollte.

Gerade wenn die ältesten Konzerne betroffen sind, kann dies Auswirkungen auf alle anderen der Branche haben. Wir sahen dies vor einigen Jahren auch bei der ältesten Bank der Welt, die Banca Monte dei Paschi di Siena, die dann durch ‚Kunstgriffe‘ anderer Banken künstlich am Leben gehalten wurde. So ist zu vermuten, daß es noch weitere Insolvenzen in der Wirtschaft gibt, vor allem ab Mitte Oktober.

Was folgt, ist eine Zunahme von Entlassungen und Ar- beitslosigkeit, was den Sozialsektor weiter belastet. So ist unbedingt zu empfehlen, sich jetzt noch mit Vorräten einzudecken – wobei der Herbst viele kostenlose und nahrhafte Früchte und Samen bereithält, die wir in Dankbarkeit annehmen können.

Dieses Szenario wurde lange schon angekündigt, doch wegen der ständigen Verschiebung des reinigenden Prozesses glaubt es kaum noch jemand, daß ‚uns der Himmel auf den Kopf fallen könnte‘ – um es mit Asterix zu sagen. Außer der Thomas Cook-Pleite gab es allein heute noch diese Meldungen:

https://finanzmarktwelt.de/deutsche-industrie-crasht-weiter-einfach-schrecklich-141404/

https://www.epochtimes.de/wirtschaft/unternehmen/daimler-schnuert-sparpaket-wir-muessen-42-milliarden-euro-kompensieren-a3011013.html

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/mobilitaetswende-autozulieferer-unter-druck-experten-befuerchten-pleitewelle/25027378.html

So dürfte den meisten Menschen immer noch nicht klar sein, daß nicht nur eine Weltwirtschafts- krise bevorsteht, sondern ein Zusammenbruch in einer noch nicht dagewesenen Größe. 1929 war ein Spaziergang, und 2008 ein Kindergeburtstag dagegen. Es wird hauptsächlich die Län- der betreffen, die mit dem Euro und dem Dollar verbandelt sind, alle anderen Währungen dürf- ten sich schneller erholen. Ich hatte sie schon verlinkt, aber lest euch diese Artikel bitte nochmal aufmerksam durch, denn Egon von Greyerz bringt es hier gut auf den Punkt:

https://goldswitzerland.com/de/die-nachsten-5-jahre-nicht-gewinnen-sondern-uberleben/

https://goldswitzerland.com/de/der-verfall-und-niedergang-des-gesamten-kapitalistischen-systems/

 

https://misterwater.eu

 

Folgender Artikel ist vom 06.09. und bespricht physisches Silber als sicherste Anlage. Weil das Gold-Silber-Ratio nun sinkt, wird Silber exponentiell stärker steigen als Gold, Greyerz spricht von einem langfristigen Potential um das 36fache. Dabei geht es nicht um Spekulation, sondern um Vermögenssicherung, und es wäre wichtiges Tauschobjekt in den kommenden schwierigen Zeiten.
https://goldswitzerland.com/de/silber-goldene-gelegenheit/

Außerdem steht Ende Oktober noch der Brexit an, der eher ein Desaster für die EU-Verwaltung in Brüssel ist, da dann ein wichtiger Geldgeber wegbricht. England hingegen dürfte sich sehr schnell erholen, zumal ein neuer Freihandelsvertrag mit den USA winkt – nur das hängt wiede- rum davon ab, wie sehr die US-Wirtschaft betroffen ist. Deshalb sind alle Länder gut beraten, das was sie zum Leben brauchen, auch im eigenen Land zu produzieren.

Aber wer weiß schon, ob es ‚natürlich‘ crasht, oder ob jemand anschiebt. Wir sind so oder so am Ende der Fahnenstange und dieses Zinssystems angekommen. Was längst auf natürlichem Wege hätte zusammenbrechen müssen, wurde aus Gier und Machtgründen nicht gelassen, und damit hat sich die Fallhöhe der finanziellen Verluste nur vergrößert. Weiteres zum Thema wird in der Vorschau auf das 4. Quartal besprochen.

Zusammenfassend kann man sagen: die Party ist zu Ende!
https://dieunbestechlichen.com/2019/09/die-party-ist-zu-ende/

SP = Spiegelpunkt

Zum Neumond geht es – wer hätte das ge- dacht – um Werte, um Sicherheit und Gren- zen (Stier-AC). Aber es hat eine tiefere Be- deutung: es hat auch mit schlimmstem Miß- brauch und Verrat zu tun (Sedna + Algol am AC). In diese Kategorie fallen nicht nur die Finanzen, sondern auch der Umgang mit Grenzen generell – mit Bürgern, mit Frauen und Kindern, und mit Landesgrenzen. Da all diese Angelegenheiten von einer funktionie- renden Justiz abhängen, überhaupt von einer funktionierenden Gewaltenteilung – und da jene nicht mehr gegeben sind, wird das gan- ze System BRD kaum noch haltbar sein, denn all dieser Mißbrauch dürfte nun themati- siert werden. Diese ganze Schieflage wirkt sich nun auf die tägliche Arbeitsplatzsituation aus (Venus H1 in 6). Da gibt es jene Bürger, die sich immer noch in der Heile-Welt-Blase befinden (Venus in Waage eingeschlossen), während andere ganz pragmatisch die Pro- bleme kommen sehen (Merkur H6 in 6).

