0 Hühner rotten sich im Stall zusammen und töten einen eindringenden Fuchs | connectiv.events
Seite auswählen

Hühner sind weder dumm noch wehrlos. Das bekam auch ein Fuchs zu spüren, der sich fette Beute versprach und sich in einen Hühnerstall einschlich. Bild: pixabay, Klimkin.

Hühner rotten sich im Stall zusammen und töten einen eindringenden Fuchs

18. März 2019 | Natur | Umwelt | connectiv.events

Nicht immer entsprechen die Tiere den Voruteilen der Menschen, wie eine Meute Hühner auf einer französischen Hühnerfarm unmissverständlich klar machte. Weder sind Füchse wirklich so schlau, noch Hühner so dumm, wie folgende Geschichte zeigt.

Der „Fuchs im Hühnerstall“ ist ein geflügeltes Wort dafür, dass jemand Skupelloses und Schlaues in einer ahnunglosen und wehrlosen Gruppe ungehindert einen großen Schaden anrichten kann. Normalerweise ist das auch so. Wer Hühner hat, muss sehr darauf achten, dass der findige Fuchs nicht doch eine Möglichkeit findet, durch irgendeine Ritze oder ein gegrabenes Loch in den Hühnerstall zu kommen und dort ein Blutbad anzurichten. Leider reißt er nämlich nicht nur ein Huhn und frißt es, sondern bei dem Gegakel und Geflatter packt ihn der Blutrausch und meistens lebt kein Huhn mehr, wenn man in den Stall kommt – und der Fuchs hat nicht einmal eins aufgefressen.

 

 

Ein Hühnervolk im Stall einer Schulungsfarm in Frankreich kapitulierte jedoch nicht vor dem Fuchs. Diese Farm liegt im Nordwesten Frankreichs, in der Bretagne. Der Fuchs schlich sich tatsächlich schlau in den großen Stall ein, der eigentlich gut gegen Raubtiere, wie Füchse gesichert war. Er mischte sich unter die 3000 Hühner, als es von der Wiese draußen abends durch eine Tür in den Stall ging In dem großen Strom fiel er wohl ersteuinmal nicht auf.

Der Leiter und die Arbeiter der Landwirtschaftschule Gros-Chêne waren ziemlich verblüfft, am nächsten Morgen einen toten Fuchs im Stall zu finden. Pascal Daniel erklärte der lokalen Presse, dass Hühner sich sehr wohl zu Kampfgruppen zusammentun können und dann gemeinsam angreifen. Gegen dreitausend Hühner hatten auch die scharfen Zähne des noch recht jugendlichen Fuchses keine Chance: Die Hühner haben den Fuchs zu Tode gepickt. Er lag in der Ecke des Stalls mit regelrechten „Stichverletzungen“ und Schlagwunden am Oberkörper und Hals. Da hat der junge Fuchs sich wohl maßlos überschätzt und einen grausamen Tod gefunden.

 

 

Die Hühnerfarm beherbergt insgesamt 6000 Hennen aus Freilandhaltung, die ein sehr goßes (5 Hektar) Gelände haben, auf dem sie den Tag über draußen herumlaufen und zwischen Büschen und Bäumen  scharren können. Bricht die nacht herein, gehen Hühner immer von selbst in ihren Stall und setzen sich auf Ruhestangen, um zu schlafen. Wenn sie sicher eingeschlossen sind, passiert ihnen nichts. Ein ganzer Hühnerhaufen kann sich mit den harten, spitzen Schnäbeln recht gut zur Wehr setzen, sowohl  gegen Menschen oder auch einen Fuchs, und dann sind sie ganz schön hartnäckig. Insbesondere Hähne sind furiose und furchtlose Kämpfer und geben nicht auf. Wer selber Hühner hat und einen tüchtigen Hahn dabei, der muss sich bei dem Hahn erstmal nachdrücklich Respekt verschaffen und selbst dann wird der Hahn immer wieder ausprobieren, ob er nicht doch der Stärkere ist. Vor den wütenden Attacken eines Hahns schützt auch eine Jeans nicht, da muss man schon Lederstiefel anziehen und Lederhandschuhe.

Tja, soll man nun den jungen Fuchs bemitleiden oder die Hühner bewundern?

 

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

_____________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.disclose.tv/chickens-on-a-french-farm-teamed-up-to-kill-intruder-fox-363209
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Niki Vogt Guido Grandt connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unser Planet Thomas Röper sternenlichterblog2 RT Rainer Taufertshöfer Pravda TV Peter Andres Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi Eva Maria Griese Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Daniel Prinz connectiv.events ARTE Anna Maria August

Quelle:

connectiv.events

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This