Erneuter Angriff auf Ihre (Bargeld-)Freiheit Herabsetzung der Bargeldobergrenze beim anonymen Gold- und Silberkauf

Ein neuer Gesetzesentwurf zur Verhinderung von Geldwäsche im Zuge der Umsetzungsmaßnahmen der derzeitigen Geldwäsche-Richtlinien, beinhaltet als für mich auffälligste Neuerung die Absicht, zukünftig den anonymen Gold- und Silberkauf in bar nur noch bis maximal EUR 2.000,- zuzulassen.

Zur Erinnerung:
Bis 2017galt noch ein Freibetrag bis Euro 14.999,- , ab dem 26.07.2017 waren es nur noch 9.999,- und ab 2020 nur noch 1.999,- ??? Und das in einem Zeitraum von lediglich ca. 2,5 Jahren!