0 Großbritannien: Hühnerhalter zieht seinen Hühnern „Gelbwesten“ an, weil sie nicht in ihrem Stall bleiben wollen | connectiv.events
Seite auswählen

Großbritannien: Hühnerhalter zieht seinen Hühnern „Gelbwesten“ an, weil sie nicht in ihrem Stall bleiben wollen

5. Januar 2019 | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Natur | Umwelt | connectiv.events

Ein Pärchen echter Freilandhühner in Großbritannien sind die Stars der lokalen Presse. Von ihrem Eigentümer bekamen sie schicke neue Warnwesten, um sie gut sichtbar zu machen und vor dem Überfahrenwerden zu schützen.

_______________________________________________________

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!
__________________________________________________________________

David Williams kaufte zwei Hühner für seinen Sohn und plante ursprünglich, sie auf ihrem Hof ​​zu halten. Aber die beiden Hennen – Davina und Deirdre (sprich Diehrdraa) – hatten da ganz andere Vorstellungen. Die beiden wollte frei herumlaufen können und bald gab Williams nach und ließ sie raus. 

 

 

Die zwei Gackeleias sind in dem Ort Milton Keynes wegen ihrer ausgefallenen Warnjacken, die ihnen der Besitzer der beiden Ausbrecherköniginnen angezogen hat, zu einer Art Prominenten geworden. Wie die Familie Williams der lokalen Presse mitteilte, bleibt das Freundinnenpaar gar nicht gern in seinem Garten. Stattdessen erkundigen sie sie jeden Tag im Umkreis von fünf Kilometern die Umgebung. Die höchst unternehmungslustigen Hennen gehen jeden Tag um 7 Uhr morgens in ihren grell-leuchtenden-rosa und gelben Warnwesten auf Tour, berichtet die britische Daily Mail. David Williams kaufte den beiden gefiederten Damen die Warnwesten, damit die Hühner in der Dämmerung gut gesehen werden können und nicht überfahren werden.

 

 

Die beiden Mädels sind so zahm, dass sie sich gern von den Anrainern füttern lassen. Besonders die Kinder im Umkreis haben Spaß daran, den beiden „Gelbwesten-Hühnern“ ihre Pausebrote zu verfüttern. Davina und Deirdre sind aber keine verlotterten Vagabunden, sondern sehr pflichtbewusst. Pünktlich bei Einbruch der Dunkelheit sind sie wieder in ihrem „Heimatgarten“ und verlangen lautstark ihr Abendessen. Das ist auch gut so, denn wären sie in de Dunkelheit noch unterwegs, würden sie leicht das Abendessen eines hungrigen Fuchses.

 

 

Morgens hinterlassen die beiden Abenteurerinnen – dankbar für ihre Freiheit – ihren Besitzern zwei Eier, die dann den Frühstückstisch bereichern. Seit die „Galley Hill Two“, wie sie in der Umgebung genannt werden, ihre täglichen Ausflügen veranstalten, hat sich die Qualität und Quantität ihrer Eier erheblich verbessert, sagte Eigentümer Dave. „Ich finde es großartig, wenn sie in unserem Garten herumsuchen und die Schnecken fressen, die meine Pflanzen fressen. Das ist eine Prima Sache“, sagte ein Bewohner von Milton Keynes. „Sie sind jetzt Teil der Dorfgemeinschaft und sie verschönern unsere Tage.“

Übrigens: David Williams kaufte die Hi-Visible-Jacken von einer Spezialfirma namens Omlet in Banbury in Mittelengland. (Falls jemand für seine Hühner Bedarf hat).

 

Solange Sie keine Gänse oder Hühner haben, die goldene Eier legen, sollten Sie Ihre Vermögensanlage Gold bei Goldgrammy kaufen!

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

____________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.miltonkeynes.co.uk/our-region/milton-keynes/roaming-chickens-in-milton-keynes-kept-safe-with-special-hi-visibility-jackets-1-8752165
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unsere Kur Unser Planet Thomas Röper Tagesdosis sternenlichterblog2 Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pravda TV Pierre Kranz Peter Andres Oliver Janich Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Eva Maria Griese Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech ARTE Anna Maria August Airnergy

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This