0 Bäume sind gut gegen Streß – je mehr Bäume um uns, desto ruhiger und zufriedener werden wir! | connectiv.events
Seite auswählen

Bäume sind gut gegen Streß – je mehr Bäume um uns, desto ruhiger und zufriedener werden wir!

13. März 2019 | Bewusstsein | Spiritualität | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Bekanntermaßen kann ein Spaziergang in der Natur dazu beitragen, sich zu entspannen, tief durchzuatmen, einfach wieder „herunterzukommen“ und aus dem gehetzten Tempo des modernen Lebens auszusteigen. In der Natur zu sein, scheint alles  zu verlangsamen und uns ins hier und jetzt zurückzuholen. Die Luft wieder zu riechen und die Erde, die Nähe von Bäumen, Büschen und Gras zu fühlen, den Himmel überuns, die Vogelstimmen und zu spüren: Das ist das wirklich, das echte Leben. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt uns, wie viele Bäume eigentlich nötig sind, um uns zur Ruhe zu bringen.

 

 

Dazu versetzten die Forscher verschiedene Personen in Stresssituationen und zeigten ihnen dann 3-D-Videos von verschiedenen „Stadtansichten“ mit jeweils unterschiedlichen Baumbeständen. Das Ergebnis war simpel: Je mehr Bäume, desto niedriger der Stress der Probanden.

Die Untersuchung wurde von Forschern der University of Illinois und der University of Hong Kong durchgeführt. Dabei wurden 160 Teilnehmer verschiedenen Stress-Szenarien ausgesetzt. Zum Beispiel, dass sie sich darauf vorbereiten müssen, vor Richtern und Kameras eine Rede zu halten oder einen mathematischen Test durchzuführen. Sobald die Teilnehmer ordentlich unter Stress standen, bekamen sie eines von zehn sechs-Minuten-Videos mit Straßen einer Stadt zu sehen. Die Videos unterschieden sich nur in der Dichte des Baumbewuchses, der von 0 bis 70 Prozent variierte. Das Ergebnis: je höher die Baumdichte, desto geringer der Stress, den die Probanden empfanden. Je niedriger die Dichte der Bäume war desto weniger taugte das Video dazu, dass sich die Probanden von ihrem Stress erholten.

 

 

Während diese Studie, die im Journal Environment and Behavior veröffentlicht wurde, auf von den Probanden ausgefüllten Antworten auf Fragebögen beruhte, wurden in einer früheren Studie aus dem Jahr 2016, die im International Journal of Environmental Research und Public Health veröffentlicht wurde, die Verminderung körperlicher Stressmarker bei Probanden gemessen. Diesen Testpersonen wurden nur Naturfotos gezeigt, keine 3D-Videos.

„Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es vielleicht keine schlechte Idee ist, ein paar grüne Natur-Fotos um Ihren Schreibtisch herum aufzustellen. Wenn die Testpersonen die natürlichen Bilder des Experiments ansahen, senkten sich ihre Belastungswerte weil ihr parasympathisches Nervensystem aktiviert wurde – das bestimmte Ruhefunktionen beim Menschen steuert“, berichtet Science Alert.

 

 

Das sympathische Nervensystem reguliert die Reaktion des Körpers bei Kampf oder die Flucht: erhöhte Herzfrequenz, Muskeldurchblutung, Kontraktionsfähigkeit des Myokards und Schweißproduktion. Das parasympathische System bewirkt eine Verlangsamung des Herzschlages, eine erhöhte Herzfrequenzvariabilität, eine Stimulierung der Speicheldrüsen und andere Reaktionen, die eine Entspannung und Erholung bewirken und helfen, Zeiten hoher Belastung auszugleichen.

„Eine hohe parasympathische Aktivität ist für uns sehr vorteilhaft, unter anderem mehr Strategien des Körpers zur Regulierung und Balance der Emotionen und ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen“, schreiben die Forscher der Studie.

Die Moral der Geschichte? Verbringe so viel Zeit wie möglich in Gegenwart von Bäumen. Der Wald ist unser natürlicher Lebensraum!

 

 

 

 

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://returntonow.net/2018/09/21/study-the-more-trees-were-surrounded-by-the-lower-our-stress-levels/
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Niki Vogt Guido Grandt connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unser Planet Thomas Röper sternenlichterblog2 Rainer Taufertshöfer Pravda TV Peter Andres Niki Vogt NachdenkSeiten Jasinna Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Eva Maria Griese Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Daniel Prinz connectiv.events ARTE Anna Maria August

Quelle:

connectiv.events

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This