0 Japanische Forscher verwandeln mit Hilfe einer Sojabohnenverbindung männliche Fische in Weibchen | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/blende12-201217/

blende12-201217/pixabay

Japanische Forscher verwandeln mit Hilfe einer Sojabohnenverbindung männliche Fische in Weibchen

9. Juni 2021 | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Einem Forscherteam in Japan ist es gelungen, mithilfe einer in Sojabohnen vorkommenden Verbindung, die in ihrer Wirkung weiblichen Hormonen ähnelt, männliche Welse in Weibchen zu verwandeln.
„Das Team vom Aquakultur-Forschungsinstitut der Kindai-Universität, das in der Shingu-Station des Instituts in Shingu in der Präfektur Wakayama angesiedelt ist, verwendete Isoflavone – eine in Sojabohnen enthaltene Substanz, die in ihrer Wirkung weiblichen Hormonen ähnelt – um die rein weiblichen Welsgruppen zu erzeugen. Nach Angaben der Universität ist das eine Premiere in Japan“, berichtet die Mainichi.

Die Technik wird angewandt, um die Produktionseffizienz zu steigern, da die Weibchen schneller auf ein erforderliches Versandgewicht von etwa 600 Gramm heranwachsen.

„Obwohl es bekannt ist, dass die Verabreichung von weiblichen Hormonen männliche Welse in Weibchen verwandelt, ist diese Methode für Fische zum Verzehr verboten“, heißt es in dem Bericht.

„Also kam Ineno auf die Idee, Sojabohnen-Isoflavone zu verwenden, die im Handel als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden.“

Der Bericht wirft die Frage auf, welche Auswirkungen der Sojakonsum und seine potenziell feminisierenden Wirkungen auf die westlichen Bevölkerungen haben, die es in größeren Mengen konsumieren.

Wie Conrad Scott anmerkt, wurde auch festgestellt, dass Sojaöl bei Mäusen eine starke Gewichtszunahme und neurologische Probleme verursacht.

Der Verzehr von Sojaöl verursachte auch eine Dysregulation des Oxytocin-Systems der Mäuse, was zu der Vermutung führte, dass es für die Störung von Empathie und sozialer Bindung beim Menschen verantwortlich sein könnte.

Scott verweist auf eine andere frühere Studie, die dokumentierte, wie langfristiger Sojakonsum Affen sowohl in einigen Fällen aggressiver als auch in anderen Fällen unterwürfiger machte und sie gleichzeitig von ihren Artgenossen isolierte.

„Diese Ergebnisse sollten aus einem einfachen Grund alarmierend sein: Sojaöl ist das am meisten konsumierte Öl in den Vereinigten Staaten“, schreibt Scott.

„In der Tat ist der Sojaölverbrauch im 20. Jahrhundert um das 100-fache gestiegen. Sojaöl ist überall zu finden, vor allem in den verarbeiteten Lebensmitteln, die einen bedeutenden Teil, ja sogar die Mehrheit, der Ernährung der meisten Menschen in Amerika und einem Großteil der übrigen entwickelten Welt ausmachen.“

 

https://cannergrow.com/r/B2NVQK

 

Wie wir bereits hervorgehoben haben, erkennen Mainstream-Medien wie die New York Times an, dass die Welt einen „Paradigmenwechsel“ mit rapide sinkenden Geburtenraten erlebt, schieben das Problem aber ausschließlich auf die Sozioökonomie und weigern sich, irgendwelche Umweltfaktoren zu berücksichtigen.

Neben verarbeiteten Lebensmitteln könnte auch die Plastikverschmutzung zum Rückgang der Fruchtbarkeit beitragen.

Ein Top-Umweltwissenschaftler warnte kürzlich, dass die Plastikverschmutzung die Penisse schrumpfen lässt und Männer unfruchtbar macht, was bedeutet, dass die meisten von ihnen bis 2045 keine Spermien mehr produzieren können.

„Phathalate ahmen das Hormon Östrogen nach und stören so die natürliche Produktion von Hormonen im menschlichen Körper, was Forscher mit Störungen der sexuellen Entwicklung bei Säuglingen und des Verhaltens bei Erwachsenen in Verbindung gebracht haben“, berichtete Sky News.

Die Chemikalie, die verwendet wird, um Kunststoffe flexibler zu machen, wird über Spielzeug, Lebensmittel und andere Gegenstände auf den Menschen übertragen.

Die Exposition gegenüber dieser Chemikalie hat sich auch dadurch verschlimmert, dass seit dem Beginn der COVID-Pandemie Gesichtsmasken allgegenwärtig sind.

Wissenschaftler warnen, dass COVID die Fruchtbarkeit reduziert: Spermienkonzentration um 516% reduziert, Beweglichkeit um 209% und Zellform um 400% verändert

Rückstände von Antidepressiva, die ihren Weg in die Wasserversorgung finden, machen auch Fische ängstlich und nervös.

Bei diesem Giftcocktail aus Chemikalien, der immer schlimmer zu werden scheint, ist es nicht verwunderlich, dass die Fruchtbarkeit kontinuierlich abnimmt, auch wenn die Mainstream-Medien die wahren Ursachen nur ungern in Betracht ziehen.

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2021/06/researchers-soybean-turn-male-fish-into-females.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This