0 Papst Franziskus und die Teufelshörner | connectiv.events
Seite auswählen

http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

Papst Franziskus und die Teufelshörner

31. Oktober 2019 | Allgemein | Bewusstsein | Spiritualität | Geschichte | Kultur | Kunst | Musik | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

Von Agnes MJ

Nachdem ich im Januar auf den Philippinen auf die Bilder von Papst Franziskus gestoßen war, der das “ Teufelshörner-Zeichen“ machte, war ich schockiert als auch bestürzt und so beschloß ich, in dieses Thema einzutauchen, um seinen Ursprung zu erforschen, zumal die Teufelshörner oft als die „Ich liebe dich“ Geste der Gebärdensprache interpretiert werden.

Ursprünglich gab es jedoch in der Gebärdensprache keine Einbeziehung der Geste „cornuto“, sie war kein Teil davon.

Viele ignorieren die Tatsache, dass mehrere dieser „Sprachsignale“ (unter die auch die gehörnte Hand fällt) von der Theosophiepraktizierenden, Spiritistin und Medium HELEN KELLER (1880-1968) stammt.

Kellers Hintergrund ist ziemlich interessant: Sie war eine hingebungsvolle Schülerin des Spiritisten und falschen Mystikers Emanuel Swedenborg (1688-1772). Als Hommage an ihn schrieb sie das Buch „Licht in meiner Dunkelheit“, das 1927 unter dem Titel „Meine Religion“ publiziert wurde.

In dem Buch erklärte sie, dass „…. die Lehren von Emanuel Swedenborg mein Licht gewesen seien, und ein Stab in meiner Hand und durch seine herrliche Vision werde ich auf meinem Weg begleitet“.

Emanuel Swedenborg wurde von der gleichen lutherischen Kirche, der er angehörte, exkommuniziert. Zu seinen vielen umstrittenen Behauptungen gehörte, dass die Wiederkunft Jesu Christi bereits in der Vergangenheit stattgefunden hatte.

Um den Grad des Einflusses von Swedenborg auf die Gesellschaft zu verstehen, können wir die beträchtliche Anzahl von Persönlichkeiten sehen, die ihn neben Keller unterstützt haben.

 

https://goldgrammy.de

 

Darunter sind Johnny Appleseed, Honoré de Balzac, Charles Baudelaire, Henry Ward Beecher, William Blake, Elizabeth e Robert Browning, Thomas Carlyle, S. T. Coleridge, Ralph Waldo Emerson, George Inness, Henry James Sr., C.G. Jung, Fitz Hugh Ludlow, Coventry Patmore, Goethe, J.L. Borges und James Tyler Kent.

Die Theosophische Gesellschaft Englands erklärte in Bezug auf Swedenborg und Theosophie, dass „die moderne Erweckung der Esoterik von der romantischen Philosophie des Okkultismus des XIX. Jahrhunderts (zu der auch der so genannte Swedenborgismus gehört) über Biomagnetismus, Spiritismus, die alten traditionellen Weisheiten, die zeremonielle Magie bis zu den Lehren der Freimaurerorden reicht„.

Neben ihrer Hingabe an Emmanuel Swedenborg war Helen Keller intensiv mit Okkultisten, Medien und der Mitbegründerin der Theosophischen Gesellschaft, Madame Helena Petrovna Blavatsky, beschäftigt, die ihrerseits behauptete, dass „Satan der einzige Gott dieses Planeten sei„.

Keller war sehr angetan von den Schriften Alexander Graham Bells, der in seinem Buch My Religion über seine okkulte Religion aufklärte und schreibt, dass „die himmlische Jungfrau die Mutter der Götter und Dämonen ist; weil sie die heilsame und liebevolle Göttin sei…. Wirklich, in der Antike hieß sie Luzifer oder Luziferius. Luzifer ist das göttliche und das irdische Licht, der „Heilige Geist“ und der „Satan“ zur gleichen Zeit.“

So läßt es sich also erahnen, inwieweit einer solchen Geste die Bedeutung von „Ich liebe dich“ innewohnt. Es ist absurd, daß ein so bekanntes satanisches Zeichen, das an Baal, an Luzifer, an die Ziege erinnert, allgemein als Zeichen der Liebe, besonders von einem Papst, angenommen werden kann.

