0 Nach nur 3-stündigem Besuch des Wuhan-Labors sprach die WHO China von der Schuld an COVID-19 frei | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Miguel Á. Padriñán auf Pixabay

Nach nur 3-stündigem Besuch des Wuhan-Labors sprach die WHO China von der Schuld an COVID-19 frei

12. Februar 2021 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Nach monatelangen Verhandlungen hat die WHO China weitgehend von der Schuld an der COVID-19-Pandemie freigesprochen, nachdem sie nur drei Stunden lang ein Virenlabor in Wuhan besucht hatte.

Als Teil ihrer Untersuchung besichtigten Wissenschaftler der Weltgesundheitsorganisation das Wuhan Institute of Virology, wobei Teammitglied Peter Daszak Reportern erzählte:

„Wir freuen uns darauf, uns mit allen wichtigen Leuten hier zu treffen und alle wichtigen Fragen, die gestellt werden müssen, zu fragen.“

Obwohl es das Ziel der Mission war, „Daten zu sammeln und nach Hinweisen zu suchen“, wie das Virus entstanden ist und wie es sich verbreitet hat, berichtet die Associated Press:

„Das Team reiste nach etwa drei Stunden ab, ohne mit den wartenden Journalisten zu sprechen.“

Wow! Ganze 3 Stunden. Was für eine gründliche Untersuchung.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

In einer der wohl schnellsten Großuntersuchungen, die je abgeschlossen wurden, gab der WHO-Experte für Lebensmittelsicherheit und Tierkrankheiten, Peter Ben Embarek, dann die Schlussfolgerung bekannt. Diese spiegelte praktisch die Argumente der chinesischen Regierung und der staatlichen Medien wider – nämlich, dass China keine Schuld trifft.

„Unsere ersten Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Einschleppung über eine Zwischenwirtsspezies der wahrscheinlichste Weg ist. Er wird weitere Studien und spezifischere, gezielte Forschung erfordern“, sagte Embarek und untermauerte damit die chinesischen Behauptungen, dass das Virus über importierte Tiefkühlkostverpackungen gekommen sein könnte.

Die Schlussfolgerung der WHO beinhaltet praktisch die Erklärung, dass sich das Virus über den Wuhan Strassenmarkt oder über seine Freisetzung aus dem Wuhan Institute of Virology verbreitet hat.

 

 

Die Organisation sagt nun, sie sei zuversichtlich, dass es „extrem unwahrscheinlich“ sei, dass das Virus von einem Laborunfall stamme.

Denken Sie daran, dass dies dieselbe WHO ist, die noch am 14. Januar die Propaganda der chinesischen kommunistischen Regierung verstärkte, dass es keine „Übertragung von Mensch zu Mensch“ des Coronavirus gebe.

Man kann ihr also sicherlich vertrauen.

 

In einer verwandten Geschichte hat Facebook jetzt seine „falsche Behauptungen über COVID-19“-Richtlinie aktualisiert und wird anfangen, Informationen zu zensieren, die behaupten, „COVID-19 ist von Menschen gemacht oder hergestellt.“

Wow, was für ein erstaunliches Timing!

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Unterdessen reagierte der ehemalige Außenminister Mike Pompeo auf die Nachricht, indem er behauptete, dass dies der Grund sei, warum die Trump-Administration die Vereinigten Staaten aus der „korrupten“ WHO herausgezogen habe.

„Es war politisiert worden. Es wurde ein Kniefall vor China gemacht. Ich hoffe, dass das hier nicht der Fall ist mit dem, was sie heute angekündigt haben“, sagte Pompeo.

 


Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2021/02/who-absolved-china-of-blame-for-covid-19.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This