0 Kinderärzte-Verband: Schulranzen meistens viel zu schwer für die Kinder | connectiv.events
Seite auswählen

Kleine Kinder- große Ranzen. Kinderärzte warnen vor Rückenschäden

Kinderärzte-Verband: Schulranzen meistens viel zu schwer für die Kinder

28. Mai 2018 | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | connectiv.events

Die Kinderärzte fordern, wenige Wochen vor Einschulung der sogenannten I-Dötzchen, dass der Schulranzen nicht mit zuviel Lehrmaterial vollgestopft, das kleine Kind zu Lastesel verdonnert. Mehr als zehnh Prozent des Körpergewichtes sollte der Ranzen der Meinung der Ärzte nac nicht wiegen. Ein Kind bei Einschulung wiegt im Schnitt zwanszig Kilo. Der Empfehlung der Kinderärzte nach, sollte ein Kind also nicht mehr als zwei Kilo inklusive RAnzen und Lehrmittel tragen. Meistens wiegen die Ranzen aber sehr viel mehr. Fünf Kilo sind keine Seltenheit.

Die Kinderärzte fordern daher eine verbindliche Gewichtsgrenze. „Das Gewicht von Schulranzen soll zehn Prozent des Körpergewichts eines Kindes nicht überschreiten“, sagte ein Sprecher des Verbands der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Das mach natürlich die Sache schwierig. Ein sehr kleines und schlankes Kind von vielleicht siebzehnKilo dürfte also nur etwas mehr als eineinhalb Kilo tragen, eun sehr kräftiges Kind von dreißig Kilo das Doppelte. Welche Lehrmittel sollen also für alle verbindlich sein? 1500 Grammhat man sehr schnell erreicht und das Kind soll ja noch ein Pausenbrot und eine Trinkflasche dabei haben. Mehr als ein paar Heftchen gehen dann nicht mehr.

Die Kinderärzte schlagen daher vor, dass die Eltern die Ranzen sparsamer bepacken. Wenn der Ranzen schon mehr als ein Kilo wiegt und eine Wasserflasche hinzukommt, dann passen höchstens noch ein Buch und das Butterbrot dazu. Da müssen aber die Lehrer noch mitspielen. Wenn also jede Klasse nur zwei Fächer am Tag auf dem Stundenplan haben soll, um nicht zuviele schwere Bücher oder anderes, wie Malkästen und Turnzeug tragen zu müssen, bedeutet das, die Stundenpläne und Lehrkräfte völlig neu einzuteilen.

Die Kinderärzte haben schon Recht. Sechsjährige, denen man jeden Tag beim Hin- und Rückweg zur Schule oder nach Hause fünf oder oder sehcs Kilo auf den Rücken packt, werden möglicherweise schon früh Rückenschäden davon bekommen.

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Niki Vogt Guido Grandt connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Unser Planet Thomas Röper sternenlichterblog2 RT Rainer Taufertshöfer Pravda TV Pierre Kranz Peter Andres Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi Eva Maria Griese Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Daniel Prinz connectiv.events ARTE Anna Maria August

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This