0 Globale Elite kontrolliert mit 3 gigantischen Finanzunternehmen 88% der im S&P 500 gelisteten Unternehmen | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/jamesqube-6733902/

jamesqube-6733902/pixabay

Globale Elite kontrolliert mit 3 gigantischen Finanzunternehmen 88% der im S&P 500 gelisteten Unternehmen

7. Juni 2021 | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

Es steht außer Frage, dass Großkonzerne unsere Gesellschaft heute absolut dominieren. Sie kontrollieren, was wir essen, sie kontrollieren, was wir im Fernsehen sehen, sie besitzen die meisten der Geschäfte, in denen wir einkaufen, sie liefern die Energie, von der unsere Nation abhängt, und sie stellen fast alle Produkte her, die wir benutzen.
Dutzende von Millionen Amerikanern verdienen ihren Lebensunterhalt im Dienste dieser kolossalen Firmen, und einige der größten Konzerne sind derzeit größer als viele kleine Länder. Aber natürlich sind die Konzerne nicht die Spitze der Nahrungskette.

Sie haben Eigentümer, und es gibt 3 riesige Finanzunternehmen, mit denen die globale Elite 88 Prozent der Unternehmen kontrolliert, die derzeit im S&P 500 gelistet sind.

Die drei Finanzunternehmen, von denen ich spreche, sind BlackRock, Vanguard und State Street.

Laut CNN haben diese Unternehmen zusammen 15 Billionen Dollar an verwaltetem Vermögen:

„BlackRock, Vanguard und State Street verwalten zusammen ein erstaunliches Vermögen von 15 Billionen Dollar, was mehr als drei Viertel der Größe der US-Wirtschaft entspricht.“

Aber das ist eigentlich eine alte Zahl. Ich wollte eine neuere Zahl herausfinden, und so begann ich zu recherchieren.

Laut Wikipedia hatte BlackRock im Januar 2021 ein verwaltetes Vermögen von 8,67 Billionen Dollar:

„BlackRock, Inc. ist ein amerikanisches multinationales Investment-Management-Unternehmen mit Sitz in New York City. Gegründet 1988, zunächst als institutioneller Vermögensverwalter für Risikomanagement und festverzinsliche Wertpapiere, ist BlackRock der weltweit größte Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 8,67 Billionen US-Dollar (Stand: Januar 2021).[citation needed][6] BlackRock ist global tätig mit 70 Niederlassungen in 30 Ländern und Kunden in 100 Ländern.[7]“

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Vanguard ist fast genauso groß. Laut Wikipedia hatte Vanguard im Januar 2021 ein verwaltetes Vermögen von 6,2 Billionen Dollar:

„Die Vanguard Group, Inc. ist ein amerikanischer registrierter Anlageberater mit Sitz in Malvern, Pennsylvania, der zum 31. Januar 2020 ein weltweites Vermögen von rund 6,2 Billionen Dollar verwaltete.“[5]

Es ist der größte Anbieter von Investmentfonds und der zweitgrößte Anbieter von börsengehandelten Fonds (ETFs) der Welt nach BlackRocks iShares.[6]

Neben Investmentfonds und ETFs bietet Vanguard Brokerage-Dienstleistungen, variable und feste Rentenversicherungen, Dienstleistungen für Bildungskonten, Finanzplanung, Vermögensverwaltung und Treuhanddienste an. Mehrere von Vanguard verwaltete Investmentfonds stehen an der Spitze der Liste der US-Investmentfonds nach verwaltetem Vermögen.“[7]

State Street ist zwar nicht so groß wie die beiden anderen, hatte aber im ersten Monat dieses Jahres ein verwaltetes Vermögen von 3,1 Billionen Dollar.

Wenn man also diese Zahlen zusammenzählt, hatten die „großen Drei“ im Januar 2021 ein verwaltetes Vermögen von fast 18 Billionen Dollar, und diese Zahl ist inzwischen mit Sicherheit noch ein ganzes Stück höher.

Das ist ein riesiger Haufen Geld, den man sich kaum vorstellen kann.

Manchmal vergessen die Leute, wie viel Geld eine Billion Dollar ist. Wenn Sie bei der Geburt Jesu gelebt hätten und seitdem jeden Tag eine Million Dollar ausgeben würden, hätten Sie immer noch nicht eine Billion Dollar ausgegeben.

