0 Der Traum vom perfekten Trinkwasser wird wahr … | connectiv.events
Seite auswählen
Featured Video Play Icon

Der Traum vom perfekten Trinkwasser wird wahr …

1. August 2017 | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | YouTube | connectiv.events

«Der Traum vom perfekten Trinkwasser wird wahr: die „Eierlegende Wollbuttersau“»

Erich Meidert im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Die Gewinnung von gesundem Wasser hat sich – ebenso wie die Wasserforschung und die politischen Diskussionen um das Wasser als Rohstoff – in den letzten Jahren zu einem wichtigen öffentlichen Thema entwickelt. Nicht nur treten immer neue Erkenntnisse zu Tage und die Rufe nach Wasser als Menschenrecht oder nach der Vollprivatisierung von Wasser durch die Großindustrie auf der anderen Seite werden immer lauter – auch die Wasseraufbereitung wird ein immer wichtiger und lukrativer Wirtschaftszweig.

Doch zwei wichtige Lehren stehen sich bei der Wasseraufbereitung entgegen: die Filterungsfraktion und die basisch-antioxidative Fraktion. Während die ersten behaupten, Wasser müsse nur gefiltert werden, um einen perfekten Zustand zu erreichen, besteht die letztere Fraktion darauf, daß Wasser basische und antioxidative Eigenschaften erhalten solle, um die Reinigungs- und Zellerhaltungsfunktionen des Körpers zu unterstützen bzw. teilweise sogar erst zu ermöglichen. Erich Meidert geht mit seiner Firma den Königsweg, allen Seiten recht zu geben und eine Kombination aus allen Aufbereitungsformen anzubieten. Laut seines Credos wird das Wasser in drei Schritten: zunächst gefiltert, um es von Schadstoffen zu befreien, dann energetisiert, um es bioenergetisch aufzuladen, und zuletzt antioxidativ und basisch gemacht, um es für den Körper verträglicher und verwertbarer aufzubereiten.

Darüber hinaus muß auch die hygienische und technische Betriebssicherheit der Wasserfilteranlage gewährleistet werden. Meidert kritisiert, daß weder Mineralwasseranbieter noch öffentliche Wasserwerke eine so hohe Wasserqualität bieten können, wie es eine Wasseraufbereitungsanlage zu Hause könnte, da Wasserwerke mit verunreinigten Rohren, Stagnationswasser und dem Wassersparwahn zu kämpfen hätten, wodurch sich die Wasserqualität beim Endverbraucher sehr vermindere.

Eine wichtige Anforderung legt Meidert bei jeder Wasseraufbereitung an – sei es Wasserwerke, Mineralwasseranbieter oder Filteranlagenbauer. Die Eigenschaften und die Qualität des Wassers müssen meßbar sein – sei es der PH-Wert, die Leitfähigkeit, Schwermetallbelastung oder Fähigkeit zur Kristallisierung. So möchte Meidert die Wasseraufbereitung auf sichere wissenschaftliche Beine stellen – weit über den Normen von EU und BRD.

Anschauen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=fc9yV5rMjZI
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

No items found

Quelle:

Kein Eintrag gefunden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This