0 Klinikfacharzt stellt die generelle Wirkung von Chlordioxid in der Krebstherapie in Frage | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Klinikfacharzt stellt die generelle Wirkung von Chlordioxid in der Krebstherapie in Frage

11. Oktober 2019 | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Am heutigen Tag hat mich ein Klinikfacharzt kontaktiert, welcher Chlordioxid als therapeutische Maßnahme zur Behandlung von Krebserkrankungen offenkundig zurückweist. Dies tat er mir in deutlichen Worten schriftlich kund.
von Rainer Taufertshöfer,
freier Medizinjournalist, Heilpraktiker und Referent

Gerne bin ich für konstruktive Diskussionen jener Thematiken zugänglich und aufnahmebereit, sodass ich zahlreiche Quellen zu Chlordioxid-Lösungen zur Verfügung stellte.

Leider kam es zu keinem sachdienlichen Austausch, sondern erfuhr ich belehrende Unterweisungen.

Nach all jenen Dialogen, welche ich abermals zu den Thematiken führen musste, ist mein Toleranzempfinden für oben beschriebene Kommunikationsebenen äußerst gering. Erlebe ich doch (in der Überzahl) aufgeklärte Ärzte, mit welchen ein Fachaustausch gewinnbringend für beide Dialogparteien ist.

Das Studium medizinischer Schriften, wie z.B. unten beigefügter Patentschrift zur Wirksamkeit Chlordioxids in der Therapie von Tumoren, halte ich für Fachärzte für indiskutabel essentiell. Ohne jene theoretische Qualifikation der aufdeckenden Prüfung medizinischer Abhandlungen, stelle ich die Kompetenz eines Arztes in Frage.

Neben der Patentschrift zu Chlordioxid als Therapieansatz möchte ich ferner auf meine informierenden Vorträge zu der Thematik verweisen, welche ich Ihnen ebenso als nachfolgenden Link beifüge.

 

https://www.youtube.com/channel/UCkNppIeHOWm6MLgA8NzqpFg/featured

 

Auszug aus der von mir offengelegten Patentschrift:

„Fazit: Wenn die Chlordioxid-haltige Injektion zur Behandlung bösartiger Tumore verwendet wurde, hängt die Tumorhemmungsrate von der Dosis ab, und die Injektion hat eine deutlichere Hemmwirkung auf Tumore bei einer Dosis von mehr als 8 mg / ml. Die Injektion in einer Dosis von 2,5 mg / ml Chlordioxid hat keine hemmende Wirkung auf metastatische Tumore, während die Injektion in einer Dosis von mehr als 8 mg / ml signifikant sowohl Tumore an Nicht-Injektionsstellen als auch metastasierende Tumore hemmt. Diese Hemmung wird durch eine Immunantwort des Immunsystems hervorgerufen.“
Zur Quelle der United States Patent Application Publication, welcher die offengelegten Studienergebnisse zugrunde liegen: https://patentimages.storage.googleapis.com/e3/8b/4f/34c7f145bf008c/US20190015445A1.pdf

*Haftungsausschluss:

Heilaussagen oder Rechtsberatungen in jeglicher Form sind mir gesetzlich verboten und werden von mir auf diesen Internetseiten auch nicht abgegeben. Ich weise darauf hin, dass Teile der hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin entstammen, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der aktuell herrschenden Schulmedizin leider nicht geteilt werden. In diesem Artikel finden Sie aus rechtlichen Gründen daher lediglich eine Zusammenfassung von Literaturrecherchen und persönlichen Erfahrungen. Die gegebenen Informationen geben nur die Auffassung der jeweiligen Autoren, Gesprächspartner und mir wieder und stellen keinen medizinischen oder rechtlichen Ratschlag dar. ​Die Anwendung der gegebenen Informationen erfolgt immer und ausschließlich in Eigenverantwortung und auf eigene Gefahr. Ich hafte nicht für etwaige Schäden, die aus der Anwendung der gegebenen Informationen entstehen können. Bei bestehender Krankheit suchen Sie immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Die hier angebotenen Vorgehensweisen sollen ausschließlich als Information dienen – nochmals, sie ersetzen keine ärztlichen Diagnosen, Beratungen oder Therapien, auch keine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt. ​Ich hafte nicht für Schäden, welcher Art auch immer, die sich aus der Anwendung der geschilderten Informationen ergeben; insbesondere übernehme ich keine Haftung für Verbesserungen oder Verschlechterungen Ihres Gesundheitszustandes und verweise auf die entsprechenden Sicherheitsrichtlinien der jeweiligen Substanzen, die keine Zulassung als Medikament besitzen. Ich weise darauf hin, dass die hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin entstammen, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst und sind nicht belegt im schulmedizinischen Sinne.

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.rainer-taufertshoefer-medizinjournalist.de/klinikfacharzt-stellt-die-generelle-wirkung-von-chlordioxid-in-der-krebstherapie-in-frage
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Rainer Taufertshöfer

Quelle:

connectiv.events

Pin It on Pinterest

Share This