0 Transgender-Kinderpuppe mit Penis im Spielzeugladen entdeckt | connectiv.events
Seite auswählen

Die Puppe, die im Planeta Igrushek (Planet of Toys) Shop in Sibirien in den Verkauf ging, soll die erste ihrer Art seinCredit: Central European News

Transgender-Kinderpuppe mit Penis im Spielzeugladen entdeckt

19. Januar 2020 | Allgemein | Familie | Soziales | Kultur | Kunst | Musik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Die erste Transgender-Puppe von THE WORLD ist in einem russischen Spielzeugladen in den Verkauf gegangen.

Die Bilder der Puppe – die einen Penis und ein Kleid zeigt – wurden im Planeta Igrushek (Planet of Toys) Shop in der Stadt Novosibirsk, Sibirien, entdeckt und sind jetzt im Internet zu sehen.

Die Bilder, die online gestellt wurden, zeigen eine Puppe mit langen blonden Haaren und weiblichen Gesichtszügen.

Und unter einem rot-gelben Tupfenkleid scheinen männliche Genitalien zu stecken.

Die Puppe ist die erste ihrer Art, die in Russland gesichtet wurde – und man glaubt, dass sie zu den ersten Kinder-Transgender-Puppen der Welt gehört. Aber ist es wirklich die erste Puppe dieser Art?

In Argentinien waren Menschen geteilter Meinung als dort 2018 die erste Transgender-Puppe von Toys R Us in dem Verkauf ging. Selbst die Spielzeugfirma Mattel hatte 2019 eine geschlechtsneutrale Barbie-Puppe ankündigt.

In den sozialen Medien wird das Thema heiß diskutiert: „Ist es in Ordnung, solches Spielzeug für Kinder zu produzieren?“

Ein anderer User schrieb dazu:  „Alles was sie tun müssen, ist ein medizinischer Werkzeugkasten zu kaufen und das Kind kann lernen, wie man amputiert.“

Ein User schrieb: „Ich finde es wirklich schrecklich, was im Kopf der Eltern dieses Kindes vorgeht.

Aber einige Leute waren auch unbeeindruckt von dem zukunftsweisenden Spielzeug.

 

https://goldgrammy.de

 

mehr zum Thema: 

Transgender bei Kleinkindern ist das neue „Münchhausen-Syndrom“

USA: 6.300 Tote durch Pubertätsblocker für transgendere Kinder

Ärzte fordern „Schluss mit den Transgender-Experimenten an Kindern“ – Dreijährige erhalten Geschlechtsumwandlung!

Großbritannien: Wütender Protest der (muslimischen) Eltern gegen die LGTB-Sexualaufklärung kleiner Kinder

Pubertätsblocker – ein neuer Trend im Genderwahn?

Männlicher Vergewaltiger transgendert zur Frau, kommt in ein Frauengefängnis und belästigt da Frauen

 

USA: Demokraten stellen Gesetz zum Schutz von Pädophilen vor

 

Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This