0 Illusion Tod – Johann Nepomuk Maier | connectiv.events
Seite auswählen
Featured Video Play Icon

Illusion Tod – Johann Nepomuk Maier

5. August 2017 | Bewusstsein | Spiritualität | Psychologie | Gesellschaft | Wissenschaft | Forschung | Nuoviso TV | YouTube | connectiv.events

Illusion Tod – Johann Nepomuk Maier bei SteinZeit

Keine andere Frage hat die Menschheit seit jeher mehr bewegt als diese: Gibt es ein Leben nach dem Tod? In den letzten Jahrzehnten wurde die Antwort darauf gefunden. Unser Bewusstsein überlebt den Tod.

Die Entdeckung der Welt der Quanten vor rund 80 Jahren war ein Schlag ins Gesicht für unser bisher erfolgreiches logisches Denken in Ursache und Wirkung. Die klügsten Köpfe dieser Epoche, wie Max Planck, Erwin Schrödinger, Einstein oder Heisenberg, um ein paar Wenige zu nennen, waren schockiert über das, was sie gefunden hatten.

Das Ergebnis ihrer Forschungen: Die Materie ist nicht auf Materie aufgebaut. Im Grunde gibt es keinen festen „Stoff“, nur Form und Verbindung. Alles ist mit Allem verbunden. Aus dieser „Software“ entsteht unsere Realität. Aber erst in dem Moment, wenn wir hinsehen. Es hat über ein halbes Jahrhundert gedauert bis einige Forscher wagten, das auszusprechen, was das bedeutet: Es gibt in dieser Dimension der Potentialität keinen Raum und keine Zeit – alles ist Eins.

Anschauen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=h45Gs2QIlEo
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

No items found

Quelle:

Kein Eintrag gefunden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This