0 Putins ehemaliger Stabschef nennt Trump einen Vorkämpfer gegen die neue Weltordnung | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/foto-rabe-715168/

foto-rabe-715168/pixabay

Putins ehemaliger Stabschef nennt Trump einen Vorkämpfer gegen die neue Weltordnung

17. März 2021 | Geschichte | Politik | Geo-Politik | connectiv.events

Sergey Ivanov, Wladimir Putins ehemaliger Stabschef, der derzeit im Sicherheitsrat der Russischen Föderation sitzt, hat sich in einem Kommentar für Eurasia Daily über das „historische Ausmaß der Persönlichkeit und der Leistungen von Präsident Donald Trump“ geäußert.

Ich habe kein einziges Wort von dem, was er zu sagen hat, verändert. In seiner nationalen Ideologie warnt Putin wiederholt vor den Gefahren, die von den „Transnationalisten“ ausgehen (Proekt Rossiya [Projekt Russland], EKSMO Press, 2014).

Zu den Russen gesellen sich die Briten mit ihrem Brexit und die Franzosen mit ihrem Front National unter Führung der Populistin Marine Le Pen.

Der Populismus überspannt tatsächlich den Atlantik, und Donald Trump wird als sein Held angesehen.

Wenn Joe Biden, der amerikanische Deep State und die globalen Eliten Donald Trump als den „schlechtesten Präsidenten in der Geschichte der USA“ bezeichnen, so Iwanow, dann deshalb, weil sie am besten wissen, für wen er der schlechteste ist – für sie.

Im Gegensatz dazu sehen diejenigen auf der russischen Seite der Welt selbst Donald Trump richtigerweise als den vielleicht besten Präsidenten in der Geschichte der Vereinigten Staaten, einen „modernen George Washington.“

Wie Iwanow erklärt, wenn der erste Präsident Amerikas dafür kämpfte, das Fundament der Nation und des Staates zu legen, den Beginn der amerikanischen Freiheit, dann kämpfte und kämpft Trump immer noch dafür, das Vermächtnis der Gründerväter zu bewahren, die Freiheit zu verteidigen, so dass er am Ende nicht der letzte wirklich gewählte Präsident der Vereinigten Staaten sein wird.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Er ist, wie Washington, aus dem Volk, 100% Amerikaner, ein klassischer Selfmademan, eine lebende Verkörperung des amerikanischen Traums. Trump ist ein erfolgreicher Unternehmer, ein Mann der Tat und ein Mann, der zu seinem Wort steht. Er hat sein ganzes Leben lang Amerika aufgebaut und wurde zu dessen wahrer nationaler Führungspersönlichkeit.

Für Iwanow gibt es nicht nur in der amerikanischen, sondern auch in der Weltgeschichte der letzten Jahrhunderte kaum ein anderes Beispiel für einen Politiker ohne eigentlichen „Parteiapparat“, der es dennoch geschafft hat, Staatsoberhaupt zu werden und eine so phänomenale Unterstützung des Volkes zu erhalten.

Es ist bezeichnend, dass selbst inmitten der Einschüchterung durch die Pandemie, die von den Globalisten eingesetzt wurde, um Trumps vielversprechenden siegreichen Wahlkampf zu stören und die Konsolidierung der amerikanischen Nation um ihren Anführer zu verhindern, viele Tausende von Menschen sich versammelten, um sich mit dem Präsidenten zu treffen.

 

Welcher andere Führer der Welt im letzten halben Jahrhundert kann sich rühmen, zumindest etwas Ähnliches getan zu haben? Dennoch hat die gesamte „progressive“ Menschheit sich gegen Trump verschworen.

Die gesamte kommunistische „Internationale“, von Linksextremisten über chinesische Genossen bis hin zu Papst Franziskus, führte einen unerklärten Krieg, um den amerikanischen Führer während der gesamten vier Jahre seiner Präsidentschaft zu zerstören.

Denn ohne die Kontrolle über die USA können die Globalisten ihre eigene Neue Weltordnung nicht erfolgreich aufbauen.

Zusammen mit Joe Biden feiern sie nicht nur BLM, Antifa und ihre „Kuratoren“ wie Soros und Pelosi, nicht nur Merkel und Macron, sondern auch antidemokratische Regime auf der ganzen Welt, von China und Nordkorea bis Venezuela und Kuba.

In den Vereinigten Staaten selbst, unmittelbar nachdem Trump ins Weiße Haus kam, sorgten Deep State-Funktionäre beider Parteien für eine beispiellose Ablehnung all seiner Bestrebungen.

Wie der echte amerikanische Held, der er ist, nahm Trump den Kampf auf und konfrontierte praktisch im Alleingang das globale Monster, das den amerikanischen Staat verschlingt. Er gewann diese Konfrontation, vielleicht den letzten „Western“ der amerikanischen Geschichte.

Im Kampf gegen die „bösen Jungs“ vom Tiefen Staat hat er ihnen die Maske heruntergerissen, die Maske von „Freiheit, Demokratie und Sorge um das Wohlergehen des Volkes“, unter der die selbsternannte Weltelite ihre Geschäfte gemacht hat.

 

https://goldgrammy.de

 

Nachdem er sie weggerissen hatte, präsentierte Trump nicht nur den USA, sondern auch der Welt einen faktischen Beweis für die Existenz des Tiefen Staates, dieser Symbiose aus Sozialisten, Liberalen, „Demokraten“ aller Couleur und Anarcho-„Grünen“, und zwang die Globalisten, ihre wahren Ziele zu offenbaren.