Zusammengenommen repräsentieren die „großen Drei“ die größten Besitzblöcke in 88 Prozent der Unternehmen, die derzeit im S&P 500 gelistet sind:

„Zusammengenommen sind BlackRock, State Street und Vanguard die größten Eigentümer in 88 Prozent der Unternehmen des S&P 500. Dies geht aus einem am Dienstag veröffentlichten Papier des American Economic Liberties Project hervor, einer Gruppe, die im Februar gegründet wurde und sich gegen das richtet, was sie als übermäßige Macht der Unternehmen ansieht. Zum Beispiel halten die Big Three führende Anteile an Unternehmen wie Apple (AAPL), JPMorgan Chase (JPM) und Pfizer (PFE).“

Der größte Eigentümer eines börsennotierten Unternehmens zu sein, bedeutet nicht, dass man machen kann, was man will, aber es verleiht einem enorme Macht.

So waren BlackRock und Vanguard letzten Monat maßgeblich daran beteiligt, zwei neue Mitglieder im Aufsichtsrat von ExxonMobil zu installieren:

„BlackRock und Vanguard gehörten zu den Großaktionären, die mit ihren Stimmen dazu beitrugen, zwei neue Mitglieder im Vorstand von ExxonMobil zu installieren und dem Ölgiganten damit eine schwere Niederlage bei der Wahl der Vorstandsmitglieder auf der diesjährigen (virtuellen) Jahreshauptversammlung zuzufügen.

 

http://hvtraenkle.com/

 

Die beiden Fondsgiganten, die Berichten zufolge zusammen etwa 14% der ExxonMobil-Aktien besitzen, unterstützten Teile der von Engine No. 1, einer aktivistischen, zweckorientierten Investmentfirma, die ExxonMobils Antwort auf die globale Klimakrise als viel zu schwach ansieht, um bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen und damit den Wert für die Aktionäre zu gefährden, aufgestellten Kandidaten für den Aufsichtsrat. Engine No. 1 schlug vier Kandidaten vor, die alle Erfahrung in der Öl- und Gasindustrie oder im Bereich der erneuerbaren Energien haben.“

ExxonMobil wollte diese neuen Vorstandsmitglieder nicht, aber jetzt sind sie gezwungen worden, sie zu nehmen.

Und diese neuen Vorstandsmitglieder werden dazu beitragen, dass ExxonMobil sich noch stärker an der Klima-Agenda der globalen Elite ausrichtet.

Für die Mitglieder der globalen Elite ist es viel einfacher, Geld und Macht zu nutzen, um über Unternehmensstrukturen Veränderungen herbeizuführen, als über verschiedene Regierungsgremien rund um den Globus.

In der Tat würden viele argumentieren, dass im Jahr 2021 Konzerne einen weitaus größeren Einfluss auf unser tägliches Leben haben als irgendwelche Regierungsstellen.

Leider können wir nicht viel daran ändern, wie sich diese Unternehmen verhalten, da sie ihren Eigentümern gegenüber verantwortlich sind.

Extrem wichtig: Der Megakonzern BlackRock hat gerade das US-Finanzministerium und die Federal Reserve übernommen.

Einer der Gründe, warum es so scheint, als hätten so viele Unternehmen eine ähnliche Kultur, ist, dass so viele von ihnen von genau denselben Leuten an der Spitze kontrolliert werden.

Wenn man sich nicht anpasst, ist es viel unwahrscheinlicher, dass man von einem dieser Unternehmen eingestellt wird, und wenn man doch eingestellt wird, ist es unwahrscheinlich, dass man sehr weit aufsteigt.

Wir müssen anfangen, viel mehr über „Konzerntyrannei“ zu reden. Denn auch wenn staatliche Stellen immer noch behaupten, „Freiheiten“ und „Freiheiten“ zu schützen, ist die Wahrheit, dass diejenigen, die die Kultur ablehnen, die ihnen von der globalen Elite aufgezwungen wird, zunehmend an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

Die Gründer Amerikas waren sehr misstrauisch gegenüber jeder großen Machtkonzentration. Heute sind Reichtum und Macht in unserer Gesellschaft stärker konzentriert als je zuvor, und das ist keine gute Sache.

In der Tat ist dies eine existenzielle Bedrohung für unsere Lebensweise, aber nur wenige Menschen konzentrieren sich darauf.

Und erwarten Sie nicht, dass unsere Politiker in Washington etwas tun werden. Sie wollen, dass die Wahlkampfspenden weiter fließen, und so sind nur sehr wenige von ihnen daran interessiert, sich mit den Interessen des großen Geldes an der Wall Street auseinanderzusetzen.

Michael Snyders neues Buch mit dem Titel „Lost Prophecies of the Future of America“ ist jetzt als Taschenbuch und für den Kindle auf Amazon erhältlich.

 

https://aquarius-prolife.com/de/?wt_mc=AQ05&utm_source=Display&utm_medium=cpv&utm_term=&utm_campaign=Display-Connectiv

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2021/06/global-elite-use-3-giant-financial-companies-to-control-88-of-the-corporations-listed-on-the-sp-500.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This