Es ist auch absurd, dass die Menschen bereit sind, sie außerhalb der Gebärdensprache zu benutzen, um angeblich die Menge zu begrüßen, zumal das Horn je nach Land und Kultur für verschiedene Begriffe wie Verwünschung, Schwarzzauber, Aberglaube und Ehebruch steht.

Die Lächerlichkeit der Ausreden, die zur Verteidigung der Verwendung des Handzeichens von Satan durch Papst Franziskus gewählt werden, kommt einer Farce gleich.

Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

Einige meinen sogar , dass das Teufelszeichen auf den Philippinen „Liebe“ bedeutet. Ryzza Mae Dizon, einer berühmten Kinderschauspielerin, wurde gesagt, dass sie diese Geste als Zeichen für „Traurigkeit ist nicht erlaubt, sei immer glücklich“ machen soll. Niemand kommt auf die Idee den Zusammenhang zwischen einer solchen Botschaft und den Hörnern des Teufels zu diskutieren.

Was am logischsten erscheint, ist, dass die Freimaurer/Satanisten, die hinter dieser Idee stehen, das Konzept aus der bereits erwähnten amerikanischen Gebärdensprache gestohlen und ihr einen etwas anderen Dreh gegeben haben. Darüber hinaus benutzten sie ein kleines Mädchen, um das Böse hinter der Idee zu verbergen – ein Wolf im Schafsfell.

Wir wollen das kleine Mädchen nicht angreifen, denn sie ist keineswegs eine Satanistin. Vielmehr sind es diejenigen, die sich entschieden haben, sie zu benutzen, um ein so lächerliches Konzept in den Köpfen der Menschen zu verankern.

So unecht das scheinbar lächelnde Mädchen erscheint so falsch ist die Gesamte Branche die Hinter diesen TV-Produktionen steckt.

An dieser Stelle wage ich zu spekulieren: Könnte es sein, dass dieses Mädchen samt der Geste für die sie bekannt wurde, benutzt wurde und in Wirklichkeit dazu diente die Öffentlichkeit an diese Geste zu gewöhnen für den Tag, an dem der Papst diese Geste in Manila zeigen würde? Schließlich wurde das Mädchen erst 2012 bekannt, nur etwa ein Jahr zuvor wurde Jorge Mario Bergoglio zum „Stellvertreter“ des Herrn Jesus Christus ernannt.

 

https://gesund-auf-den-punkt.de/

 

Solche Geheimgesellschaften arbeiten geduldig, listig und lange im Voraus. Sie planen ihre Züge sorgfältig, um keine Fehler zu machen; jedes Detail wird sorgfälltig geplant, denn diese Architekten verwenden ihren Kompasse und Winkel, um für jeden Winkel das perfekte Maß zu erreichen.

Und da nur Gott die Dinge perfekt machen kann, haben wir uns entschieden, nach möglichen kleinen Fehlern zu suchen, die sie vielleicht übersehen haben, indem wir die Twitter-Seite von Little Ryzza besuchen.

Was wir gefunden haben, ist das übliche Bild von Papst Franziskus und Kardinal Tagle, das die wachen Geister sofort erkennen lässt, wer ihr wahrer Meister ist. Wir haben den aktuellen Screenshot ihrer Seite eingefügt, wo Sie einen kurzen Austausch zwischen zwei Jugendlichen finden (einer von ihnen hat einen Link zu Wikipedia eingefügt, der erklärt, was dieses Zeichen wirklich bedeutet).

