0 »Die Adrenochrom-Verschwörung!«: Fake News und Fakten (1) | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/, https://pixabay.com/de/users/d_sire-8769163/

geralt-9301, d_sire-8769163/pixabay

»Die Adrenochrom-Verschwörung!«: Fake News und Fakten (1)

13. Juni 2021 | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Von guido grandt

»Tatsächlich ist Blut ein ganz besonderer Saft. Einige Forscher glauben, die Jungbrunnenessenz im Blut identifiziert zu haben. Junges Blut gilt als DAS Verjüngungselexier «

ARD-Dokumentation (»Die Story im Ersten«): »Für immer jung« vom 30. August 2020

https://www.epubli.de/shop/buch/Hardcore-Kinder-Satanismus-Guido-Grandt-9783753179667/111675»Um die Substanz Adrenochrom ranken sich Verschwörungstheorien, die über verschiedene Internetmultiplikatoren verbreitet werden. Die Theorien sind in rechtskonservativen Kreisen populär und setzen die Traditionen ähnlicher Verschwörungstheorien fort, die teilweise seit Jahrhunderten bekannt sind. Dazu gehören die antisemitischer Ritualmordhypothesen, vom Kinderblut trinkenden Juden, Pizzagate und den Kindesmissbrauch-Fakes.«

So heißt es beispielsweise auf dem unseriösen »Internet-Pranger« Psiram (»Pseudowissenschaft, irrationale Überzeugungssysteme, alternative Medizin«). Dazu wird ein wahrhaft martialisches Bild gepostet. (110/2)

In meinem Blog-Artikel »So ‚illegal & kriminell‘ ist der Internet-Pranger wirklich! – Hintergründe & Hintermänner!« (auf guidograndt.de) (110/3) enthülle ich die zweifelhaften Machenschaften der selbsternannten Online-Inquisitoren von Psiram, einer der »Skeptikerbewegung« nahestehender Website.

Bereits die Berliner Tageszeitung deckte im Januar 2019 die unsäglichen, mitunter kriminellen Machenschaften des Internetprangers auf (»Psiram – Rufmordinstrument ohne Impressum aber mit fragwürdigem Wikipedia-Propaganda-Eintrag«). (110/4)

Doch zurück zum eigentlichen Thema. »Junges« Blut soll »verjüngen!«

Alles nur eine krude Verschwörungstheorie?

Nein, ich möchte mich hier an dieser Stelle nicht in jedem Detail mit der unsäglichen Adrenochrom-Diskussion beteiligen (Adrenochrom ist ein Stoffwechselprodukt des Adrenalins und an der Bildung des Hautpigments (Melanozyten) beteiligt und gehört zur chemischen Gruppe der Aminochrome), ansonsten wird dieses Thema sofort in die »Verschwörungstheorie-Ecke« gestellt.

Vielmehr möchte ich mich diesem Thema rein wissenschaftlich nähern.

Nachfolgend stelle ich eine ARD-Dokumentation (»Die Story im Ersten«) vor, mit dem Titel: »Für immer jung« vom 30. August 2020. Ein Film von Tina Soliman.

Im Vorschau-Text dazu heißt es unter anderem: »Machen Forscher einen Menschheitstraum wahr? ‚Der Tod ist mein Feind«, sagt Steve Horvath. Er weiß, wovon er spricht. Denn der Wissenschaftler hat eine bahnbrechende Entdeckung gemacht: Die sogenannte ‚Horvathsche Lebensuhr‘, die in jeder Körperzelle tickt. Ein Algorithmus, der das biologische Alter mit atemberaubender Genauigkeit anzeigt. Und nicht nur das: Läuft die Uhr langsamer, leben wir länger, hat Horvath herausgefunden. Können wir die Uhr verstellen? ‚Ja, ganz klar! Die Hoffnung ist, dass wir bald Medikamente haben, die das Alter zurückschrauben können.‘«

