0 Indien – Vorreiter in eine neue Zeit: Indiens Nationale Gesundheitspolitik fördert traditionelle, alternative und natürliche Medikamente als grundlegende Quelle des Wohlbefindens sowie präventive Gewohnheiten zur Stärkung der Immunität | connectiv.events
Seite auswählen

Indiens Nationale Gesundheitspolitik fördert traditionelle, alternative und natürliche Medikamente

Indien – Vorreiter in eine neue Zeit: Indiens Nationale Gesundheitspolitik fördert traditionelle, alternative und natürliche Medikamente als grundlegende Quelle des Wohlbefindens sowie präventive Gewohnheiten zur Stärkung der Immunität

14. Juli 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Bewusstsein | Spiritualität | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Kultur | Kunst | Musik | Medizin | Politik | Geo-Politik | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

von Rainer Taufertshöfer,

Während in Deutschland mit staatlichen und medialen Negativ-Kampagnen der Existenz des Heilpraktiker Berufs, der Naturheilkunde und aktuell noch weitreichender den Nahrungsergänzungsmitteln entgegengetreten wird, wurde in Indien im Jahr 2014 ein Ministerium für Naturheilkunde, genannt AYUSH, etabliert. Ich berichtet hierzu bereits auf meinem Telegram Kanal für Homöopathie und Phytotherapie.

Mit Bezug auf die aktuellen Vorgehensweisen der Politik und der Medizin rund um Therapieverfahren von COVID19, ist das indische Ministerium edukativ. Das Ministerium beteiligt sich aktiv an der Erwägung traditioneller Heilmittel und der Homöopathie zur Heilung von COVID19-Patienten. Im Gegenzug zu Deutschland, wo Naturheilkunde für mögliche Behandlungskonzepte von keiner Relevanz ist, forscht AYUSH ferner gezielt für eine medizinische Versorgung von COVID19 mit naturheilkundlichen Präparaten.

 

 

Das Potential von traditionellen indischen Medikamenten, welche in vielen Fällen im Einklang mit Homöopathie stehen, wie sie im Westen bekannt ist, wird von dem indischen Ministerium AYUSH erkannt. Sie argumentieren, dass die traditionellen indischen Medikamente aufgrund ihrer langjährigen Verwendung in der Gemeinschaft, der großen Anzahl an alten Referenzen und der großen Anzahl an Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften über ihre phytochemischen Bestandteile, ihre Wirkungsweise, ihre klinische Wirksamkeit ein großes Kompetenzprofil für den Einsatz von COVID19-Behandlungsmöglichkeiten aufweisen.

Das indische Ministerium führt aktive akademische Forschung über COVID19-Behandlungen durch Ayurveda-, Siddha-, Unani- und Homöoptahie-Systeme durch, um wissenschaftliche Referenzen und klinische Daten szientifisch gültig und glaubwürdig veröffentlichen zu können und ruft Forschungsexperten aus unterschiedlichen Hintergründen hierbei zur aktiven Beteiligung auf.

Weiterführend ist dieses neu gestaltete Ministerium jetzt eines der Schlüsselprogramme, mit denen die indische Regierung die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung fördert.

Das Ministerium finanziert, wie oben beschrieben, Forschung, um dieses traditionelle Wissen weithin zugänglich zu machen. Der Premierminister kündigte sogar das Ziel an, 12.500 AYUSH-Zentren in ganz Indien einzurichten. Ayush-Doktoren und Ayush-Gelehrte stehen an vorderster Front im Umgang mit COVID19 und geben regelmäßig Ratschläge, wie COVID19- und andere Allgemeinerkrankungen mit selbstgemachten Heilmitteln bekämpft werden können.

 

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Außerdem ist wichtig, dass das Ministerium attraktive Aufklärungskampagnen durchführt, um die breite Bevölkerung über alle möglichen Gewohnheiten und einfache Hausmittel zur Stärkung der Immunität und Gesundheit zu informieren. Es ist inspirativ zu sehen, dass Indien natürliche und traditionelle Heilmethoden fördert und sich nicht nur auf konventionelle chemische Allopathie verlässt.

Das AYUSH – Ministerium ist Teil des weltweit größten staatlich geförderten Krankenversicherungssystems Ayushman Bharath, das das Äquivalent der Gesamtbevölkerung der USA, Mexikos und Kanadas abdeckt, mit der Vision, eine universelle Gesundheitsversorgung zu erreichen, die insbesondere den untersten 40% der Armen und Gefährdeten zugutekommt.

Indien sieht eindeutig das große Potenzial in der Wiederbelebung und Förderung des überlieferten Wissens über die Heilkraft von Pflanzen und Kräutern, insbesondere im Zusammenhang mit der Prävention von Krankheiten. Dadurch wird die Bevölkerung zur Selbstmedikation befähigt.

Seit nunmehr elf Jahren profitiere ich von den positiven Entwicklungen und meinen engen Kontakten in therapeutische Fachkreise Indiens. Die gesammelten Erfahrungen fließen in meine zwanzigjährige Forschungs-, Öffentlichkeits- und Praxistätigkeit ein. Besonders erfreulich empfinde ich hierbei, dass das von mir entwickelte ganzheitliche Therapie- und Diagnosegesamtkonzept in Indien auf großes Interesse stößt und seither ein enormes Entwicklungspotential entstanden ist.

Das Engagement Indiens gibt Hoffnung auf eine neue Ära der globalen Etablierung naturheilkundlicher Diagnose- und Therapiekonzepte, zum Wohle der gesamten Menschheit.

(1) https://main.ayush.gov.in/

 

Mehr Informationen und regelmäßige Kommentierungen zu Gesundheitsthemen,finden Sie auf meinen Telegram Kanälen:

*Haftungsausschluss:

Heilaussagen oder Rechtsberatungen in jeglicher Form sind mir gesetzlich verboten und werden von mir auf diesen Internetseiten auch nicht abgegeben. Ich weise darauf hin, dass Teile der hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin entstammen, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der aktuell herrschenden Schulmedizin leider nicht geteilt werden. In diesem Artikel finden Sie aus rechtlichen Gründen daher lediglich eine Zusammenfassung von Literaturrecherchen und persönlichen Erfahrungen. Die gegebenen Informationen geben nur die Auffassung der jeweiligen Autoren, Gesprächspartner und mir wieder und stellen keinen medizinischen oder rechtlichen Ratschlag dar. ​Die Anwendung der gegebenen Informationen erfolgt immer und ausschließlich in Eigenverantwortung und auf eigene Gefahr. Ich hafte nicht für etwaige Schäden, die aus der Anwendung der gegebenen Informationen entstehen können. Bei bestehender Krankheit suchen Sie immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Die hier angebotenen Vorgehensweisen sollen ausschließlich als Information dienen – nochmals, sie ersetzen keine ärztlichen Diagnosen, Beratungen oder Therapien, auch keine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt. ​Ich hafte nicht für Schäden, welcher Art auch immer, die sich aus der Anwendung der geschilderten Informationen ergeben; insbesondere übernehme ich keine Haftung für Verbesserungen oder Verschlechterungen Ihres Gesundheitszustandes und verweise auf die entsprechenden Sicherheitsrichtlinien der jeweiligen Substanzen, die keine Zulassung als Medikament besitzen. Ich weise darauf hin, dass die hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin entstammen, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst und sind nicht belegt im schulmedizinischen Sinne.

https://baden.jungbrunnen.tips

Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.rainer-taufertshoefer-medizinjournalist.de/Indien_Ministerium_Naturheilkunde_Vorreiter_neue_Zeit
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Rainer Taufertshöfer

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This