0 Eine Waffe, die die Welt herausfordert: Das Schwert von Goujian ist 2000 Jahre alt und so scharf wie am ersten Tag seiner Herstellung | connectiv.events
Seite auswählen

Eine Waffe, die die Welt herausfordert: Das Schwert von Goujian ist 2000 Jahre alt und so scharf wie am ersten Tag seiner Herstellung

9. Oktober 2020 | Allgemein | Geschichte | Kriege | Revolutionen | Kultur | Kunst | Musik | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Obwohl das Goujian-Schwert vor mehr als 2.000 Jahren hergestellt wurde, hat es eine scharfe Klinge, so scharf wie am Tag seiner Herstellung, und zeigt keine Anzeichen von Beschädigungen.

Diese Widerstandsfähigkeit ist bei so alten Artefakten selten.

1965 führte eine archäologische Expedition fünfzig Gräber aus der Zeit der Ursprünge und des Herbstes (722 bis 481 v. Chr.) in der chinesischen Provinz Hubei, etwa 7 Kilometer von den Ruinen von Jinan, der Hauptstadt des ehemaligen Bundesstaates Chu, entfernt, auf.

In einem dieser Gräber, neben den Skelettüberresten eines Mannes, entdeckten Forscher ein altes Schwert, dessen Struktur und Schärfe trotz seiner Herstellung vor mehr als zweitausend Jahren unverändert geblieben war.

An der archäologischen Stätte bargen Experten mehr als 2.000 Exemplare.

Das Schwert, das sich derzeit im Provinzmuseum von Hubei befindet, wurde sorgfältig in einer praktisch luftdicht lackierten Holzkiste aufbewahrt.

Das Schwert ist 55,6 cm lang und wiegt 875 Gramm.

Das Blech ist aus einer Legierung aus Kupfer und Zinn gefertigt, mit blauen und türkisen Kristallen verziert und mit jahrtausendealten Bildsymbolen bedeckt.

Der Griff des Schwertes ist mit einer seidenen Verankerung umwickelt, während der Knauf von 11 konzentrischen Kreisen gebildet wird.

Experten der traditionellen chinesischen Sprache analysierten schließlich die Inschriften des Schwertes und übersetzten ihre Symbole.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass das Schwert von König Goujian (496 – 465 v. Chr.) geschmiedet wurde, und nannten es das Goujian-Schwert, jene alte Waffe, die der Zeit trotzte.

Das antike Schwert war anders als alles, was Experten gesehen hatten.

Die Waffe wies nicht die geringste Spur von Rost auf, was Experten kaum glauben konnten.

 

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Unglaublicherweise schaffte es die Klinge des Schwertes trotz der verstrichenen Zeit, dem Archäologen den Finger abzuschneiden, als er die Schärfe des Schwertes testete, nachdem er es gefunden hatte.

Es schien jedoch nicht nur eine Waffe zu sein, die erst vor kurzem hergestellt worden zu sein schien, mit einer noch nie dagewesenen Qualität, sondern wurde durch seine äußerst komplizierten Verzierungsmerkmale auch zu einem der einzigartigsten Schwerter, die je in China entdeckt wurden.

Das antike Schwert ist ein Schatz der alten chinesischen Geschichte.

Tatsächlich vergleichen einige Gelehrte das Goujian-Schwert sogar mit dem legendären Excalibur, von dem angenommen wird, dass es das Schwert von König Artus war.

 

Das Goujian-Schwert

Nach sorgfältigen Studien stellten Experten schnell fest, dass das rätselhafte Schwert zu einer Klasse von Schwertern mit dem Namen Jian gehört: gerade, zweischneidige Schwerter, die in China seit 2.500 Jahren verwendet werden.

Diese Waffen gelten als die ältesten Schwerter Chinas und sind eng mit ihrer reichen und vielfältigen Mythologie verbunden.

In der chinesischen Folklore wird diese Waffe „Ritter der Waffen“ genannt und ist neben dem Stock, dem Speer und dem Säbel eine der vier Hauptwaffen.

Warum das Schwert trotz der Tatsache, dass es vor mehr als 2.000 Jahren geschmiedet wurde, immer noch scharf ist, bleibt ein Rätsel, aber Experten weisen auf die Zusammensetzung der Waffe hin und behaupten, dass sie dank der Metalle, aus denen sie hergestellt wurde, in einem so tadellosen Zustand geblieben sei.

Studien haben ergeben, dass ein hoher Anteil an Schwefel und Kupfersulfid es ermöglicht hat, dass das Schwert rostfrei blieb.

 

https://www.waveguard.com/

 

Die Waffe ist nach einer tausendjährigen Tradition chinesischer Schmiede gefertigt.

Ihr Besitzer, König Goujian, war gegen Ende der Frühlings- und Herbstzeit Herrscher des Königreichs von Yue (dem heutigen nördlichen Zhejiang).

Goujians Regierungszeit fiel mit dem wohl letzten großen Konflikt der Frühlings- und Herbstzeit zusammen, dem Kampf zwischen Wu und Yue, in dem er seinen Staat schließlich zum Sieg führte und den Rivalen annektierte.

Als solcher wird König Goujian manchmal als der letzte der fünf Hegemonen angesehen.


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This