0 Männlicher Vergewaltiger transgendert zur Frau, kommt in ein Frauengefängnis und belästigt da Frauen | connectiv.events
Seite auswählen

Bild: Facebookbild vom Facebookaccount von Karen White alias Stephen Woods

Männlicher Vergewaltiger transgendert zur Frau, kommt in ein Frauengefängnis und belästigt da Frauen

6. Januar 2019 | Familie | Soziales | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Stephen Wood ist ein 52-jähriger Mann und verurteilter Sexualstraftäter und Pädophiler. Er trägt allerdings jetzt den Namen „Karen“ White, weil er sich nun als „Frau“ identifiziert. Er bekannte sich vor Gericht schuldig, eine Frau im Jahr 2003 und eine andere im Jahr 2016 vergewaltigt zu haben. Er nahm irgendwann danach den Namen David Thompson  an und wartet auf die Verurteilung, weil er einen Nachbarn erstochen hat.

 

_______________________________________________________

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!
________________________________________________________________

 

Die genaue Situation von Wood ist unklar. Berichten zufolge begann er 2014, sich als „weiblich“ zu „identifizieren“. Doch einige seiner Freunde haben gegenüber der Presse ausgesagt, er sei nur eine Art Drag-Queen und habe nicht wirklich eine Gender-Dysphorie. Andere aus seinem sozialen Umfeld berichten jedoch, dass er Hilfe bei einer Transgender-Gruppe in Manchester gesucht habe, die ihn an eine „Gender Identity Clinic“ in Sheffield verwies.

Stephen Wood bekam jedoch keine sogenannte Geschlechts-Umwandlungs-Operation, behielt also seine männlichen Körpermerkmale. Weil er sich aber als Frau „identifiziert“, wurde er zur Verbüßung seiner Haftstrafe in das Frauengefängnis New Hall verlegt. Wie die Daily Mail berichtet , nutzte er dort gleich die Gelegenheit, vier (echte) Frauen sexuell zu attackieren. Wood soll sich vor einem weiblichen Häftling entblößt haben, die Hand einer zweiten inhaftierten Frau auf seine Brust gelegt und „unangemessene Bemerkungen zu Oralsex“ abgegeben haben, weiterhin drückte er sich „unanständig“ aufdringlich gegen eine dritten Gefange. Einer vierten küsste er den Hals.

 

 

Stephen Wood alias  Karen White gab zwei der Angriffe zu, leugnete jedoch die anderen beiden und behauptete dann auch noch, an einer erektilen Dysfunktion zu leiden und überhaupt nicht von Frauen angezogen zu werden. Im Anschluss an die Vorfälle wurde Stephen Wood in das Männergefängnis HM Prison Leeds gebracht. Sollte sich seine Geschichte dort herumsprechen, könnte ihm eine abenteuerliche Haftzeit bevorstehen.

„Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Fehler, die in diesem Fall gemacht wurden“, sagte ein Sprecher des Frauengefängnisses New Hall. „Obwohl wir sehr daran arbeiten, alle Gefangenen, einschließlich der Transgender, sensibel und gesetzeskonform zu handhaben, ist uns klar, dass die Sicherheit aller Gefangenen unsere absolute Priorität sein muss.“

 

 

„Feministinnen mögen richtigerweise davon ausgehen, dass Frauen keinen Penis haben, aber nach neuesten Zahlen gibt es 125 Transgender-Gefangene in Gefängnissen in England und Wales“schrieb die Autorin Ann Farmer als Antwort auf den Vorfall in New Hall auf  MercatorNet . „Wenn die Behörden aber solche Situationen zulassen, obwohl sie für die die öffentliche Sicherheit als oberste Priorität verantwortlich sind, werden Probleme dieser Art nicht so bald verschwinden. Im Gegenteil“, warnte sie, „es wird wahrscheinlich mehr werden, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass viele Trans-Männer (dh Frauen, die glauben, Männer zu sein) versuchen, in Männergefängnisse überführt zu werden – selbst wenn sie diese behaupten, Vergewaltiger sein.“

Überall auf der Welt werden die geschlechtsspezifischen Inhaftierungen ein Problem. Die vielen Fronten im anhaltenden Krieg um „Genderidentität“ sind gar nicht alle erfasst und sehr schwer zu handhaben. In den Vereinigten Staaten griff die Trump-Regierung im Mai radikal durch und änderte das Vorgehen beim Umgang mit genderverwirrten Insassen. Grundsätzlich werden Häftlinge jetzt nach ihrem biologischen Geschlecht in den Gefängnissen untergebracht und nur in seltenen Fällen werden Einzelentscheidungen getroffen, dass biologische Frauen in Männergefängnissen untergebracht werden und umgekehrt.

 

 

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

_____________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.lifesitenews.com/news/male-rapist-who-identifies-as-female-transfers-to-womens-jail-assaults-fema
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet RT Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Thomas Röper Tagesdosis sto. sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Body Effects Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z  Mikro Dosus

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This