0 ENTHÜLLT: Schürt so die ARD/TAGESSCHAU Corona-Panik? | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/alexas_fotos-686414/

alexas_fotos-686414/pixabay

ENTHÜLLT: Schürt so die ARD/TAGESSCHAU Corona-Panik?

13. April 2021 | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Von guido grandt

Panik, Panik, Panik …

So arbeiten die meisten hiesigen Medien schon seit Beginn der Corona-Pandemie.

In der Tat: Corona ist gefährlich, ABER: Das was aus dieser Pandemie “gemacht” wird, ist so eklatant, dass immer mehr Verfassungsrechtler und Kritiker auf die Barrikaden gehen.

DENN: Durch die Maßnahmen, die die Regierung immer neu (oder wiederholt) verordnet, werden die Grundrechte der Menschen MASSIV eingeschränkt.

Wir haben scheinbar immer mehr Impfungen, immer mehr (Lockdown-)Maßnahmen, dafür aber immer mehr Tote (übrigens auch durch die Impfungen) und mehr Infizierte.

Wie dass denn? Wie soll das zusammenpassen?

Doch zurück zur medial geschürten Panik.

Nun ist die ARD-Tagesschau überführt worden, weiter Panik zu verbreiten, zu schüren.

Soll so der “Mega-Lockdown”, den sich Bundeskanzlerin Angela Merkel so sehr wünscht und der ansteht, gerechtfertigt werden? Ebenso die anstehende Änderung und damit Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes, damit die Regierung noch mehr Macht bekommt (weil die  Ministerpräsidenten der einzelnen Länder dann kein Mitspracherecht mehr hätten)?

Wie eine solche “mediale Corona-Manipulation” funktioniert, hat ausgerechnet die BILD-Zeitung aufgedeckt. Und die Deutschen Wirtschaftsnachrichten.

 

http://hvtraenkle.com/

 

Konkret:

Wie wir alle wissen, funktioniert “Panikmache” am besten, wenn diejenigen, bei denen sie wirken soll, “optisch” etwas dazu sehen.

Dazu gehören beispielsweise nicht nur wiederholte Aufnahmen aus Krankenhäusern, sondern auch die “Farbskalen” der Corona-Inzidenzen beispielsweise bei der öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendung der Tagesschau.

Und wie geht damit das Schüren von Angst und Panik?

Ganz einfach: Indem man diese Farbskala verändert – deutlich verändert, so, dass die Corona-Lage viel dramatischer erscheint, als sie in Wirklichkeit ist.

Und zwar so:

Am 17.03.21 wurde die Farbskala der Corona-Inzidenzen bei einem Inzidenzwert, der höher lag als 250 (Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner), dunkelrot markiert.

Im April jedoch “manipulierte” die Tagesschau die Farbskala insofern, dass bereits schon eine Inzidenz über 50 für eine deutlich dunklere Einfärbung sorgte. Und am dunkelsten wurde diese schon aber einer Inzidenz ab 200.

Die BILD:

“Mit den neuen Einfärbungen und der neuen Legende wirkt die Karte der Tagesschau von Anfang April auf einmal deutlich düsterer als zuvor.

Tatsächlich hat sich die Lage in vielen Landkreisen negativ entwickelt – aber deutschlandweit insgesamt nicht so, wie es die Tagesschau-Karten andeuten.

Auf Zuschauer dürfte die neue Karte alarmierend wirken. Kritische Twitter-Nutzer warfen der Tagesschau sogar vor, sich „manipulativ“ zu verhalten.

(…)

Warum die Tagesschau sich aber zu dem Schritt entschieden hat, eine dunkelrote, teilweise fast schwarze Karte zu nutzen, ist unklar.

 

https://aquarius-prolife.com/de/?wt_mc=AQ05&utm_source=Display&utm_medium=cpv&utm_term=&utm_campaign=Display-Connectiv

 

Auf eine BILD-Anfrage gab es zunächst keine Antwort.

Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/heftige-zuschauerkritik-nach-neuen-farben-warum-malt-die-tagesschau-die-corona-k-76026922.bild.html

Nachfolgend sehen Sie diese “Manipulation” (in der Mitte die von der Tagesschau verbreitete “Panik-Farbskala” (mit Quelle Robert-Koch-Institut) aufgrund der farblich veränderten Inzidenz-Skala.

Rechts, wie sie eigentlich hätte aussehen müssen.

Links: Unten links können Sie erkennen wie die Farben ursprünglich eingesetzt wurden.

In der Mitte, wie sie verändert wurden!

Im Einzelnen:

Quelle Screenshot/Bildzitat: David Best auf Twitter (https://twitter.com/davidbest95?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1380874191507980288%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2Fpolitik%2Finland%2Fpolitik-inland%2Fheftige-zuschauerkritik-nach-neuen-farben-warum-malt-die-tagesschau-die-corona-k-76026922.bild.html)

 

 

Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten fragen zu Recht:

Die Tagesschau hat auf Grundlage der Daten des RKI ihre Corona-Inzidenz-Karten derart verändert, dass die aktuelle Corona-Karte dramatischer aussieht als zuvor. Es wurde an der Skalierung herumgespielt. Handelt es sich dabei um eine Irreführung der Öffentlichkeit?

Und:

https://www.epubli.de/shop/buch/Corona-Pandemie-Guido-Grandt-9783750298910/97059Der Kommunikations- und Digitalstratege Christian Henne teilt über den Kurznachrichtendienst Twitter mit: „Das ist halt nicht wirklich seriös, sondern manipulativ @tagesschau. Wenn man sich mal für ne Farbskala entschieden hat, dann sollte man sie auch beibehalten.“

Der „Head of Brand Buildung & Corporate Communications“ bei der Dr. Peters Group, Sebastian Podwojewski, reagiert ebenfalls auf Twitter: „Das hat in der Tat einen ziemlich üblen Beigeschmack. Meine These: Es wird um die Zustimmung für weitere Einschränkungen unserer Grundrechte ,geworben’. Dafür scheint mittlerweile jedes Mittel recht. Oder ist es doch nur ein merkwürdiger Zufall? Time will tell…“

Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/511131/Irrefuehrung-der-OEffentlichkeit-Inzidenz-Karten-der-Tagesschau-werfen-einige-Fragen-auf?utm_content=link_22&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid665&f_tid=bbd68ee958e7bde42e5abfba59aea9ae

Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.

Außer die noch aktuellen Corona-Zahlen:

Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-infizierte-genesene-tote-alle-live-daten-a-242d71d5-554b-47b6-969a-cd920e8821f1

 

Daraus erkennen Sie eine Zahl, die im Fernsehen nicht gezeigt wird, nämlich die der “wieder Gesunden”, also der “Genesenen”.

Waren also aktuell 3,01 Millionen Menschen in Deutschland mit Corona infiziert, sind davon wieder 2,68 Millionen genesen/gesund.

Es ergibt sich also eine Differenz von “aktiv Infizierten” von ca.  – so jedenfalls angegeben – 249.200 Menschen.

Das sind von ca. 83 Millionen Einwohnern in Deutschland gerade Mal 0,3 Prozent!!!!

Verstehen Sie!

Wegen 0,3 Prozent “aktiv Infizierter” sollen 99,7 Prozent der Bundesbürger weiter mit massiven Grundrechtseinschränkungen leben!

Jetzt wissen Sie auch, warum nur die Zahlen der “Infizierten”, nicht aber der “Genesenen” medial breitgetreten werden, denn sonst würde jeder selber diese Rechnung anstellen können!

Stattdessen einfach nur Panik, Panik, Panik.

Mit dieser Panikmache werden tatsächlich viele krank – vor allem unsere Kinder!

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

http://www.guidograndt.de/2021/04/12/enthuellt-schuert-so-die-ard-tagesschau-corona-panik/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Guido Grandt

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This