Wir haben dann einen Screenshot desselben Wikipedia-Artikels hinzugefügt. Darüber hinaus haben wir eine kurze Bewertung geschrieben, die wir direkt neben dem folgenden Bild wiederholen werden:

 

Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

 

In diesem Bild sagt uns unsere Freundin Ryzza – oder besser gesagt, diejenigen, die diesen Tweet in ihrem Namen schreiben -, dass Papst Franziskus die Hörner benutzt, um zu sagen: „Traurig ist nicht erlaubt, sei immer glücklich“.

Seltsam ist, dass wir alle dachten, der „Pontifex“ würde den anwesenden Gehörlosen im Publikum tatsächlich „Liebe“ bekunden wollen.

Welche der beiden Theorien ist also wahrscheinlicher? Die Teufelshörner für BE HAPPY? Oder die Teufelshörner für I LOVE YOU?

Wir haben die richtige Antwort für dich: Keine der beiden, denn was Papst Franziskus  meinte, ist einfach das, was du siehst: die Ehre des Tieres durch das Teufelszeichen, welches schon immer für das Zeichen bekannt war.

Die anderen beiden Bedeutungen funktionieren nur als Ablenkung und „Schilde“, die von den Illuminaten benutzt werden, damit sich dieses skandalöse Symbol heimlich weiter ausbreiten kann.

Es sollte genügen, die Anzahl von Prominenten zu sehen, welche die Ziege ehren, um die Akzeptanz dieses dunklen Zeichens in der heutigen Gesellschaft zu verstehen.

 

https://mailchi.mp/a1a38152ff46/heizkosten-sparen

 

Was den Papst und die kleine Ryzza betrifft, so glauben wir immer noch an die Illusionen des Showbusiness. Sind wir immer noch bereit, uns von den kontrollierenden Medien eine Gehirnwäsche verpassen zu lassen, obwohl die Menge an alternativen Informationen, die heute verfügbar sind, ständig zunimmt? Wie könnten wir uns jemals erlauben, dieses satanische Symbol zu akzeptieren, welches von einem Papst praktiziert wird?

In der Tat ist dieses Handzeichen uralt. Heute nutzen Neopaganen es, um den „gehörnten Gott“ darzustellen, um sich gegenseitig zu identifizieren; daher wird diese Geste in diesem spezifischen Kontext als das Zeichen des gehörnten Gottes definiert, dessen Gegenstück das Feigenzeichen ist.

Einige glauben, dass es dazu bestimmt ist, den bösen Blick zu verbreiten, während es in anderen Fällen für die explizite Darstellung des Teufels im Satanismus verwendet wird.

Es wird angenommen, dass die Wurzeln der Geste eng mit dem Bild des Ziegenkopfes verbunden sind, da die Hand die Dreiecksform des teuflischen Tieres wiedergibt. Wir müssen auch darauf hinweisen, dass der Kopf der Ziege nicht nur ein christliches Symbol ist, sondern oft auch in anderen Religionen, darunter dem Islam zu finden ist.

Anbei ein Video, das kurz das schockierende Thema eines katholischen Papstes aufzeigt, der das empörende Zeichen von Satan macht. Lasst uns alle über eine Tatsache nachdenken: Stell dir vor, was passiert wäre, wenn ein Papst bis vor fünfzig Jahren eine solche öffentliche Geste gemacht hätte. Wir glauben, dass diese Person sofort von ihrer jetzigen Position als Oberhaupt der Heiligen Katholischen und Apostolischen Kirche entfernt worden wäre.

 

 

URSPRUNG DER HÖRNER

 

Der wahre Ursprung des Zeichens hat daher in den drei Versionen von El Diablo, dem Zeichen des Satans, des gehörnten Gottes, eine okkulte Bedeutung. Das Handzeichen ist auch die Geste des Gehörlosen für „Ich liebe dich“, ist das nicht widersprüchlich und verwirrend?

