0 Gefahr Genfood – in keiner Weise harmlos! (Videos) | connectiv.events
Seite auswählen

Gefahr Genfood – in keiner Weise harmlos! (Videos)

11. März 2018 | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Nahrungsmittel mit genmanipulierten Inhaltsstoffen, so wird uns suggeriert, sind überhaupt kein Problem. Entweder, man erzählt dem Verbraucher, die genetisch veränderten Bestandteile (vor allem aus Soja, Mais und verschiedenen Gemüsen) seien eigentlich mit natürlichen Lebensmitteln sozusagen doch identisch, was nicht stimmt, denn sonst bräuchte man sie nicht genetisch zu verändern. Bestimmte Gene, die in den Mais eingeschleust werden, produzieren in der Pflanze gifte, die den Schädling Maiszünzler abtöten. Diese Stoffe verzehren wir damit ebenfalls. Oder man versichert uns, durch die menschliche Verdauung werde doch sowieso alles chemisch aufgebrochen und damit stelle das genetisch veränderte Material keine Gefahr mehr da. Bisweilen kommt sogar die dümmlich-spöttische Bemerkung, wenn wir zum Beispiel Fisch essen, wüchsen uns ja auch keine Flossen. Nein, das geschieht nicht. Aber die künstlich implantierten Genabschnitte in den Pflanzen und Tieren sitzen in den Eiweißen und Proteinen und wir wissen sehr genau, dass unser Körper ganze Abschnitte aus Eiweißen, Fetten und Zellen aufnehmen und in unsere Körper einbauen.

Einerseits bekommen wir ständig erklärt, dass es gute und schlechte, gesättigte und ungesättigte Fette und ganz böse Transfette gibt, weil diese sehr wohl vom Körper auf verschiedene Weise in ganzen Teilen „benutzt“ werden. Dasselbe gilt für hochwertige Eiweiße. Ob man Milcheiweiß, tierisches oder pflanzliches Eiweiß zu sich nimmt, macht sehr wohl einen Unterschied, wie wir aus zahlreichen Gesundheitsartikeln wissen. Es gibt Öle, Eiweiße. Peptide, Glykoside usw. aus Pflanzen, die entweder gesund, sogar heilsam oder eben sehr giftig sind. Andererseits sollen wir aber glauben, dass ausgerechnet die genmanipulierten Bestandteile der Nahrung, die Insektengifte in der Pflanze produzieren oder Resistenzen schaffen, wunderbarerweise überhaupt keinen Effekt haben.

Seht Euch also diese Videos an und achtet um Eurer eigenen Gesundheit willen sehr genau auf die Zutatenlisten und Produktangaben. Noch muss Genfood deklariert werden!

 

 

 

 

Weiter lesen auf:

Quelle:

connectiv.events

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This