0 Finanzstaatssekretär Spahn: „Die Blockchain wird massiv die Welt verändern“ | connectiv.events
Seite auswählen

(Foto: shutterstock)

Finanzstaatssekretär Spahn: „Die Blockchain wird massiv die Welt verändern“

12. September 2017 | Wirtschaft | Finanzen | YouTube | heise.de

Bei Bitcoin und anderen Online-Währungen wittert CDU-Jungstar Jens Spahn zwar eine übertriebene Goldgräberstimmung, doch die dahinter stehende Basistechnik Blockchain hält er für ziemlich revolutionär. Eine Beraterin bittet um Regulierung des Sektors.

Jens Spahn, Moderator Cherno Jobatey und Shermin Voshmgir (Bild: Stefan Krempl)

„Steckt noch Kaufkraft dahinter oder eine Goldgräberstimmung?“, fragt sich der parlamentarische Finanzstaatssekretär Jens Spahn mit Blick auf die Höhenflüge bei Bitcoinund anderen Kryptowährungen. In diesem Bereich gebe es „immer mehr Hype„, Anleger sowie Spekulanten befänden sich im „Hochrisiko“, erklärte der aufstrebende CDU-Politiker am Montag beim „UdL Digital Talk“ im Telefónica Basecamp in Berlin zum Thema „Gesellschaft ohne Geld?„. Die dahinter steckende Blockchain-Technik gehe aber viel weiter und werde „massiv die Welt verändern“.

„Was is’n das?“

Beeinflusst werden durch das digitale Register laut Spahn alle Bereiche, „wo Intermediäre dazwischen sind“. Wenn letztere bei Transaktionen wegfielen, macht dies seiner Ansicht nach „das Leben einfacher“. Dies werde in einigen Kreisen als revolutionär gehandelt. Vorstellbar sei damit etwa „Geld ohne einen menschlichen Besitzer“: Eine Solaranlage könnte beispielsweise künftig selbst durch Stromeinspeisung Geld verdienen und Handwerker rufen, um gewartet zu werden. Eine Antwort müsse dabei nur noch gefunden werden auf die Frage, was dabei von wem versteuert werde.

Für den Großteil der Bevölkerung dürfte die Blockchain aber noch gar kein Begriff sein, schätzt der Christdemokrat. Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) frage ihn immer mal wieder: „Was is’n das?“. Er versuche dann zu erklären, dass es darum gehe, Buchführung dezentral und revisionssicher zu machen für nahezu alle Fälle von Übertragungen, worüber sich der Finanzbeamte zunächst freue.

Weiter lesen auf:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Finanzstaatssekretaer-Spahn-Die-Blockchain-wird-massiv-die-Welt-veraendern-3827361.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

Kein Eintrag gefunden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This