PAUKENSCHLAG: GRIPPEIMPFUNGEN SCHWÄCHEN IN DEN FOLGEJAHREN DIE IMMUNREAKTION (VIDEOS)

Eine medizinische Studie, die am Ohio State University Wexner Medical Center durchgeführt wurde, hat ergeben, dass Frauen, die Grippeimpfungen erhielten, in den nachfolgenden Jahren eine geschwächte Immunreaktion aufwiesen.

Die Forschungsleiterin der Studie, Dr. Lisa Christian, kam zu der Schlussfolgerung: „Immer mehr Beweise verdeutlichen, dass diejenigen, die im Vorjahr eine Grippeimpfung erhielten, im aktuellen Jahr eine geringere Antikörperreaktion haben.“