0 Die Medizinische Wiederentdeckung psychoaktiver Pilze (connectiv.talk Interview!) | connectiv.events
Seite auswählen

Pilze sind eigenartige Wesen, es gibt leckere, heilende, tödliche und psychoaktive ... und die Medizin entdeckt sie gerade neu

Die Medizinische Wiederentdeckung psychoaktiver Pilze (connectiv.talk Interview!)

6. Oktober 2018 | Bewusstsein | Spiritualität | Connectiv.Talks | Medizin | Natur | Umwelt | Psychologie | Gesellschaft | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Dr. habil. Jochen Gartz im Gespräch mit Anna Maria August. Höhere Pilze besitzen bemerkenswerte Eigenschaften. Sie ernähren sich durch Zersetzung organischer Substanzen wie Holz, Kompost oder Dung und stehen daher den Tieren näher als den Pflanzen mit ihrer Photosynthese. Sie haben die Fähigkeit, ungewöhnliche Substanzen zu produzieren, die nirgendwo anders durch lebende Organismen gebildet werden.

Neben den vielen essbaren, ungenießbaren und potentiell tödlichen Arten gibt es eine spezielle Gruppe aus über 100 Spezies, die das psychoaktive Psilocybin neben verwandten Substanzen wie Psilocin und Baeocystin bilden.

 

 

Unser Studiogast Dr.Jochen Gartz hat seit 1983 diese Pilze im Rahmen wissenschaftlicher Projekte biochemisch und mykologisch untersucht, wobei neben einem neuen Wirkstoff (Aeruginascin) weiteren interessanten, biochemischen Zusammenhängen auch drei neue Pilzarten von verschiedenen Erdteilen ( Südafrika, USA und Deutschland ) bestimmt und in Herbarien hinterlegt werden konnten.

Im Rahmen der „Entzauberung“ der Anwendung solcher Arten in mexikanischen Heilungsriten Mitte der 50 er Jahre wurden schnell die Wirkstoffe chemisch isoliert und auch synthetisiert und bald fand das Psilocybin seinen Weg in die medizinische Anwendung. So als gelegentlich eingestreutes Mittel im Rahmen einer psychoanalytischen Therapie (Psycholyse) oder höherdosiert in der psychedelischen Therapie , wo mystische Erfahrungen zur Heilung beitragen.

Im Rahmen der Gegenkultur in den 60 Jahren wurde die verwandte Substanz LSD, die aber weitaus mächtiger und länger wirkt als die Pilze, angewendet und schließlich streng verboten, dass keinerlei Forschung mehr möglich war. Im Schlepptau dieser Regulation wurde auch das Psilocybin verboten, wobei in dieser Zeit sowieso weder der Wirkstoff noch die Pilze allgemein zugänglich waren und so nicht angewendet werden konnten.

In der heutigen Zeit erscheint das Psilocybin für die Medizin wieder interessant, weil damit Behandlungen vorgenommen werden können, die mit anderen Mitteln nicht möglich sind. Diverse Studien in den USA und England erbrachten bemerkenswerte Resultate, so bei Migräne, Clusterkopfschmerz, posttraumatischen Symptomen und der Beeinflussung der Todesangst bei Krebs.

Das Psilocybin mit seiner sehr geringen Giftigkeit und seine verwandten Wirkstoffe haben vielleicht doch auf diese Weise eine vielversprechende Zukunft. Es bleibt spannend, wie in der doch meist sehr konservativen Medizin sich wieder Indikationen und Anwendungen neu definieren lassen.
Hier wird eine Brücke zur früheren schamanistischen Verwendung geschlagen.

Kontakt zu Dr.Jochen Gartz:
psigaex@primacom.net

Die Bücher zum Thema sind im Nachtschatten- (www.nachtschattenverlag.ch ) und Arnshaugkverlag ( www.arnshaugk.de ) erschienen.

Mehr Informationen auf www.connectiv.events

Wir freuen uns über jedes Abo und hier geht’s zur Anmeldung zum Newsetter:
https://connectiv.events/newsletter-anmeldung/

Jede Spende hilft unser Programm interessanter zu gestalten:
Paypal: info@connectiv.events

 

______________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events.

_______________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=Dyuncas78Nk&feature=youtu.be
Quelle:

connectiv.events

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This