0 Italienischer Bürgermeister fordert von Refugees-Welcomern, die Flüchtlinge bei sich zu Hause aufzunehmen | connectiv.events
Seite auswählen

Inzago in der Lombardei.

Italienischer Bürgermeister fordert von Refugees-Welcomern, die Flüchtlinge bei sich zu Hause aufzunehmen

29. Oktober 2018 | Allgemein | connectiv.events

Der erste Bürger des italienischen Städtchens Inzago hat die Demonstranten und Befürworter der Einwanderung dazu eingeladen, die von der Präfektur in Mailand beschlossene Zuteilung von Einwanderern bei sich zu Hause aufzunehmen und zu beherbergen und zu versorgen. Dann würde er auch diese Zuteilungsquote von Migranten akzeptieren. Inzago ist ein Städtchen von ca. 10tausend Einwohnern und liegt in der Lombardei, etwa 25 Kilometer nordöstlich von Mailand. Nicht weit von Inzago liegt der Ort Gorgonzola, woher der berühmte Käse kommt.

 

Andrea Fumagalli, Bürgermeister von Inzago. Seine Popularität hat durch diesen unkonventionellen Vorschlag zugenommen.

 

Sie gingen in Inzago auf die Straße, um für Migranten, No Borders, No Nations und Diversity zu demonstrieren. Sie kritisierten die Haltung der Mehrheit im Städtchen als rassistisch und rechts, weil die meisten Bürger der neuerlichen Aufnahme von noch mehr Migranten ablehnend gegenüberstehen. Nun hat  Bürgermeister Andrea Fumagalli die Namen dieser Protestierer registrieren lassen und verkünde: „Wenn diese Leute die Migranten unbedingt hier haben wollen, dann werden sie sie auch selber bei sich aufnehmen“. Bürgermeister Fumagalli gehört der als rechtspopulistisch bezeichneten Partei „Lega“ an, wie auch Innenminister Matteo Salivini. Die Fumagalli sind eine respektierte Familie in dem Ort. Sie waren bekannte Oianisten, Kompinisten, Misuíkpädagogen und ein Organist.  Anläßlich der Demonstrationen linksgerichteter Gruppen von Befürwortern der Freien Einwanderung in der der Gemeinde Mailand Metro City, in der Inzago liegt, lud Bürgermeister Fumagalli die kleine Gruppe von Demonstranten ein, die Einwanderer in ihrer Heimat zu begrüßen und ihnen Unterkunft, Betreuung und Verpflegung zuteil werden zu lassen. Wer für die Aufnahme der Einwanderer in Inzago sei, solle ins Rathaus kommen und ein Dokument  unterschreiben, das die (persönlich bereits registrierten) Teilnehmer dazu verpflichtet, die von ihnen eingeforderten Flüchtlinge bei sich zu Hause aufzunehmen.

 

 

 

„Sie haben Ihre Meinung geäußert, das ist Ihr gutes Recht,“ sagte Bürgermeister Fumagalli, „und nun erwarte ich auch, dass Sie zu Ihrer Haltung stehen.“ Und weiter forderte Andrea Fumagalli die Verfechter der freien Einwanderung auf: „Wenn ich mich nicht irre, haben einige von ihnen auch freie Wohnungen. in jedem Fall fordere ich sie auf, ihre Immobilien zur Verfügung zu stellen, indem sie ein dementsprechendes Dokument in der Präfektur unterzeichnen. Sie haben jetzt die Möglichkeit, Konsequenz zu zeigen und wirklich umzusetzen, woran sie glauben. Wenn sie Platz haben, werden sie sie beherbergen“, schloss der Bürgermeister seinen Appell.

Damit geht der erste Bürgermeister den einzig richtigen Weg, finden die meisten Leute dort. Sollen doch diejenigen mit gutem Beispiel vorangehen, die immer alle anderen verpflichten wollen, ihre Entscheidungen zu tragen.

 

 

_________________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unsere
Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren
 Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf
 connectiv.events.

___________________________________________________________________________________

https://notizie.tiscali.it/cronaca/articoli/manifestano-per-migranti-sindaco-li-ospiterete-voi

Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unsere Kur Unser Planet Thomas Röper Tagesdosis sternenlichterblog2 Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pravda TV Pierre Kranz Peter Andres Oliver Janich Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Eric Epenberger Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech ARTE Anna Maria August Airnergy

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This