0 Mit Ur-Informationen die Zellteilung optimieren | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/users/activedia-665768/

activedia-665768/pixabay

Mit Ur-Informationen die Zellteilung optimieren

18. März 2021 | Bewusstsein | Spiritualität | Empfehlungen | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Eine Theorie der Zellalterung geht davon aus, dass die Summe der während des Lebens auf den Körper einwirkenden äußeren Einflüsse, wie UV-Strahlung, freie Radikale, Umweltgifte, elektromagnetische Strahlung oder Stress zu Verschleiß- und Vergiftungserscheinungen im Körper führen. Im Laufe des Lebens werden alle schädlichen Einflüsse gespeichert. Mit zunehmendem Alter zeigen sie sich dann in Form von Krankheiten und vorzeitigem Altern. Verhindern kann man das, indem man ganz bestimmte äußere Einflüsse vermeidet oder zumindest auf ein Minimum reduziert.

Telomere sind wichtige Bestandteile der Chromosomen, die sie schützen und sicherstellen, dass die DNA-Nachbildung effektiv durchgeführt wird. Es ist der grundlegendste Prozess im Zellzyklus aller lebenden Organismen und verantwortlich für die Herstellung von zwei Kopien des Genoms vor der Zellteilung, was die Herstellung neuer Zellen ermöglicht.

Die Rolle der Telomere besteht darin, das Ende des Chromosoms vor einer Verschlechterung oder Verschmelzung mit anderen nahen Chromosomen zu schützen. Allerdings verkürzen sich Telomere auch auf natürliche Weise mit jedem Satz der DNA-Nachbildung. Die Verkürzung der Telomere steht in direktem Zusammenhang mit der Alterung lebender Organismen.

Nach einer bestimmten Anzahl von Nachbildungen setzt der Zelltod ein.

Durch das Enzym Telomerase erfolgt eine Verlängerung der Telomere und dadurch erhöht sich die Anzahl der Zellteilungen bis zum Zelltod. Studien haben bereits gezeigt, dass die Beeinflussung der Telomerase den Zelltod von Gefäßzellen reduzieren, ja sogar umkehren kann.

Durch die Ergebnisse aus der BioElektrischen SystemAnalyse wissen wir, daß durch den Einsatz der genesis pro life – Technologie auch die Telomerase energetisch günstig beeinflusst wird. Die Zellen erhalten sofort die optimale Zellspannung und kehren in den regulativen Bereich zurück. Durch die Andockung an das universelle Feld wird der Zugriff auf die Urinformationen möglich.

Mit genesis pro life können elektromagnetische Störfelder und Frequenzen wohltuend und energetisch ausgleichend wirken, also nützlich werden!

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserem YouTube-Kanal. Klicken Sie auf das Bild, um dorthin zu gelangen.

 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/28MplHwEedg

 

Nach einer bestimmten Anzahl von Nachbildungen setzt der Zelltod ein.

Durch das Enzym Telomerase erfolgt eine Verlängerung der Telomere und dadurch erhöht sich die Anzahl der Zellteilungen bis zum Zelltod. Studien haben bereits gezeigt, dass die Beeinflussung der Telomerase den Zelltod von Gefäßzellen reduzieren, ja sogar umkehren kann.

Durch die Ergebnisse aus der BioElektrischen SystemAnalyse wissen wir, daß durch den Einsatz der genesis pro life – Technologie auch die Telomerase energetisch günstig beeinflusst wird. Die Zellen erhalten sofort die optimale Zellspannung und kehren in den regulativen Bereich zurück. Durch die Andockung an das universelle Feld wird der Zugriff auf die Urinformationen möglich.

Mit genesis pro life können elektromagnetische Störfelder und Frequenzen wohltuend und energetisch ausgleichend wirken, also nützlich werden!

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserem YouTube-Kanal. Klicken Sie auf das Bild, um dorthin zu gelangen.

Genesis pro life möchte mit seinen Produkten das Leben harmonischer, friedvoller und angenehmer gestalten. Dazu gehört neben dem energetischen Schutz vor Elektrosmog und technischen Störfeldern auch die Harmonisierung von biopathogenen Feldern. Aber auch alle niedrig schwingende Felder, wie die von Angst, Stress oder Sorgen werden nicht nur neutralisiert, sondern biokompatibel aufgewertet – für mehr vitalisierende Wohlfühlenergie.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Folgen Sie uns gerne in den Sozialen Medien. Dort posten wir regelmäßig.

https://www.facebook.com/Genesis-pro-life-108771027565497

https://www.instagram.com/genesis.pro.life/

https://t.me/genesisprolife88

Walter Rieske
genesis pro life
Methestraße 25
37186 Moringen

Telefonische Unterstützung und Beratung:

+49 (0)5528 9991775
Mo. bis Fr. 10-17 Uhr (außer Dienstag 13-20 Uhr)

E-Mail:
info@genesis-pro-life.de
support@genesis-pro-life.zendesk.com (Anfragen zu den Produkten)

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die gegenwärtige Schulmedizin die Existenz von Informationsfeldern und deren Wirkung nicht anerkennt. Die Nutzung der genesis pro life Technologie ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten.

 

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂

Weiter lesen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=28MplHwEedg
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This