0 Deutsche Bank wegen Geschäften mit dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein mit $150 Millionen bestraft | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Sabine Felidae auf Pixabay

Deutsche Bank wegen Geschäften mit dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein mit $150 Millionen bestraft

8. Juli 2020 | Allgemein | Geschichte | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

 

Epsteins mutmaßliche Mitarbeiterin, Ghislaine Maxwell, wurde letzte Woche unter Bundesanklage verhaftet, während sie sich in New Hampshire auf einem Zufluchtsort für 1 Million Dollar verkrochen hatte.

Die Finanzaufsichtsbehörden des Bundesstaates New York verhängten gegen die Deutsche Bank eine Strafe in Höhe von 150 Millionen Dollar wegen „erheblicher Versäumnisse bei der Einhaltung von Vorschriften“ im Umgang der Bank mit dem verstorbenen Finanzier Jeffrey Epstein, dem beschuldigten Kindersexhändler.

Die Deutsche Bank habe es versäumt, Epsteins Kontobewegungen ordnungsgemäß zu überwachen, sagten die Aufsichtsbehörden am Dienstag, einschließlich der Bearbeitung von Hunderten von Transaktionen in Höhe von Millionen von Dollar, die eine zusätzliche Prüfung hätten veranlassen müssen.

Das New Yorker Außenministerium für Finanzdienstleistungen sagte, die Strafe sei die erste Durchsetzungsmaßnahme einer Aufsichtsbehörde gegen ein Finanzinstitut wegen Geschäften mit Epstein.

 

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Zu den Versäumnissen der Bank zählten dem Ministerium zufolge die Nichtprüfung von Zahlungen an Epsteins öffentlich vermutete Komplizen bei der sexuellen Misshandlung junger Frauen, Zahlungen an russische Models, Zahlungen für Schulgeld, Hotel- und Mietausgaben für Frauen, direkte Zahlungen an zahlreiche Frauen mit osteuropäischen Nachnamen (die mit früheren öffentlichen Anschuldigungen von Fehlverhalten übereinstimmten), Vergleichszahlungen in Höhe von insgesamt über 7 Millionen Dollar sowie Dutzende von Zahlungen an Anwaltskanzleien in Höhe von insgesamt über 6 Millionen Dollar für scheinbare Rechtskosten für Epstein und seine Komplizen.

Es gab auch periodische verdächtige Bargeldabhebungen von Epsteins Konto, die nicht rechtzeitig überprüft wurden – insgesamt mehr als 800.000 Dollar über etwa vier Jahre.

Die Deutsche Bank stimmte den Geldstrafen als Teil einer Zustimmungsanordnung mit dem Department of Financial Services zu, „wegen erheblicher Versäumnisse bei der Einhaltung von Vorschriften im Zusammenhang mit der Beziehung der Bank zu Jeffrey Epstein und den Korrespondenzbankbeziehungen mit der Danske Bank Estonia und der FBME Bank“, so Linda Lacewell, die staatliche Inspektorin für Finanzdienstleistungen.

Epstein, 66, starb im vergangenen August in einem Bundesgefängnis in Manhattan an den Folgen eines „Selbstmordes“ durch Erhängen, nachdem ihm die Kaution in seinem Strafverfahren verweigert worden war.

Letzte Woche wurde Epsteins mutmaßliche Zuhälterin und ehemalige Freundin, Ghislaine Maxwell, unter Bundesvorwürfen verhaftet, während sie sich in New Hampshire in einem Zufluchtsort für 1 Million Dollar verkrochen hatte. Maxwell, 58, wurde später von den Behörden nach New York City transportiert. Ihr erster Gerichtstermin vor dem Bundesgericht in Manhattan ist für den 14. Juli angesetzt.

 

https://connectiv.events/innovatives-konzept-ermoeglicht-endlich-legalen-cbd-anbau-mit-regelmaessig-bepflanzten-stellplatz/

 

Die Deutsche Bank AG, ihre New Yorker Niederlassung und die Deutsche Bank Trust Company America stimmten der Strafe zu, und das Department of Financial Services lobte die Bank für ihre „beispielhafte Zusammenarbeit“ während der mehrjährigen Ermittlungen. Diese Zusammenarbeit beinhaltete „die Durchführung umfassender und gründlicher interner Untersuchungen jeder dieser früheren Beziehungen [mit Epstein, der Danske Bank und dem FBME] und die Weitergabe der Ergebnisse dieser Untersuchungen an das Ministerium in detaillierter und transparenter Weise“, heißt es in der Zustimmungsverfügung.

„Wir erkennen unseren Fehler, dass wir 2013 Epstein an Bord genommen haben, sowie die Schwächen in unseren Arbeitsabläufen an und haben aus unseren Fehlern und Mängeln gelernt. Unmittelbar nach Epsteins Verhaftung haben wir die Strafverfolgungsbehörden kontaktiert und ihnen unsere volle Unterstützung bei ihren Ermittlungen angeboten“, sagte ein Sprecher der Deutschen Bank.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/74.html


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.nbcnews.com/business/business-news/deutsche-bank-hit-150-million-penalty-dealings-sex-offender-jeffrey-n1233055?cid=sm_npd_nn_fb_ma
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This