0 Kansas Polizei bittet Menschen eindringlich, nicht auf Tornados zu schießen | connectiv.events
Seite auswählen

Fotomontage Pixabay

Kansas Polizei bittet Menschen eindringlich, nicht auf Tornados zu schießen

16. Mai 2019 | Allgemein | Kriege | Revolutionen | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Eine bizarr anmutende Meldung erreicht uns aus Kansas USA, die Polizei bittet Bürger eindringlich darum, nicht auf Tornados zu schießen.

Offenbar schießen U.S. Amerikaner nicht nur auf Tornados. In Florida schienen Menschen auch schon auf den Hurrikan Irma mit Waffengewalt vorgegangen zu sein.

Als der Hurrikan von vielen Menschen in Florida beschossen wurde, warnten selbst die U.S, Medien davor.

 

 

 

Zurück zu Kansas:

Nachdem eine Reihe gefährlicher Vorfälle bekannt wurden wandten sich Polizeibeamte in Kansas via Twitter an die Bewohner und baten sie, ihre Waffen nicht auf Tornados zu richten.

In der Vergangenheit wurde angenommen, dass ein Tornado möglicherweise gestört werden könnte, wenn er mit explosiven Waffen angegriffen würde. Es wurde angenommen, dass eine Kanone oder eine Rakete, die in die Mitte des Tornadotrichters geschossen wurde, genügend Störungen in den Windwellen verursachen könnte, um den gesamten Tornado zerstreuen zu lassen.

Diese Theorie wurde nie wirklich auf die Probe gestellt, da man dachte, dass sie viel zu gefährlich wäre. Angesichts der Art des Experiments konnte es nicht unter kontrollierten Bedingungen getestet werden, sondern die Wissenschaftler mussten auf einen Tornado warten, bevor sie ihn mit einer Rakete angreifen konnten. Eine weitere Sorge war, dass der Einsatz einer solchen zerstörerischen Waffe durchaus mehr Schaden anrichten könnte als der Tornado selbst, selbst wenn sich die Idee als richtig erwiesen hätte.

Jetzt scheint es, dass manche Amerikaner beschlossen haben, die Idee selbst zu testen, indem sie Tornados mit ihren persönlichen Schrotflinten ins Visier nehmen, etwas, das von den Behörden im Bundesstaat Kansas als unglaublich gefährlich eingestuft wurde. Es gibt nichts, was darauf hindeutet, dass ein Schuss aus einer typischen Schrotflinte oder Handfeuerwaffe stark genug wäre, um einen Tornado zu zerstreuen, und es könnte weitere Gefahren geben, die mit diesen Versuchen verbunden sind.

Die Nähe zu einem Tornado ist immer gefährlich, da er große Gegenstände auswirft, die er in seinem Zyklus aufgenommen hat, was bedeutet, dass immer die Gefahr von Tod oder schweren Verletzungen besteht. Der Schütze kann es auch sehr schwer haben, bei solchen extremen Wetterbedingungen präzise zu schießen dabei kann er sich selbst oder einen unschuldigen Zuschauer versehentlich erschießen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Tornado die Waffe in ihren Trichter aufnimmt, was dazu führen kann, dass sie aus großer Höhe feuert, was natürlich eine unglaublich gefährliche Situation sein könnte.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/74.html

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectivevents

oder via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events   319817318

 

Weiter lesen auf:

https://www.disclose.tv/kansas-police-urging-people-to-not-shoot-their-guns-at-tornadoes-366941
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This