 

Eine arabische Illustration aus dem 14. Jahrhundert. Ob der Teufel hier „Ich liebe dich“ sagen will? Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

 

Es sollte genügen, die Beispiele von Heavy Metal, Rock und Pop zu sehen, die einen immensen Einfluss auf die Verbreitung unter Jugendlichen hatten; selbst Schauspieler nutzen das mittlerweile inflationär.

 

Quelle:http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

 

Und am schockierendsten ist es, wenn Politiker dasselbe tun.

 

Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

 

Jetzt sogar der Papst

 

Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

 

Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

 

Wie wir gesehen haben, liegt die Wurzel der Teufelshörner in der Theosophie, dem Kult des Satans, des Neuen Zeitalters, der Freimaurerei und der Neuen Wicca: alles Fraktionen, die Gott und Sein Heiliges Wort hassen, während sie stattdessen auf den „neuen Messias“, die Neue Weltordnung, warten.

Es ist auch interessant zu bedenken, dass „I LOVE YOU“ auf Französisch verschiedene Initialen hat, die keine Hörner ergeben. „Je t’aime“ auf Französisch, „Te amo“ auf Spanisch, „愛しています“ auf Japanisch oder „Mahal kita“ auf Philippinen wird kein „I“, ein „L“ und ein „Y“ darin enthalten. Die Buchstaben „I“, „L“ und „Y“ sind nur für die englische Sprache gedacht, die auf den Philippinen nicht gesprochen wird.

Quelle: http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html

Auch hier, wie im Falle der jungen Rizza Mae Dizon, die mit den gleichen Hörnern fotografiert wurde, die angeblich für „Liebe“ stehen, ist die Ableitung der Bedeutung der Geste unlogisch.  Dieses Bild zeigt deutlich ein Mädchen, das nicht nur keine für Mädchen ihres Alters typische Freude oder Glück vermittelt, sondern ein Kostüm trägt, das eher an Satanismus erinnert.

Die beiden Hörner werden durch zwei schwarzen Schwäne symbolisiert, sehr bedeutungsvolle hermetische Symbole, die in Ritualen verwendet werden, da sie bekanntlich das Siegel der okkultbesessenen und satanistischen Katharina de Medici waren, einer mächtigen italienischen Adligen, die von 1547 bis 1559 Königin von Frankreich wurde.

Diese beiden Figuren tauchen auch im berüchtigten Ballett Schwanensee auf, in dem der schwarze Schwan, der die negative weibliche Energie symbolisiert, den weißen Schwan tötet und das Positive symbolisiert. Die nächste Parallele, die wir finden können, ist in der Geschichte, dass Hecate Diana getötet hat.

Ein Schwan ist ein abwertender Begriff im Druidismus, und steht für die dunkle und okkulte Seite des Ruhmes, für Dualität, für traumabasierte Gedankenkontrolle und die erzwungene Schaffung einer neuen Persönlichkeit.

 

Kuriose Fakten:

William Gibson schrieb ein Stück (welches verfilmt wurde) mit dem Namen The Story of My Life, der Autobiographie von Helen Keller aus dem Jahr 1902.

Das Helen Keller Hospital in Sheffield, Alabama, ist ihr gewidmet.

Eine Briefmarke wurde 1980 vom United States Postal Service herausgegeben, die Keller und Sullivan darstellt, um das hundertjährige Jubiläum von Kellers Geburt zu feiern.

Es gibt Straßen, die nach Helen Keller in Zürich, Schweiz, in Getafe, Spanien, in Lod, Israel, in Lissabon, Portugal und in Caen, Frankreich, benannt sind.

Am 7. Oktober 2009 wurde der National Statuary Hall Collection eine Bronzestatue von Helen Keller hinzugefügt, als Ersatz für die ehemalige Statue des Bildungsreformers Jabez Lamar Monroe Curry aus dem Jahr 1908 des Staates Alabama.

 

https://goldgrammy.de

 

 

Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

http://humansarefree.com/2019/10/pope-francis-and-devils-horns.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This