0 Israelische Archäologen finden verborgene Muster am ‚Ältesten Tempel der Welt‘ Göbekli Tepe | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Michael Gaida auf Pixabay

Israelische Archäologen finden verborgene Muster am ‚Ältesten Tempel der Welt‘ Göbekli Tepe

1. Mai 2020 | Allgemein | Bewusstsein | Spiritualität | Geschichte | Kultur | Kunst | Musik | Natur | Umwelt | Psychologie | Gesellschaft | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Jäger und Sammler aus der Jungsteinzeit, die vor 11.500 Jahren in der Zentraltürkei gewaltige Monolithen errichteten, beherrschten die Geometrie und lebten eine viel komplexere Gesellschaft als bisher angenommen, sagen Archäologen

Die rätselhaften Monolithen, die vor rund 11.500 Jahren auf dem Göbekli Tepe errichtet wurden, haben die Archäologen seit ihrer Entdeckung in den 1990er Jahren verwirrt und Vorurteile über die prähistorische Kultur in Frage gestellt. Vor allem: Wie konnten Jäger und Sammler mit einer angeblich primitiven Gesellschaftsstruktur auf dieser kargen Bergkuppe im heutigen Südosten der Türkei solch monumentale Steinkreise bauen? Wie konnte eine weitgehend nomadische Gesellschaft zu Beginn der Landwirtschaft die Ressourcen und das Know-How aufbringen, um das zu schaffen, was ihre Entdecker als den ältesten bekannten Tempel der Welt bezeichnet haben?

Wenn überhaupt, so legt eine Entdeckung israelischer Archäologen nahe, dass das Bauprojekt des Göbekli-Tepe sogar noch komplexer war als bisher angenommen und eine Menge an Planung und Ressourcen erforderte, die für die damalige Zeit für unmöglich gehalten wurde. Bei der Untersuchung der drei ältesten Steineinschlüsse auf dem Göbekli Tepe haben sie ein verborgenes geometrisches Muster, insbesondere ein gleichseitiges Dreieck, entdeckt, das dem gesamten architektonischen Plan dieser Strukturen zugrunde liegt.

Dies deutet darauf hin, dass diese drei Kreise, entgegen der bisher unter Göbekli-Forschern vorherrschenden Annahme, als eine Einheit geplant und möglicherweise zur gleichen Zeit gebaut wurden, sagen die Archäologen Gil Haklay und Avi Gopher von der Universität Tel Aviv.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Tausende von Jahren vor der Erfindung der Schrift oder des Rades hatten die Erbauer des Göbekli Tepe also offensichtlich ein gewisses Verständnis für geometrische Prinzipien und konnten sie auf ihre Baupläne anwenden, so das Fazit der im Januar im Cambridge Archaeological Journal veröffentlichten Studie.

„Die erste Entdeckung der Stätte war eine große Überraschung, und wir wissen jetzt, dass ihre Konstruktion noch komplexer war, als wir dachten“, sagt Haklay, ein Archäologe der israelischen Antikenbehörde und Doktorand an der Universität Tel Aviv.

Die erste Bauphase des Göbekli Tepe, oder „dickbäuchiger Hügel“ auf Türkisch, wurde auf vor 12.000 bis 11.000 Jahren datiert. Dies ist der früheste Teil des Neolithikums, auch bekannt als Vorkeramik Neolithikum A (oder PPNA), etwa zu der Zeit, als die Menschen in der nördlichen Region begannen, Pflanzen und Tiere zu domestizieren und damit die Agrarrevolution einleiteten.

Die Erbauer der Stätte errichteten mehrere konzentrische Steinkreise und setzten in die Wände massive T-förmige Pfeiler ein, die fast sechs Meter hoch wurden und von denen viele mit Tierreliefs und anderen Motiven verziert waren. Diese Kreise scheinen um Pfeilerpaare herum gebaut worden zu sein, die ungefähr in ihrer Mitte positioniert waren.

 


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This