0 Pflanzen wissen es tatsächlich, wenn sie gefressen werden und senden Notsignale | connectiv.events
Seite auswählen

Pflanzen wissen es tatsächlich, wenn sie gefressen werden und senden Notsignale

9. Januar 2019 | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Nur weil Pflanzen kein Gehirn haben, heißt das nicht, dass sie keine Gefühle haben können. Pflanzen können Verzweiflung fühlen, als hätten sie eine Art Nervensystem.

Pflanzen warnen sich gegenseitig, wenn sie angegriffen werden

Biologen haben herausgefunden, dass das Blatt einer Pflanze, wenn daran gefressen wird, ganz klar eine Reaktion zeigt und eine Warnung an andere Blätter abgeben kann. Das macht es, indem es ähnliche Signale von sich gibt, wie Tiere, die in Not geraten. Biologen erforschen das Rätsel, wie Pflanzen miteinander kommunizieren können.

 

 

 

________________________________________________________

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!
__________________________________________________________________

 

Die Nervenzellen der Tiere können durch den Stoff Glutamat miteinander sprechen. Glutamat ist eine Aminosäure, die freigesetzt wird, wenn die Nervenzellen angeregt werden. Das Glutamat schickt dann eine Welle von Kalziumionen in die Zellen, die in der Nähe der Zellen des angegriffenen Blattes liegen. Diese Ionen fahren die Nervenzellen entlang und geben immer ein Signal an die nächste ab. Dies ist ein sehr effektives Kommunikationsmittel, sogar über große Entfernungen.

Pflanzen erhöhen den Kalziumspiegel, wenn sie beschädigt werden

Im Laufe der Zeit haben Pflanzen eine Art molekularen Sensor entwickelt, der einen Kalziumanstieg erkennen kann. Die Wissenschaftler waren der Ansicht, dass das eine Rolle bei der Kommunikation gespielt haben könnte. Sie züchteten in eine Pflanze namens Arabidopsis diesen Sensor  hinein. Laut Sciencemag.org eine Sorte der Senfpflanzen. Wenn der Kalziumspiegel anstieg, konnte das mit bestimmten Techniken und einem bestimmten Licht sichtbar gemacht werden und die Blätter strahlten sie heller. Die Wissenschaftler schneiden dann ein Blatt an der Pflanze ab, um herauszufinden, ob eine Kalziumaktivität nachweisbar ist.

.
.
.
.

Schon wenn eine Raupe auf einer Pflanze herumkrabbelt und sich ans Fressen macht, bekommt die Pflanze das alles genau mit und sendet Signale aus. Im Laborversuch sahen die Forscher, dass, sobald in das Blatt der Pflanze hineingeschnitten wurde, das Leuchten deutlich heller wurde. Wo sie in das Blatt geschnitten hatten, wurde es dunkler. Die Wissenschaftler konnten jetzt sehen, dass das Glühen am Schnitt begann und mit zunehmender Entfernung vom Schnitt wieder verschwand, bis das Kalzium, das sich in einer Welle weiterbewegte, den Rest der Blätter erreichte. Die Wissenschaftler untersuchten die Blätter weiter und fanden heraus, dass disee Kalziumwelle durch das Glutamat ausgelöst wurde.

Zum ersten Mal erkannten Pflanzenbiologen dadurch, wie Informationen von Pflanzen übertragen werden, das heißt, wie sie miteinander kommunizieren. Nach der Studie konnten die Wissenschaftler das Verhalten von Pflanzen besser verstehen und beobachten. Vielleicht kann die Studie den Forschern ja möglich machen, die interne Kommunikation von Pflanzen auch zu manipulieren.

 

.

.

 

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.
Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

___________________________________________________________________________

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This