Die heile Welt stößt aber nun an Grenzen (ach die gibt es auch?), und zwar an jene, die von der Regierung kommen, oder auch vom Ausland gesteuert sein können (Venus Qu. Saturn am 25. 09.). Das können strengere Gesetze sein, oder die Regierung wird vom Ausland zu Maßnahmen gezwungen, oder es setzt sich je- mand von der Regierung ins Ausland ab, oder tut so, als ob er das Zeitliche segne (Saturn H10 + H9 in 9 am Südknoten). Es kann auch sein, daß im Ausland nun hart durchgegriffen wird, und Verhaftungen erfolgen, welche Auswirkungen auf unsere Regierung haben (Saturn H9 + H10 in 9).

 

Der Druck oder der Plan kommt jedenfalls von außen (Skorpion in 7), und in der Folge des Ge- schehens kann es zu Verlusten kommen (Venus Qu. Pluto am 01.10.). Vielleicht werden auch Entscheidungen im Ausland getroffen, die hier zu Arbeitsplatzverlusten führen. Der Bewegungs- raum wird eingeschränkt, oder zumindest ist es im Gespräch: finanziell, arbeitsmäßig, geistig und evtl. fahrtechnisch (Merkur Qu. Saturn am 22.09., Qu. Pluto am 27.09.).

Der Neumond verwirklicht diese Themen im Bereich der Wahrnehmung, des Arbeitsplatzes oder des täglichen Ablaufs, und dies wird eine Herausforderung für die seelische Verarbeitung (Neumond in 6). So könnte das strengere Gesetz das bisherige Fahrverhalten und das Volk in eine Anpassung manövrieren, weniger für die Freizeit oder den Urlaub auszugeben (Mond H3 + H4, Sonne H5, beide in 6), was vielleicht auch auf den Klimawandel-Hype zurückzuführen ist.

Hinzu kommt ein Ereignis, das noch nicht definierbar ist, weil die Energie kommt aus dem Un- sichtbaren, oder von Geheimdiensten (Widder eingeschlossen in 12), und sie richtet sich auch auf unsere Wahrnehmung (Mars Mitherr 12 in 6 im SP zum Neumond). Wir könnten es als An- griff empfinden, aber ebenso gut kann auch ein Teil der Wahrheit zur plötzlichen Bewußtwer- dung führen. Es ist auch eine schmerzhafte Wahrheit (Mars Opp. Chiron), die zutage kommt. Die Banken befinden sich bei uns aber noch im Täuschungsmanöver (Jupiter H8 in 7 Qu. Neptun in 11). Die Freiheit geht indessen unter (Uranus H11 in 12).

 

https://www.lebenskraftpur.de/Chlorella-Algen?produkt=91

 

Es ist allgemein keine gute Zeit zum Verreisen, solange die Schnelläufer (Sonne, Merkur, Venus Mars) durch die Waage laufen, da es Komplikationen im Verkehr geben kann (Sonne SP Mars, Merkur Qu. Saturn + Pluto 22.-27.09.), vor allem wenn Mars durchläuft (Mars Qu. Saturn am 27.10., Qu. Pluto am 5.11.), dies sind auch kritische Zeiten für weitere Einbrüche im System.

Die Wahrheit hat einen schweren Stand, da sie derzeit Mangelware ist (Lilith Konj. Neptun), aber es wird immer wieder etwas heraussickern in unser Bewußtsein (Neptun Qu. Jupiter in 7).

Für die kommenden Wochen wird es wichtig, daß wir unsere Werte bestmöglich hüten, und auch genügend Vorräte sammeln (Vesta am Stier-AC). Auch die Betonung des 6. Hauses deu- tet darauf hin, daß wir bewußter mit unserer Zeit, unserer Arbeit und der Vorsorge umgehen. Lasst es uns im Bewußtsein tun, unsere Nahrung wieder hoch wertzuschätzen, und der Natur für ihre Fülle zu danken. Bei alldem, was momentan abläuft, braucht es Achtsamkeit, eine pragmatische Einschätzung, ohne jetzt zum Prepper-Nerd zu werden – wie jene aus der Heile-Welt-Blase die Vorsorgenden nennen. Es geht um schlichte Fakten, die sich bereits einstellen, und eine vernünftige Reaktion darauf.

Mit diesem Neumond sind wieder hohe Energieschübe zu erwarten (Sonne SP Mars), und wir brauchen auch Pausen, um diese zu integrieren. Teilt eure Kräfte ein, tankt zwischendurch in der Natur auf, und kommt immer wieder in eure innere Balance. Die Energie der behütenden Göttin verstärkt sich in dieser Zeit (Ceres Konj. Jupiter am 18.10.), und wird uns alle ihre Gaben reichlich finden lassen.

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

http://sternenlichter2.blogspot.com/2019/09/der-neumond-am-28-september-2019.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

sternenlichterblog2

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This