Und weiter: »Wie nahe der deutsche Epigenetiker, der seit 30 Jahren in Kalifornien forscht, dem Menschheitstraum von der ewigen Jugend bereits gekommen ist, zeigt ein Experiment in der Nähe von Los Angeles: Der Proband Paul Hynek (58) spritzte sich über mehrere Monate einen Wirkstoffcocktail, der sein Immunsystem regenerieren sollte. Horvath hat nachgemessen und konnte es selbst kaum glauben: ‚Er ist zwei Jahre jünger geworden, nur in ein paar Monaten!‘ Die erste Verjüngung eines Menschen überhaupt – eine wissenschaftliche Sensation. Die NDR-Autorin Tina Soliman begleitet Horvath über zwei Jahre lang mit der Kamera. Dabei trifft sie in Kalifornien Forscherinnen wie Shelley Buffenstein. Sie arbeitet für den Internet-Giganten Google, der Milliarden Dollar investiert, um das Altern zu stoppen. Oder Tony Whyss-Coray, der altersschwache Mäuse erfolgreich verjüngt hat. Sein Ziel: Alzheimer heilen (…)« (110/5)

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Ich zitiere aus dem oben genannten Film:

»Tatsächlich ist Blut ein ganz besonderer Saft. Einige Forscher glauben, die Jungbrunnenessenz im Blut identifiziert zu haben. Junges Blut gilt als DAS Verjüngungselexier. Besonderes Aufsehen erregte die Entdeckung des Hirnforschers Tony Wyss-Coray (Professor für Neurologie, der Alzheimer heilen will). Wenn man versucht, das Gewebe vom Blut aus zu verjüngen, dann weiß man, das Gehirn braucht 20 Prozent des Blutes. Das macht es unter Umständen möglich, dass das Gehirn ein gutes Organ ist, das man verjüngen könnte.«

Man kann also mit »jungem« Blut das Gehirn verjüngen?

Laut Hirnforscher Wyss-Corey funktioniert das bereits bei Mäusen. Das bewies er mit Experimenten. Dazu »nähte eine alte und eine junge Maus zusammen und verknüpfte ihre Blutkreisläufe – in den USA ist das erlaubt. Die junge und die alte Maus teilen sich dasselbe Blut. Dann trennt er die Mäuse wieder.

Das jugendliche Blut in den Adern der alten Maus lässt ihre Muskeln straffer, ihr Herz kräftiger werden. Ob braune oder weiße Mäuse: Sie alle wirken verjüngt. Das junge Blut macht ihre Organe leistungsfähiger, sogar das Gehirn. In Labyrinth-Tests irrte die altersschwache Maus zunächst minutenlang herum. Nachdem sie junges Blut bekam, findet sie ihr Futterloch sofort.«

Und wenn man die Gehirne dieser Mäuse anschaut ist festzustellen, dass diese »weniger Entzündungen und mehr Stammzellen« besitzen und weisen damit »mehr neuronale Aktivität« auf und sehen allgemein aus wie »jüngere Gehirne.«

Kurzum: »Alte« Mäuse wurden mit »jungem« Blut »verjüngt.«

Fazit: Vom Alter erschöpfte Zellen können ihre Jugendlichkeit mit »jungem Blut« wiederfinden. Denn in diesem befinden sich Substanzen, die die Stammzellen vital halten. Im alten Blut kreisen Stoffe, die sie stilllegen. (110/6)

FORTSETZUNG FOLGT


Quellen:
(110/2) https://www.psiram.com/de/index.php/Adrenochrom (Zugriff: 26.02.21)
(110/3) http://www.guidograndt.de/2019/10/04/psiram-so-illegal-kriminell-ist-der-internet-pranger-wirklich-hintergruende-hintermaenner/
(110/4) https://www.berlinertageszeitung.de/technik/30006-psiram-webseite-krimineller-macher-ohne-impressum-aber-mit-wikipedia-eintrtag.html (Zugriff: 26.02.21)
(110/5) https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/fuer-immer-jung-100.html#-1 (Sendetermin: 31.08.20, 22:45 Uhr, Das Erste)
(110/6) Hier ist das Video abzurufen: https://www.ardmediathek.de/daserste/video/reportage-und-dokumentation/die-story-im-ersten-fuer-immer-jung/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuLzRjYWViMTI1LTQwYzctNDgxNS1iNGI4LWVlZDdkMjdlOTliOA/#-1 (Zugriff: 26.02.21)

 

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

http://www.guidograndt.de/2021/06/11/die-adrenochrom-verschwoerung-fake-news-und-fakten-1/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Guido Grandt

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This