Jetzt ist jedem klar, dass der Bau des Paradieses auf Erden keineswegs zu ihren Zielen gehört.

Vielmehr kann man erkennen, dass die Architekten der Neuen Weltordnung die Menschheit in die entgegengesetzte Richtung zum Paradies drängen.

Etwas anderes kann Ivanov nur verwundern: Warum ein wohlhabendes Land zerstören? Was hat Trump falsch gemacht? Er hat in kürzester Zeit phänomenale wirtschaftliche Erfolge erzielt: Millionen neuer Arbeitsplätze, rasante Einkommenszuwächse.

Der Anteil der arbeitenden Wohlhabenden unter den Hispanics und schwarzen Amerikanern ist deutlich gestiegen. Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche ist deutlich gesunken.

Die illegale Einwanderung ist begrenzt worden. Trump hat phänomenale, greifbare Erfolge auf dem internationalen Parkett erzielt, ohne einen einzigen Krieg – im Gegenteil, er hat den Frieden im Nahen Osten stabilisiert.

All dies, vor diesem Hintergrund dieses unaufhörliche, böse Zischen: „der schlechteste Präsident“ zu sein. Der ständige Hysterie von „Dem Gesindel“ aller Farben des Regenbogens, von dieser alten, italienischen Hexe- bis zu den gut genährten Clown-Promis und Sportler-Moralisten.

Der Vergleich dieser Tatsachen führt natürlich zu der Frage, warum hat Präsident Trump dem Tiefen Staat nicht gefallen? Liegt es daran, dass er keine Minderheit ist, sondern nur ein erfolgreicher weißer Mann?

Für den Führer eines „demokratischen“ Landes ist das heute ein Minuspunkt, aber ein besonderes Verbrechen ist das auch nicht.

Oder ist es ein Verbrechen, für schnelles Wirtschaftswachstum zu sorgen, die staatlichen Institutionen zu stärken, die verfassungsmäßigen Rechte und Freiheiten der Bürger, die traditionelle Familie, die Moral und die Religion zu schützen?

 

https://cannergrow.com/r/B2NVQK

 

Der Tiefe Staat sollte an der Macht und dem Wohlstand der Vereinigten Staaten interessiert sein.

Es kann doch nicht sein, dass seine Funktionäre den Ast, auf dem sie sitzen, eigenhändig absägen, das Land, in dem sich die herrschende Klasse konstituiert, absichtlich zerstören…

Mindestens seit der Mitte des 19. Jahrhunderts predigen Liberale, Sozialisten und andere „Freunde des Volkes“, dass die Wirtschaft eine führende Rolle im Leben der Gesellschaft spielt.

Diese „Wahrheit“ ist zu einem Mantra für die gesamte „aufgeklärte“ Öffentlichkeit geworden. Doch was haben wir im Fall von Trump gesehen?

Es stellt sich heraus, dass es den globalen Eliten, die „Wirtschaft“ predigen, in Wirklichkeit viel mehr um Ideologie geht – insbesondere um den Schutz der LGBT-„Rechte“.

Was genau bedeutet es, Homosexualität zu „fördern“? Dies ist nicht nur eine abstrakte „Zerstörung der traditionellen Familie“.

Tatsächlich ist dies die Propaganda der Kinderlosigkeit. Das heißt, sie treiben die menschliche Rasse in Richtung ihrer allmählichen Auslöschung, in Richtung Selbstzerstörung.

Wie kann der Tiefe Staat dies nicht verstehen? Warum haben sie die BLM-Bewegung, die Pogrome und Kirchenschändungen, den tödlichen Terror gegen die Kräfte von Recht und Ordnung angestiftet und bezahlt? Um die amerikanische Staatlichkeit zu stärken?

Vielleicht tragen andere Prioritäten der globalen Eliten, wie der Feminismus, der Kampf gegen den Rassismus, die grüne Wirtschaft, in Kombination mit der Förderung der Homosexualität, zum Wachstum des Wohlstands der amerikanischen und anderer Völker bei?

Eine weitere historisch bedeutsame Folge von Trumps Sieg in der Kollision mit dem Tiefen Staat, der amerikanischen Vorhut der globalen Eliten, ist, dass das „Geheimnis“ gelüftet wurde.

Die seit langem bestehende „Verschwörungstheorie“ bezüglich der Globalisten, die die Welt übernehmen wollen, wurde eindeutig bestätigt und hat aufgehört, eine Theorie zu sein. Sie ist jetzt objektives Wissen.

Sie hat den experimentellen Test erfolgreich bestanden und ist nicht länger eine Hypothese, sondern eine beobachtbare Tatsache.

Wer will, kann es eine „Verschwörung“ nennen – oder, um politisch korrekt zu sein, „eine nicht-öffentliche Vereinbarung der Eliten, die getroffen wurde, um Ziele zu erreichen, die öffentlich schwer zu formulieren sind.“

Ob es den Globalisten gelingt, ihre „Neue Ordnung“ zu errichten und der Geschichte ein Ende zu setzen, ob sich Präsident Trump als ihr letzter Held entpuppt, wird die Zukunft zeigen. Aber schon heute, dank seines historischen Sieges, kann jeder, der Augen hat, sehen, wer führt und wer dient.

Iwanow beendet seinen Kommentar so: „Seht und kämpft für eure Zukunft.“

 

http://hvtraenkle.com/

 

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2021/03/putin-chief-of-staff-trump-champion-against-new-world-order.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This