0 Ein Mann, der behauptete, „der echte Prinz Harry“ zu sein, wurde 2017 tot in einem irischen Hotel aufgefunden | connectiv.events
Seite auswählen

Beide Männer sehen sich sehr ähnlich. Eine Begegnung zwischen Mr. Alexander und Prinz Charles auf der Londoner Buchmesse 2014 führte zu einer unschönen und peinlichen Szene. Der britische Thronfolger nannte den jungen Mann "einen kleinen Bastard" und sagte ihm, daß er seine Familie in Ruhe lassen soll.

Ein Mann, der behauptete, „der echte Prinz Harry“ zu sein, wurde 2017 tot in einem irischen Hotel aufgefunden

22. Mai 2020 | Allgemein | Geschichte | Kriege | Revolutionen | Kultur | Kunst | Musik | Politik | Geo-Politik | connectiv.events

Dieser Artikel erschien bereit 2017 in der Irischen Presse, wurde in Deutschland jedoch kaum bekannt.

Momentan passt es wieder in die vielen unerklärlichen und unverhofften Geschehnisse unsere Zeit. Vor allem, wenn man bedenkt, daß der Tote aus dem folgenden Artikel behauptete, mit 8 Jahren ausgetauscht worden zu sein. Das war genau zu dem Zeitpunkt, als die Scheidung von Diana und Prinz Charles bekannt gegeben wurde. Hat Diana vielleicht ihren jüngsten Sohn heimlich zugesprochen bekommen, weil er anscheinend doch nicht der leibliche Sohn von Prinz Charles war?

Beide Männer sehen sich sehr ähnlich. Eine Begegnung zwischen Mr. Alexander und Prinz Charles auf der Londoner Buchmesse 2014 führte zu einer unschönen und peinlichen Szene. Der britische Thronfolger nannte den jungen Mann „einen kleinen Bastard“ und sagte ihm, daß er seine Familie in Ruhe lassen soll.

Das würde vielleicht auch erklären, daß der offiziell präsentierte Prinz Harry 2020 auf die Thronfolge verzichtete, sich von der königlichen Familie lossagte und mit seiner Familie in die USA ausgewandert ist.

Bilden Sie sich gerne selber Ihre Meinung.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Dublin, Irland: Ein britischer Mann wurde tot in seinem Hotelzimmer in der Küstenstadt Dun Laoghaire in der Nähe der irischen Hauptstadt gefunden. Er behauptete, der „echte“ Prinz Harry zu sein und als Kind gewaltsam durch einen Hochstapler ersetzt worden zu sein,

Die irische Polizei (Garda Síochána) wurde am frühen Morgen vor Ort gerufen, nachdem sich einige Nachbarn über den Geruch, der von seinem Zimmer ausging, beschwert hatten.

Sie fanden die Leiche des 31-jährigen James Francis Alexander, eines jungen britischen Adligen, der vor allem für seine Behauptung bekannt war, ein Mitglied der britischen Königsfamilie zu sein.

Nach Angaben des Sprechers der irischen Polizei, Leutnant Seamus O’Connor, hatte der junge Mann mehrere Schusswunden, und die Polizei fand Anzeichen eines Kampfes in seinem Zimmer, was darauf hindeutet, dass er Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

„Das Opfer hat eindeutig keinen Selbstmord begangen“, sagte Leutnant O’Connor gegenüber Reportern. „Er wurde von mehr als einem Täter angegriffen, wohl eher von zwei oder drei Personen, die Pistolen trugen. Der arme Mann hatte keine Chance. Er wurde von mehr als 20 Kugeln getroffen, die wahrscheinlich aus schallgedämpften Waffen abgefeuert wurden, da keiner seiner Nachbarn etwas hörte. Es ist noch zu früh, um etwas zu bestätigen, aber dies ist wahrscheinlich das Werk von Profis“.

Herr Alexander hatte 2014, als er sein Buch mit dem Titel „Der wahre Prinz Harry – Die Wahrheit hinter den königlichen Lügen“ veröffentlichte, in der britischen Öffentlichkeit und in den Medien große Aufmerksamkeit erregt.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/74.html

 

In seinem Buch behauptete er, der echte Sohn von Prinzessin Diana zu sein. Er sagte, er sei auf Verlangen von Königin Elizabeth im Alter von 8 Jahren durch einen Doppelgänger ersetzt worden, nachdem er mit der Enthüllung gedroht hatte, dass Prinz Charles nicht sein leiblicher Vater sei.

Er behauptet, dass er nachts vom Butler seines Vaters geweckt und nach Lincolnshire gefahren wurde, wo er mit dem Sohn von Lord Edward James Alexander ausgetauscht wurde, der sein Alter hatte und außerdem ihm sehr ähnlich sah.

Seine Behauptungen hatten damals intensive Berichterstattung in den britischen Boulevardzeitungen hervorgerufen. Nach einigen Tagen waren sie jedoch plötzlich aus den Medien verschwunden, was Gerüchte über eine Vertuschung unter Verschwörungstheoretikern auslöste.

Obwohl sich die ersten 50 000 Exemplare seines Buches in weniger als einer Woche verkauft hatten, entschied sein Verleger überraschenderweise, keine weiteren Exemplare drucken zu lassen. Daraufhin verschwand das Buch rasch aus den Buchläden.

Der junge Autor beschuldigte daraufhin die königliche Familie, seinen Verleger und Herausgeber unter Druck gesetzt zu haben, um sein Buch aus den Regalen zu verbannen.

Herr Alexander floh im Januar 2015 aus England und beantragte in Irland Asyl. Er sagte, dass er vom MI5 verfolgt und schikaniert werde und dass er mehrere Morddrohungen von extremistischen Anhängern der britischen Monarchie erhalten habe.

Einige Quellen, die dem jungen Mann nahe stehen, berichteten der „Daily Beast“, dass er kürzlich Kontakte mit der britischen Botschaft bezüglich einer möglichen Rückkehr nach England geknüpft habe und dass er Ende März sogar mit einem Attaché der Botschaft zu Abend aß. Dies geschah wahrscheinlich weniger als 24 Stunden, bevor er getötet wurde.

Trotz dieser schockierenden Zufälle weigert sich die Polizei vorläufig, die britische Botschaft oder die Geheimdienste mit dem Tod von Herrn Alexander in Verbindung zu bringen. Sie erklärt jedoch, dass sie „jede mögliche Spur verfolgen würden“, die ihnen helfen könnte, den Fall zu lösen.

Wir dürfen gespannt sein, ob in den nächsten Jahren neue Details zu diesem Fall in die Öffentlichkeit gelangen und damit zur vollständigen Aufklärung führen werden.

https://baden.jungbrunnen.tips


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://worldnewsdailyreport.com/man-claiming-to-be-the-real-prince-harry-found-dead-in-irish-hotel/comment-page-5/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This