0 Liste der größten Monolithen, die jemals von antiken Zivilisationen geschaffen wurden | connectiv.events
Seite auswählen

Liste der größten Monolithen, die jemals von antiken Zivilisationen geschaffen wurden

31. Oktober 2020 | Allgemein | Bewusstsein | Spiritualität | Geschichte | Kultur | Kunst | Musik | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Ein Monolith ist ein großes Stück Fels, das allein oder zusammen mit anderen Steinen zum Bau eines Gebäudes oder eines Monuments verwendet wurde.

Die antike Menschheit hatte die Fähigkeit, massive Steinblöcke (Monolithen), die mehr als 100 Tonnen wiegen, zu transportieren und in Position zu bringen.

Ein Monolith kann ein Monument an sich sein (Statue, monolithischer Stein).

 

Der Bronzene Reiter (Медный всадник), Statue von Peter dem Grossen, in Russland

 

Monolithische heilige Steine finden sich aus prähistorischer Zeit (Menhire) und in vielen Zivilisationen, wie z.B. in der Maya-Zivilisation (Stelen, die die Herrscher oder sogar die ursprünglichen „Zoomorphen“ von Quiriguá darstellen) und in der aztekischen Zivilisation (der Coatlicue-Monolith, der die Göttin des Todes darstellt, oder der verzierte Monolith von Tizoc, der fünfzehn Siege dieses Herrschers repräsentiert).

Die Steinkugeln Costa Ricas sind mehr als 500 Monolithen, die bis zu 16 Tonnen wiegen. Diese hängen mit Sternbildern und astronomischen Ereignissen zusammen.

Einige Forscher sind der Meinung, dass sie um 6.000 v. Chr. Aufgestellt wurden, während andere sagen, dass sie bis 12.000 v. Chr. zurückgehen könnten.

Die ersten Gebäude, die aus Monolithen bestehen, sind Dolmen, die aus dem 5. Jahrtausend v. Chr. stammen.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Die größten anthropogenen Monolithen

Offiziell gesehen ist der größte Stein, der je von Menschen bewegt wurde, der Granitsockel des Bronzenen Reiters, der 1770 nach St. Petersburg transportiert wurde. Er gilt mit einem geschätzten Gewicht von etwa 1500 Tonnen als der größte Stein, der je von Menschen bewegt wurde.

Der größte jemals von Menschenhand geschaffene Monolith (wenn man von den Megalithen von Gornaya Shoria in Russland absieht) ist der unfertige Obelisk von Assuan, der ein Gewicht von etwa 1200 Tonnen hat.

 

 

Dieser massive Obelisk verließ den Steinbruch nie, da das massive Gestein riss, bevor es vom Grundgestein getrennt wurde.

Der größte Stein, der jemals von Menschenhand bearbeitet und bewegt wurde, ist der massive Stein von Baalbek, der Hadjar-el-Qoublé (der Stein des Südens) genannt wird, mit Abmessungen von 21,50 × 4,80 × 4,20 m. Man geht davon aus, dass der massive Fels nach ziemlich konstanten Schätzungen zwischen 900 und 1100 Tonnen wiegt.

 

 

Er verließ den Steinbruch, blieb aber nicht weit vom Ort seiner Gewinnung entfernt.

Erwähnenswert sind auch die Kolosse von Memnon. Die beiden riesigen Steinstatuen stellen den Pharao Amenhotep III. dar und befinden sich auf dem Westufer des Nils, gegenüber der ägyptischen Stadt Luxor, in der Nähe von Medinet Habu und südlich der großen Nekropole Tebanas.

Die Kolosse von Memnon haben ein Gewicht von jeweils 1300 Tonnen. (Die Statuen selbst haben 750 Tonnen, während der Sockel jeweils 550 Tonnen wiegt).

 

Auf diesem Bild sehen Sie die Seitenwand eines der Memnon-Kolosse, die letzten verbliebenen Strukturen aus dem Totentempel von Amenhotep III. Das Bild wurde um 1900 aufgenommen.

 

Die Monolithen von Gornaya Shoria gelten auch als einige der größten jemals gehauenen Monolithen. Unter Experten gibt es jedoch eine große Debatte darüber, ob diese Monolithen natürlich vorkommen oder von einer unbekannten antiken Zivilisation aus Sibirien gemeißelt wurden.

 

 

Es wird berichtet, dass die größten Abschnitte oder Steinblöcke ein geschätztes Gewicht zwischen drei- und viertausend Tonnen haben, womit sie größer wären als die Megalithen von Baalbek im Libanon.

Auch die Steinstatuen auf der Osterinsel – die Moai – sind massive Monolithen, die von den Menschen der Antike geschaffen wurden.

 

 

Bislang haben Experten mehr als 900 Moai-Statuen identifiziert, die von den alten Rapa Nui geschaffen wurden und über die ganze Insel verstreut sind.

Die meisten von ihnen wurden in Tuffstein aus dem Vulkankegel von Rano Raraku geschnitten, wo mehr als 400 Moai in unterschiedlichen Bauphasen verblieben sind.

Den historischen Daten zufolge wurde die gesamte Entwicklung der verschiedenen Bautechniken auf der Insel zwischen 700 n. Chr. und 1600 n. Chr. entwickelt.

Alles deutet darauf hin, dass der Steinbruch plötzlich aufgegeben wurde und halb geschnitzte Statuen im Fels zurückgelassen wurden.

Die größte Moai-Statue ist der Te Tokanga – der Riese. Dieser Moai befindet sich im Hauptsteinbruch von Rano Raraku und ist unvollendet geblieben.

Mit einem Gewicht von mehr als 270 Tonnen bleibt es ein Rätsel, wie die antiken Baumeister sie bewegen wollten.

Eine solche Leistung ist selbst für die moderne Technik undenkbar. Die Tradition der Insel besagt, dass dieses Moai für das feierliche Zentrum Ahu Vinapu bestimmt war.

 

 

Der „Menhir de Champ-Dolent“ ist der höchste der in der Bretagne stehenden Steine. Seine Höhe über dem Boden beträgt zwischen 9,3 und 9,5 Meter und besteht aus rosafarbenem Granit. Dieser massive, stehende Stein hat ein geschätztes Gewicht von rund 100 Tonnen.

 

https://baden.jungbrunnen.tips


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This