0 Julian Assange verhaftet! Ecuadorianische Botschaft hatte Asyl widerrufen | connectiv.events
Seite auswählen

Er wurde in einer zentralen Londoner Polizeistation in Gewahrsam genommen, wo er bleiben wird, bevor er baldmöglichst vor dem Westminster Magistrates 'Court vorgeführt wird.. Julian Assange auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft London, August 2012, (Bild: wikimedia commons, wl dreamer, Bildlizenz: CC BY-SA 3.0)

Julian Assange verhaftet! Ecuadorianische Botschaft hatte Asyl widerrufen

11. April 2019 | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Seit 2012 lebt der berühmte, weißhaarige Whistleblower und Kämpfer für Informationsfreiheit, Julian Assange, in der ecuadorianischen Botschaft in London. Heute Morgen widerrief Ecuador das gewährte Asyl und gleich darauf wurde Julian Assabge von der britischen Polizei verhaftet. Das bestätigte die britische Polizei:

Julian Assange, 47, ( *03.07.71), wurde am Donnerstag, dem 11. April, von Beamten des Metropolitan Police Service (MPS) in der Botschaft von Ecuador, Hans Crescent, SW1, aufgrund eines Haftbefehls vom 29. Juni 2012 des Westminster Magistrates Court festgenommen, weil er sich nicht dem Gericht unterworfen hat.

Er wurde in einer zentralen Londoner Polizeistation in Gewahrsam genommen, wo er bleiben wird, bevor er baldmöglichst vor dem Westminster Magistrates ‚Court vorgeführt wird.

Die MPS (Metropolitan Police Service) hatte den Haftbefehl im Auftrag des Westminster Magistrates ‚Court auszuführen und wurde vom Botschafter nach dem Widerruf des Asyls durch die ecuadorianische Regierung in die Botschaft eingeladen.

 

Ein Video von seiner Verhaftung ist auf der Seite Sky-News zu sehen. Ein bleicher, weißhaariger und bärtiger Julian Assange wirkt gebrechlich und verloren, während er aus der Botschaft herausgezerrt wird.

 

 

Die Enthüllungsplattform Wikileaks, deren maßgeblicher Mitbegründer Julian Assange ist, verurteilte die Auslieferung und Festnahme auf das Schärfste: „Ecuador hat das politische Asyl von Assange unter Verstoß gegen das Völkerrecht rechtswidrig gekündigt“, schreibt die Organisation auf Twitter.

 

http://www.goldgrammy.de

…..

Ecuadors Präsident Moreno begründet den Schritt des Asylentzuges

In einer Ansprache erklärt und begründet der Präsident Ecuadors die Entscheidung, das Asyl zu revozieren und Assange auszuliefern. Assange habe den Asylstatus wegen unhöflichen und aggressiven Verhaltens verwirkt, stellt Moreno in dem Video fest. Außerdem habe es feindselige und drohende Statements von mit Wikileaks verbundenen Organisationen gegenüber Ecuador gegeben. Vor allem aber die Verstöße internationaler Abkommen sollen dazu geführt haben, dass das Asyl für Assange widerrufen werden musste. Im Detail geht Präsident Moreno auf die geleakten Dokumente aus dem Vatikan ein, die er als einen rechtswidrigen Akt verurteilt. Ausserdem habe Assange sich in sicherheitsgeschützte Daten der Botschaft eingehackt und sich beschwert, keinen ungehinderten Internetzugang zu erhalten. Präsident Moreno verlangt von der britischen Regierung, sie dürfe Assange nicht an ein Land ausliefern, in dem ihm Folter oder Todesstrafe drohe. Laut Präsident Moreno habe die britische Regierung sich dazu in einem Schreiben verpflichtet.

 

…..
….
…..

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

oder via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

__________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

http://news.met.police.uk/news/arrest-update-sw1-365526
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unsere Kur Unser Planet Thomas Röper Tagesdosis sternenlichterblog2 Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pravda TV Pierre Kranz Peter Andres Oliver Janich Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Eva Maria Griese Eric Epenberger Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech ARTE Anna Maria August Airnergy

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This