0 Nach Aldi geht nun auch Lidl einen Schritt, der das Konzept Discounter revolutionieren soll | connectiv.events
Seite auswählen

Nach Aldi geht nun auch Lidl einen Schritt, der das Konzept Discounter revolutionieren soll

14. Juni 2018 | Allgemein | Business Insider

Gerade junge Kunden achten beim Einkauf immer mehr auf Faktoren wie Nachhaltigkeit und Ökologie. Dies erkannte die deutsche Wirtschaft bereits 2015. Laut einer Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung hatten bereits damals 72 der 150 größten deutschen Unternehmen einen Nachhaltigkeitsbericht oder einen integrierten Geschäftsbericht veröffentlicht. Inzwischen sind auch die Discounter in der grünen Zukunft angekommen: Der Lidl-Konkurrent Aldi sprang ein Jahr später auf den Zug auf. 2016 veröffentlichten sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd eigene Nachhaltigkeitsberichte. Zwei weitere Jahre später sieht sich nun wohl auch Lidl gezwungen, nachzuliefern.

Discounter Lidl will Nachhaltigkeit massiv stärken

Unter dem Titel „Heute für morgen handeln“ plant der Discounter, in allen Liefer- und Wertschöpfungsstufen Nachhaltigkeit weiter einfließen zu lassen. So soll unter anderem das Frischflesich der Eigenmarken langfristig gentechnikfrei sein, dazu will Lidl selbst nachhaltiges und gentechnikfreies Soja anbauen.

Bis 2020 sollen gefährliche Chemikalien in der Textilproduktion vermieden werden und jede neu eröffnete Filiale soll eine E-Tankstelle oder zwei Ladepunkte für E-Autos erhalten. Bis 2025 soll der Salz- und Zuckergehalt in Eigenmarken um 20 Prozent reduziert werden.

 

Nachhaltigkeit dürfte sich auch für Discounter lohnen

Das Engagement für die Nachhaltigkeit dürfte sich für Lidl lohnen. Bereits 2016 belegte eine Studie der Kommunikationsagentur Serviceplan Corporate Reputation gemeinsam mit der Managementberatung Biesalski & Company, dass Nachhaltigkeit bis zu 13 Prozent des Umsatzes ausmachen kann. Das ist auch für die sonst so sparsamen Discounterverlockend.

Vorwürfe, das Unternehmen würde sich jetzt erst um Nachhaltigkeit kümmern, weist die Leiterin des Bereichs Nachhaltigkeit bei Lidl, Carolyn Hutter, zurück: „Oft ist vielen nicht bewusst, seit wie vielen Jahren wir uns bereits aktiv für mehr Nachhaltigkeit engagieren. Der Bericht sowie eine langfristig angelegte Kundenkommunikation auch in unseren Filialen sollen unser Engagement sichtbarer und greifbarer machen.“

 

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This