0 Die WHO im Griff der Lobbyisten | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Miguel Á. Padriñán auf Pixabay

Die WHO im Griff der Lobbyisten

24. September 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

von Niki Vogt 

Der Beitrag ist aus 2018, aber hochaktuell. Auf Arte kommen immer wieder einmal Filme, von denen man nicht gedacht hätte, dass sie in den Mainstreammedien „geduldet“ werden. Das hier ist so einer, der ziemlich schonungslos die Machenschaften hinter der schönen, menschenfreundlichen Fassade der WHO thematisiert. Hier ein 13-minütiger Trailer, die komplette, anderthalbstündige Doku ist unten Am Beitrag eingebettet:

 

 

Dabei hat die WHO einmal mit den besten Absichten angefangen und hat auch heute noch durchaus Verdienste vorzuweisen. Auch das wird in der zu Recht Doku gezeigt. Die dauernde Geldnot für wirklich gute und nötige Programme zwingt aber die WHO, sich „kooperativ“ mit den Geldgebern aus der Industrie zu zeigen. Und diese haben ihre eigene Agenda.

Nur noch 20% der Geldmittel der WHO stammen aus Beitragszahlungen der WHO-Mitgliedsstaaten. Dann gibt es noch freiwilllige Beiträge einiger Staaten, ein großer Anteil kam immer aus den USA, die nun durch die Aufkündigung der Mitgliedschaft durch Präsident Trump ebenfalls wegfallen. Damit sind die Gelder aus der Industrie und von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) für die WHO der absolute Löwenanteil geworden. Ganz vornedran bestimmend ist die Bill und Melinda Gates Stiftung, aber auch Organisationen, wie GAVI, die auch mehr oder Weniger von Bill Gates abhängen und finanziert werden. Nimmt man diese mittelbaren Abhängigkeiten mit hinzu, dürfte die Gates Stiftung der Hauptfinanzier der WHO sein – und entsprechend agiert diese auch.

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing, heißt die alte Weisheit. Und so kommen in dieser Doku sowohl Repräsentanten der WHO zu Wort, aber auch Opfer, Betroffene und Kritiker der Organisation. Die Doku nennt auch drei konkrete Beispiele. Da werden zwei höchst umstrittene Medikamente gegen Tuberkulose auf die WHO-Liste lebensnotwendiger Medikamente gesetzt, obwohl deren Gefahrenpotential bekannt ist. Oder Glyphosat, von dem mittlerweile jeder weiß, wie gefährlich das Zeug für Mensch, Tier und Natur ist, wird von der WHO als „wahrscheinlich nicht krebserregend“ eingestuft.

 

https://sonarbody.com/practitioner-studienkurs

 

Beim dritten Thema in der Doku, der Bewertung der gesundheitlichen Folgen der abgereicherten Uranmunition aus dem letzten Irakkrieg und Balkankrieg, spielt die Weltgesundheitsorganisation die Folgen massiv herunter. Zwar gibt es zu den grausamen Schäden der Uranverstrahlung (noch) kein Gerichtsurteil, auf das man sich berufen könnte, aber die Folgen dieser Verpestung der Kriegsgebiete mit dem abgereicherten Uran wurden zum Beispiel von dem preisgekrönten Filmemacher Frieder Wagner eindrucksvoll in einer erschütternden Doku dargelegt. Mit „Deadly Dust – Todesstaub“, der im WDR auch ausgestrahlt wurde,  bekam der Grimme-Preisträger Wagner zwar viel Anerkennung und den Europäischen Fernsehpreis Ökomedia,  konnte seinen Film überall vorstellen und Vorträge halten, aber erhielt seitdem keinen Auftrag mehr vom WDR. Der Film mit dem Untertitel „Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra“ ist auf Youtube zu sehen und kann aber auch beim Schildverlag bestellt werden (E-Mail zur Bestellung reicht: info@schild-verlag.de)

 

 

Heute werden Youtube-Videos gelöscht, in denen die fast unbegrenzte Macht der Bill und Melinda Gates Stiftung gezeigt wird. Die unten angefügte Arte-Doku steht aber noch im Netz. Hier wird recht gut aufgezeigt, wie unglaublich mächtig dieses Paar durch seine finanzielle Dominanz in der WHO ist – und damit praktisch in jedes Land hineinregieren kann. Weitgehend ohne sich um Demokratie, Bürgerrechte, Gesetze, oder gar Schadensersatz für Impfschäden und andere Folgen ihres Tuns kümmern zu müssen. Aber auch andere Konzerne der Pharmaindustrie, Agrar- und Chemischen Industrie haben ihre Einflussagenten mit den prall gefüllten Geldtaschen in der WHO platziert und darin ein Wörtchen mitzureden.

 


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.schildverlag.de/2020/09/12/die-who-im-griff-der-lobbyisten/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Niki Vogt

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This