0 Italienische Polizei verhaftet Bürgermeister, Ärzte & Sozialarbeiter wegen Gehirnwäsche & des Verkaufs von Kindern | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Italienische Polizei verhaftet Bürgermeister, Ärzte & Sozialarbeiter wegen Gehirnwäsche & des Verkaufs von Kindern

3. Juli 2019 | Allgemein | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

In Italien wurden Kinder dazu gebracht zu glauben, dass sie sexuell missbraucht wurden um an Pflegeeltern verkauft werden zu können.

Die italienische Polizei hat 18 Personen, darunter einen Bürgermeister, Ärzte und Sozialarbeiter, verhaftet, weil sie angeblich schutzbedürftige Kinder einer Gehirnwäsche unterzogen haben sollen. Sie haben Kinder glauben lassen, ihre Eltern hätten sie missbraucht, damit sie dann an Pflegeeltern verkauft werden konnten.

Die Polizei in der nördlichen Stadt Reggio Emilia nahm eine Reihe von Verhaftungen vor, nachdem eine Untersuchung, die 2018 begann, ein angebliches Netzwerk von Betreuern enthüllte, die mit Methoden wie Elektroschock die Kinder glauben machte, dass sie sexuell missbraucht wurden.

Das Netzwerk gab den Kindern dann angeblich die Möglichkeit, Familien gegen Geld zu unterstützen, während sie Geschenke und Briefe, die von ihren echten Eltern an die Kinder geschickt wurden, in einem Lagerhaus versteckt hielten, wie die Polizei anschließend feststellte.

Der mutmaßliche Missbrauch wurde von italienischen Medien gemeldet und am Donnerstag von der Polizei in Bibbiano bei Reggio Emilia gegenüber AFP bestätigt.

„Diese Anschuldigungen, sollten sie bestätigt werden, sind beängstigend und schockierend“, sagte Giuseppe Conte, der italienische Premierminister, auf dem G20-Treffen in Japan.

Zu den Angeklagten gehören Psychotherapeuten, die für einen Sozialverband in Moncalieri bei Turin arbeiten, und der Bürgermeister von Bibbiano.

 

http://www.goldgrammy.de

 

Um die Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, verwendeten die Verhafteten, gefälschte Kinderzeichnungen mit sexuellen Darstellungen und benutzten die Elektroschocktherapie als „kleine Erinnerungswerkzeuge“, um gefälschte Missbrauchserinnerungen zu erzeugen, während den Therapeuten vorgeworfen wird sich im Rahmen der Gehirnwäsche, als „böse“ Figuren verkleidet zu haben.

Die Untersuchung, mit dem Codenamen „Engel und Dämonen“, ergab ein System, das „als vorbildliches Sozialsystem für misshandelte Minderjährige fungieren sollte, was in Wirklichkeit ein illegales Geschäft und nur zum Nachteil der Kinder fungierte“, berichtete die Zeitung La Repubblica.

„Laut Ermittlern war das Ziel der verhafteten Gruppe, Kinder aus Familien in schwierigen sozialen Situationen herauszunehmen und sie für Geld an andere Eltern zu übergeben“, sagte die Zeitung Corriere della Sera.

Einige der Pflegeeltern wurden beschuldigt, die Kinder, für die sie Geld bezahlt haben, sexuell missbraucht zu haben, so La Repubblica.

Die Polizei schweigt noch zu weiteren Angaben, daher ist es unklar, wie alt die betroffenen Kinder sind und wie viele Kinder und Familien betroffen sind.

Laut italienischen Medien geht es um Summen von mehreren hunderttausend Euro., die auf dem Rücken der Kinder und ihrer Familien verdient wurden.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/74.html

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

__________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.theguardian.com/world/2019/jun/27/italian-police-arrest-18-for-allegedly-brainwashing-and-selling-children
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This