0 Eltern heuern Coaches an, um ihren Kindern Nachhilfe in Fortnite zu geben | connectiv.events
Seite auswählen

Fortnite, ein Shooter, Kampf und Superhero-Spiel, Bild: Flickr.com, Bildlizenz: CC BY 2.0

Eltern heuern Coaches an, um ihren Kindern Nachhilfe in Fortnite zu geben

4. August 2018 | Familie | Soziales | Psychologie | Gesellschaft | MeinMMO

Um das Selbstbewusstsein ihrer Kinder und deren Können in Fortnite zu stärken, heuern gut situierte Eltern jetzt Coaches an, die ihren Sprösslingen Unterricht im Shooter geben. Man zahlt bis zu 50$ die Stunde. So mancher Papa nimmt selbst Nachhilfe. Es gibt schon länger Coaches für bestimmte Videospiele. Und es gibt schon länger Seiten wie Bidvine oder Gamer Sensei, die professionelle Coaches für Hearthstone oder FIFA vermitteln. Das ist nichts Neues. Gerade bei dem riesigen Spiel FIFA gibt es tausende „Nachhilfe-Lehrer“, die damit Geld verdienen.

Doch normalerweise sind die Kunden der Coaches junggebliebene Erwachsene in ihren 20ern und 30ern, die ihr eigenes Geld dafür ausgeben, um besser in diesen Spielen zu werden. Ihnen fehlt die Zeit, um mitzuhalten, aber sie haben reichlich Geld zur Verfügung und wollen sich verbessern.

Sie sind meist ehrgeizig und gehen in ihrem Beruf auf. Dennoch haben sie es satt, gegen ihre alten Freunde zu verlieren, die mehr Zeit fürs Videospielen haben als sie. Da gibt man schon mal ein bisschen Geld aus, um sich von einem Profi coachen zu lassen und dadurch besser zu werden.

 

Eine Szene aus Fortnite, Bild: Flickr.com, Bildlizenz: CC BY 2.0

 

Kinder müssen gut in Fortnite sein wegen des sozialen Drucks

Doch jetzt gibt es ein anderes Publikum. Eltern bezahlen die Coaches nun aus eigener Tasche, damit die Kinder besser in Fortnite werden. Bei Bidvine hat man seit März schon 1400 Fortnite-Coaches angeheuert.

Wie das Wall Street Journal weiß, bezahlen die Eltern aus unterschiedlichen Gründen dafür, dass die Kinder besser werden: So sagt eine Projektmanagerin besorgt: Ihr 10-jähriger Sohn stehe unter sozialem Druck, nicht nur Fortnite zu spielen, sondern auch noch gut darin zu sein. Sie hat ihrem Sohn vier Stunden á 50$ bezahlt. Der fürchtet jetzt, dass seine Freunde glauben, er würde cheaten, weil er sich plötzlich so verbessert hat.

 

 

Mein Kind wird eSport-Profi und bezahlt meine Rente

Ein Software-Entwickler aus Texas bezahlt seinem Sohn aus anderem Grund die Fortnite-Nachhilfe. Er ist wie ein ehrgeiziger „Sportler-Daddy.“ Er glaubt, sein Sohn könne gut genug werden, um später mal Fortnite-eSportler zu werden und auf Turnieren Geld zu machen. Die Idee hat er nicht allein. Ein anderer Vater, der selbst bei Twitch arbeitet, hofft, dass es einer seiner drei Söhne mal zum Profi schafft. Dann könne er ja seine Rente bezahlen.

 

 

Manche wollen mit ihren Kids mithalten

Andere Eltern spielen gerne mit ihren Kindern Fortnite und wollen stärkere Teampartner haben. Ein Vater aus Georgia hat seinem Sohn mal eine Stunde zum Geburtstag geschenkt, selbst mittrainiert und gemerkt, wie viel das bringt. Dann hat ihn der Ehrgeiz gepackt. Jetzt nimmt er zusammen mit seinem Sohn regelmäßig Stunden. Das stärkt auch die Vater-Sohn-Beziehung.

Ein anderer Vater, ein Software-Engineer aus Kalifornien, wollte nur gut genug sein, um mit seinen Kindern mitzuhalten. Die lehnten das aber ab und „dissten“ ihn sogar dafür, Nachhilfe zu nehmen. Aber Papa zog das durch und nun trägt das Training langsam Früchte. Der 11-jährige Sohn findet das nicht so lustig. Der hat keine Lust in einer Welt zu leben, in der sein Vater besser Fortnite spielt als er.

Das sagen die Trainer: Für die bezahlten eSport-Trainer, die zwischen 20$ und 50$ die Stunde nehmen, ist das ganze etwas verwirrend. Einer wird zitiert als: „Das wirkt surreal auf mich. Mein Vater hätte das für mich nie bezahlt.“

 

 

Gaming kommt im Mainstream an, aber es ist wohl was für Besserverdiener

Das Interessante ist, dass viele der heute 10-jährigen Kids jetzt Eltern haben, die selbst mit Videospielen aufgewachsen sind. Und die das verstehen – für die das kein Neuland ist. Da zeigt sich, dass Gaming allein durch den Generationswechsel im Mainstream ankommt. Auch wenn das Coaching vielleicht etwas schräg scheint.

 

Blecherne Hypersuperheroes mit Megakräften … aber ’ne schöne Landschaft dahinter. Bild: Flickr.com, Bildlizenz: CC BY 2.0

______________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events.

_______________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://mein-mmo.de/eltern-heuern-coaches-fortnite-nachhilfe/
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet RT Qi-Technologies Niki Vogt Mara Josephine von Roden Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang Wodarg Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert waveguard Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Tagesdosis sto. Steve Watson sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Roland Rottenfußer Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Paul Joseph Watson Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Mara Josephine von Roden Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke Humans are free HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Body Effects Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z A.W. von Staufen  Mikro Dosus

Quelle:

MeinMMO

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This